Ex-Coach wendet sich an Fans

Kocak über verpassten Waldhof-Aufstieg: „Das belastet mich sehr“

+
SVS-Coach Kenan Kocak hat sich zur Situation beim SV Waldhof Mannheim geäußert (Archiv).

Mannheim – Wenige Tage nach dem verpassten Aufstieg in die 3. Liga hat sich Ex-Waldhof-Coach via Instagram an die Fans gerichtet:

Der SV Waldhof Mannheim liegt nach dem dritten verpassten Aufstieg in Folge und dem von Chaoten im Waldhof-Block verursachten Spiel-Abbruch am Boden. 

Nach dem bitteren und vor allem unschönen Saisonfinale gegen Uerdingen hat sich nun der ehemalige Waldhof- und jetzige Sandhausen-Trainer Kenan Kocak, der mit den Blau-Schwarzen 2016 ebenfalls in den Aufstiegsspielen gescheitert ist, via Instagram zu Wort gemeldet.

Pyro-Irrsinn bei SVW-Aufstiegsspiel gegen Uerdingen

Ich bin traurig und mich belastet es sehr, da ich dem Verein und den treuen Waldhöfern eng verbunden bin. Die Mannschaft hat sportlich einen tollen Auftritt abgeliefert, dazu kommt die Leidenschaft von den Zuschauern, was Ihr geleistet habt war sensationell einfach Spitze“, so Kocak. 

Liebe Waldhöfer, selbstverständlich habe ich die Relegation mitverfolgt. Leider hat es unser SV Waldhof wieder nicht gepackt. Ich bin traurig und mich belastet es sehr, da ich dem Verein und den treuen Waldhöfern eng verbunden bin. Die Mannschaft hat sportlich einen tollen Auftritt abgeliefert, dazu kommt die Leidenschaft von den Zuschauern, was Ihr geleistet habt war sensationell einfach Spitze. Leider ging das unter, da ein paar Vollidioten über das Maß hinaus geschossen haben und den wahren Fans, inklusive dem Verein massiv geschädigt haben. Der Club wird durch dieses Verhalten leider langwierige Folgen mit sich tragen. 3x die Relegation nicht zu schaffen ist ein hartes Brett, aber fakt ist ein Waldhöfer kommt immer stärker zurück. Gemeinsam mit viel Geschlossenheit und fairen Support wird man auch in der neuen Saison wieder eine tragende Rolle in der Liga einnehmen. Ich bin Stolz ein Teil der SVW Familie zu sein und stehe auch weiterhin als Mannheimer zu diesem tollen Club. Der SV Waldhof gibt nicht auf...! Es geht weiter. Die Verantwortlichen sollten sich nun den kommenden Aufgaben stellen, so dass das Ziel doch erreicht werden kann. Euer K.K

Ein Beitrag geteilt von Kenan Koçak (@kenan_kocak_official) am

Mit Blick auf den Spielabbruch findet der 37-Jährige klare Worte. „Leider ging das unter, da ein paar Vollidioten über das Maß hinaus geschossen haben und den wahren Fans, inklusive dem Verein massiv geschädigt haben. Der Club wird durch dieses Verhalten leider langwierige Folgen mit sich tragen.

Fotos vom Aufstiegsrückspiel SV Waldhof gegen KFC Uerdingen

Trotz der schwierigen Situation macht Kocak dem SVW für die kommende Saison Mut. „Ein Waldhöfer kommt immer stärker zurück. Gemeinsam mit viel Geschlossenheit und fairen Support wird man auch in der neuen Saison wieder eine tragende Rolle in der Liga einnehmen. Ich bin Stolz ein Teil der SVW Familie zu sein und stehe auch weiterhin als Mannheimer zu diesem tollen Club. Der SV Waldhof gibt nicht auf...! Es geht weiter.

Mehr zum Thema:

>>> So wertet der DFB das Aufstiegsrückspiel

>>> Ermittlungsgruppe ‚Relegation‘ bittet Fans um Hilfe

>>> Nach Skandal-Spiel: Ermittlungsgruppe ‚Relegation‘ bittet Fans um Hilfe!

>>> Pyro-Skandal im Waldhof-Block: Böller vorher im Stadion?

>>> DFB-Vize zum SVW Skandal-Spiel: „So etwas habe ich noch nie erlebt!“

>>> Kommentar: Ein schwarzer Tag für den SV Waldhof

>>> Fan-Krawalle und Pyro-Technik: Das sagen die Mannheimer zur Randale-Relegation

>>> Unsere Übersichtsseite zum Pyro-Skandal

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare