Am Sonntag in Koblenz

Waldhof hat dritten Auswärtssieg in Folge im Visier 

+
Gianluca Korte (li.) will mit dem SV Waldhof am Sonntag drei Punkte in Koblenz holen.

Mannheim-Waldhof – Der SV Waldhof geht am Sonntag als Favorit in das Auswärtsspiel gegen die TuS Koblenz. Welcher Spieler zurückkehrt und auf wen Bernhard Trares verzichten muss:

Nachdem der SV Waldhof trotz zahlreicher guter Torchancen den Sieg gegen den FC-Astoria Walldorf (Endstand 2:2) verpasst hat, wollen die Blau-Schwarzen nun am Sonntag (18. März/14 Uhr) bei der TuS Koblenz drei Punkte holen.

Wenn wir so weitermachen, werden wir auch belohnt“, will Waldhof-Coach Bernhard Trares an seiner offensiven Spielweise auch in den kommenden Wochen festhalten. 

„Die Mannschaft hat im Spiel gegen Walldorf eine wahnsinnige kämpferische Leistung vollbracht und dabei auch fußballerisch überzeugt. Generell präsentiert sich das Team in der Rückrunde enorm positiv. Daher fühlt sich das 2:2 auch nicht wie eine Niederlage an, obwohl wir Punkte haben liegen lassen“, fügt Torwart-Trainer Dennis Tiano hinzu. 

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Waldhof“ und verpasse keine Nachricht über den SVW

Der kommende Gegner TuS Koblenz rangiert aktuell auf Rang 17 und ist stark abstiegsbedroht. Anfang Februar hat sich der Klub von seinem langjährigen Trainer Petrik Sander getrennt. Seitdem werden die Koblenzer von Anel Dzaka (37) betreut. Am vergangenen Spieltag hat der frühere Zweitligist einen Auswärtssieg gegen Eintracht Stadtallendorf eingefahren, das Hinspiel in Mannheim hat der SVW mit 2:1 für sich entschieden.

Neben dem nach wie vor verletzten Patrick Mayer muss Bernhard Trares am Sonntag auch auf den gesperrten Benedikt Koep verzichten. Der Stürmer hat nach seiner Einwechslung gegen Walldorf die Gelb-Rote Karte gesehen. Daniel di Gregorio wird nach abgesessener Sperre hingegen ins Aufgebot zurückkehren.

Mehr zum SVW:

>>> Markus Scholz verlängert beim SV Waldhof

>>> Aufstiegsspiele zur 3. Liga: Termin für Auslosung steht fest!

>>> Pokal-Halbfinale KSC gegen Waldhof wird live im Free-TV übertragen!

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare