Verteidiger vom SV Sandhausen

Fix! Marcel Seegert kehrt zum SV Waldhof zurück!

+
Marcel Seegert (r.) kehrt zum SV Waldhof zurück.

Mannheim/Sandhausen – Zuletzt hat es immer wieder Spekulationen um eine Rückkehr von Marcel Seegert zum SV Waldhof gegeben. Jetzt scheint der Wechsel fix zu sein!

+++ Update, 3. Januar 2019 +++

Jetzt ist es fix! Marcel Seegert wechselt zurück an den Alsenweg! 

Das gibt der SV Waldhof Mannheim in einem kurzen Facebook-Video bekannt. Seegert bekommt die Rückennummer 5. Sein Kommentar im Video: „Sieht gut aus – ganz wie früher!

Seegert unterschreibt einen Vertrag bis 30. Juni 2021

Marcel möchte mehr spielen als das in letzter Zeit bei Sandhausen der Fall war. Er bringt Schnelligkeit, Zweikampfstärke und ein gutes Kopfballspiel mit. Damit passt er perfekt in unser Anforderungsprofil. Wir sind sehr froh, dass wir ihn wieder für uns gewinnen konnten“, sagt der Sportliche Leiter Jochen Kientz

Mit Marcel haben wir einen Spieler verpflichtet, der den Verein und das Umfeld sehr gut kennt und nicht groß integriert werden muss. Marcel muss sich aber trotzdem auf ein Neues beweisen und einen Platz in der Mannschaft erkämpfen“, so Cheftrainer Bernhard Trares

Ich bin froh, dass der Wechsel zu meinem Heimatverein geklappt hat und ich nun die gesamte Vorbereitung mitmachen kann. Die Gespräche mit den SVW-Verantwortlichen verliefen alle sehr positiv und ich bin dankbar für diese Möglichkeit. Ich möchte mich voll reinhängen und alles auf und neben dem Platz für den Erfolg der Mannschaft geben, und damit meinen Teil dazu beitragen, dass der Waldhof in der Saison weiterhin so erfolgreich Fußball spielt, wie bislang“, sagt Seegert. 

„Nach einigen Gesprächen sind wir zu der gemeinsamen Entscheidung gekommen, dass ein Klubwechsel die beste Lösung ist. Wir danken Marcel für seinen stets mustergültigen Einsatz und wünschen ihm viel Erfolg auf seinem weiteren Karriereweg“, betont SVS-Geschäftsführer Sport Otmar Schork.

Von 2014 bis 2017 trug Seegert bereits das Trikot der Blau-Schwarzen. In 104 Pflichtspielen für den SVW erzielte er 14 Treffer und zwei 2 Vorlagen.

+++ 

Was hältst Du von der ‚Rückkehr des verlorenen Sohns‘? Diskutiere mit auf Facebook:

+++ Update 19. Dezember +++

Auf der letzten Spieltags-Pressekonferenz des Jahres hat sich nun auch SVS-Geschäftsführer Sport Otmar Schork zu den Gerüchten geäußert. „Es ist Fakt, dass weder der SV Waldhof Mannheim, mit dem ich ein gutes Verhältnis pflege, noch Marcel Seegert oder sein Berater auf uns zugekommen ist. Von daher stellt sich die Frage für mich nicht“, macht Schork deutlich.

Ursprüngliche Meldung vom 16. Dezember

Vor einigen Wochen hat Sandhausen-Coach Uwe Koschinat beim Fußball-Talk „Besser Wissen“ einem möglichen Abgang von Marcel Seegert den Riegel vorgeschoben. Die Gerüchte um eine Rückkehr zu seinem Heimatverein SV Waldhof Mannheim reißen aber dennoch nicht ab - zumal am 1. Januar 2019 das Transferfenster öffnet

Seegerts Berater Guido Nickolay hat einen Winter-Wechsel zum SVW nun allerdings nahezu ausgeschlossen. „Aus meiner Sicht ist das unmöglich“, sagt Nickolay dem Mannheimer Morgen. Demnach wolle der SVS den Spieler auch nicht abgeben.

Kaum Einsätze beim SV Sandhausen

Marcel Seegert hat im Mai 2017 seinen Vertrag beim SV Waldhof Mannheim verlängert, jedoch wäre das Arbeitspapier nur bei einem Aufstieg in die 3. Liga gültig gewesen. Nachdem die Blau-Schwarzen in den Aufstiegsspielen am SV Meppen gescheitert sind, ist der Verteidiger zu Zweitligist SV Sandhausen gewechselt, bei dem damals sein ehemaliger Waldhof-Trainer Kenan Kocak tätig gewesen ist.

Seitdem ist der gebürtige Mannheimer, dessen Bruder Nico beim SC Hessen Dreieich spielt, allerdings nur in elf Zweitliga-Spielen eingesetzt worden.

Was ist deine Meinung zu einer möglichen Rückkehr? Diskutiere jetzt auf Facebook mit!

nwo/rmx

Kommentare