Präsident und Investor

Das sagt Uerdingen-Boss Ponomarev zum möglichen Lizenz-Entzug

+
Die Uerdinger Fans müssen doch noch um den Aufstieg in die 3. Liga zittern.

Krefeld – Da der KFC Uerdingen um die Lizenz für die 3. Liga bangt, darf der SV Waldhof doch noch auf den Aufstieg in die 3. Liga hoffen. Was Uerdingens Präsident Mikhail Ponomarev dazu sagt:

Das wäre der Super-Gau für den KFC Uerdingen! 

Eine möglicherweise zu spät hinterlegte Finanzreserve könnte den Klub um den Aufstieg in die 3. Liga bringen.

Der Antrag des Meisters der Regionalliga West auf die Zulassung zur 3. Liga wird vom zuständigen Beschwerdeausschuss des Deutschen Fußball-Bund (DFB) am kommenden Montag (4. Juni) verhandelt, teilt der DFB am Mittwochabend mit. 

Fotos vom Aufstiegsrückspiel SV Waldhof gegen KFC Uerdingen

Sollten die Krefelder keine Lizenz erhalten würde der SV Waldhof Mannheim, gegen den sich der KFC in den Aufstiegsspielen durchgesetzt hat, nachrücken. Nach einem 1:0-Sieg der Uerdinger im Hinspiel ist das Rückspiel wegen Ausschreitungen im Waldhof-Block abgebrochen worden. Bereits zuvor ist es zu unschönen Szenen auf der West-Tribüne gekommen, als Uerdinger ‚Fans‘ Waldhof-Anhänger angegriffen haben und im Gäste-Block ebenfalls Pyrotechnik gezündet worden ist. Erst am Dienstag hat der DFB die Partie mit 2:0 für Uerdingen gewertet.

Pyro-Irrsinn bei SVW-Aufstiegsspiel gegen Uerdingen

Uerdingens Präsident und Investor Mikhail Ponomarev hat sich über den möglichen Lizenzentzug „geschockt“ gezeigt. „Wir haben zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins eine Relegation gewonnen, inklusive des chaotischen Spiels in Mannheim, bei dem wir, unsere Familien und Spieler angegriffen, beleidigt und bespuckt worden sind. Wir haben geschwiegen, uns professionell verhalten und uns den Aufstieg verdient.

Ponomarev zieht sich bei Lizenzentzug zurück

Beim Lizenzverfahren habe man laut Ponomarev alle Punkte erfüllt und korrekt gearbeitet. „Wir haben das Geld sogar zwei Mal überwiesen, unsere Garantien sind tadellos und finanziell die stärksten in der 3. Liga. Wir haben alles erfüllt und uns an alle Fristen gehalten. Die Qualität unserer Dienstleister, die Arbeitsweise der Banken können wir nicht kontrollieren. Wir sehen nicht, dass uns hier eine Schuld trifft, wir haben aus unserer Sicht alles richtig gemacht. Die Aussage in der Mitteilung des DFB ist leider unverständlich. Haben wir die Lizenz nun? Haben wir sie nicht?

Sollte der DFB dem KFC Uerdingen keine Lizenz erteilen, würde der Russe sein Engagement beim früheren Bundesligisten nicht fortführen. 

„Wir haben wahnsinnige Ergebnisse erreicht, sportlich und auch auf anderen Ebenen, aber mit dieser Mitteilung hat der DFB das zerstört“, sagt Ponomarev und fügt hinzu: „Wir werden die Entscheidung am Montag abwarten und hinnehmen, wir werden nicht mehr appellieren. Für mich steht fest, dass wir nur in der 3. Liga mit mir spielen. Wenn der DFB nach allem was passiert ist wirklich beschließt, uns für etwas, an dem wir keine Schuld tragen, die Lizenz nicht zu geben, dann sehe ich nicht, wie ich mein Engagement beim KFC Uerdingen aufrecht erhalten kann.“

>>> Unsere Übersichtsseite zu den Aufstiegsspielen zur 3. Liga

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare