1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Führungsspieler-Debatte beim SV Waldhof – Neidhart: „Müssen mehr vorangehen“

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Vor dem letzten Heimspiel des Jahres gegen Zwickau hat Christian Neidhart eine Führungsspieler-Debatte beim SV Waldhof ausgelöst:

Obwohl der SV Waldhof bereits am Mittwoch (9. November/19 Uhr) sein letztes Heimspiel des Kalenderjahres gegen den FSV Zwickau (live bei Magenta Sport) bestreitet, ging es bei der Pressekonferenz am Dienstag (8. November) hauptsächlich um die eklatante Auswärtsschwäche, die zuletzt beim Halleschen FC mal wieder zum Vorschein gekommen ist.

Waldhof-Trainer Neidhart vermisst Führungsspieler – „Müssen mehr vorangehen“

„Damit sind wir überhaupt nicht zufrieden. Immer wieder bringen wir uns auswärts in die Bredouille, verteidigen katastrophal und machen es dem Gegner zu einfach, Tore zu schießen. Das zieht sich wie ein roter Faden durch die Saison“, hadert Trainer Christian Neidhart, der deshalb auch zu Beginn der Woche „sehr deutlich“ gegenüber der Mannschaft geworden ist.

Ein Hauptgrund, warum der SVW bei Rückschlägen in der Fremde häufig auseinander fällt, sei laut Neidhart seit der Verletzung von Marco Höger das Fehlen von Führungsspielern. „Man sieht bei uns deutlich, dass wir in der Führung keine Spieler haben, die das Heft in die Hand nehmen und wir das als gesamte Mannschaft hinkriegen müssen.“

Waldhof gegen Zwickau ohne Schnatterer – bisher 8.000 Tickets verkauft

Laut dem Fußballlehrer müssen „mehr Spieler vorangehen, um dann einfach mal diesen Trend zu stoppen. Das haben wir bis jetzt nicht hingekriegt.“ Im letzten Heimspiel des Jahres gegen den Tabellen-17. Zwickau werden neben dem gesperrten Gerrit Gohlke auch Johannes Dörfler (krank) und Marc Schnatterer (private Gründe) fehlen.

Waldhof-Kapitän und Publikumsliebling Marcel Seegert wird nach seiner Rolle als Bankdrücker in Halle mit Sicherheit in die Startelf zurückkehren. Bislang sind 8.000 Tickets für die Partie verkauft worden. (mab)

Auch interessant

Kommentare