Regionalliga Südwest

Herbstmeister! Waldhof siegt ohne Probleme in Mainz - Konkurrenz patzt

+
Maurice Deville und der SV Waldhof gewinnen in Mainz (Archivfoto).

Mainz – Der SV Waldhof Mannheim hat das erste Etappenziel in dieser Saison erreicht. Die Blau-Schwarzen sichern sich zum Abschluss der Hinrunde die Herbstmeisterschaft. 

Ohne Probleme feiert der SV Waldhof Mannheim beim FSV Mainz 05 II seinen 13. Saisonsieg. Im Mainzer Bruchwegstadion gewinnt der Tabellenführer am Samstag (10. November) souverän mit 3:0 (>>> Der Ticker zum Nachlesen).

Gegenüber dem 3:3 gegen Astoria Walldorf gibt es bei den personell gebeutelten Waldhöfern eine Veränderung. Mounir Bouziane rückt für den verletzten Timo Kern in die Anfangsformation. Auch Kapitän Kevin Conrad fällt weiterhin aus.

Sulejmani lenkt Korte-Schuss ab

Die Mainzer finden besser ins Spiel, das Tor fällt dann aber auf der anderen Seite. Raffael Korte umspielt Sandro Loechelt und bringt den Ball Richtung Tor, Valmir Sulejmani lenkt die Kugel mit seiner Hüfte noch ab - 1:0 für den SVW.

Nach dem Führungstreffer kontrolliert die Trares-Elf die Partie, Torhüter Markus Scholz wird kaum gefordert. Kurz vor der Pause hätten die Mannheimer nachlegen können, doch 05-Keeper Finn Dahmen reagiert bei einer Doppelchance von Maurice Deville und Mounir Bouziane glänzend.

Waldhof legt nach der Pause nach

Nach dem Seitenwechsel belohnt Bouziane (52.) seine starke Leistung. Der ehemalige Mainzer wird von Sulejmani in Szene gesetzt und trifft ins kurze Eck zum 2:0. Die Hausherren wirken danach verunsichert - es spielt nur noch der SVW. In der 60. Minute führt dann eine von zahlreichen Ecken zum 3:0. Jannik Sommer findet Marco Schuster, dessen Kopfball über die Linie geht.

In der Schlussphase passiert abgesehen von einem Latten-Kracher von Dorian Diring nicht mehr viel, es bleibt beim 3:0. 

Im Spitzenspiel der Regionalliga Südwest setzt sich der SSV Ulm gegen den Tabellenzweiten TSV Steinbach mit 3:2 durch. Zudem spielt Meister 1. FC Saarbrücken nur 1:1 bei Aufsteiger Hessen Dreieich.

Am Donnerstag (15. November/18:30 Uhr) bestreitet der SV Waldhof ein Testspiel bei Phoenix Mannheim. Zum Rückrunden-Auftakt geht es dann am 24. November nach Ulm (>>> Die November-Termine des SVW in der Übersicht).

FSV Mainz 05 II – SV Waldhof Mannheim 0:3 (0:1)

Anstoß: Samstag, 10. November, um 14 Uhr im Bruchwegstadion Mainz

FSV Mainz 05 II: Dahmen - Oeßwein, Scheithauer, Gürleyen, Grau - Demirbas, Häusl - Holtmann (73. Kinsombi), Loechelt , Mause - Lappe

SV Waldhof Mannheim: Scholz - R. Korte, Schultz, Mirko Schuster, Meyerhöfer - Marco Schuster, Diring (86. Hirsch) - Sommer (89. Nag), Deville, Bouziane - Sulejmani (90. Flick)

Tore: 0:1 Sulejmani (18.), 0:2 Bouziane (52.), 0:3 Marco Schuster (60.)

Schiedsrichterin: Karoline Wacker (Murrhardt)

nwo 

Kommentare