Erstes Auswärtsspiel 2019

SVW gastiert in Freiburg: Duo fällt aus - Driring zurück im Training

+
Dorian Diring (r.) könnte gegen den SC Freiburg II wieder zum Waldhof-Kader zählen.

Mannheim-Waldhof - Am 22. Spieltag ist der SV Waldhof zu Gast bei der zweiten Mannschaft des SC Freiburg. SVW-Torhüter Markus Scholz fordert mehr Aggressivität: 

Nach dem 4:1-Heimsieg zum Stadion-Jubiläum steht das erste Auswärtsspiel im Kalenderjahr 2019 auf dem Plan. Im Möslestadion trifft der SV Waldhof Mannheim am Samstag (2. März/14 Uhr, live im MANNHEIM24-Ticker und im Waldhof-Live-Stream) auf den SC Freiburg II.

Dorian Dring zurück im Mannschafts-Training 

Zwei Waldhof-Spieler werden die Fahrt in den Breisgau nicht antreten: Mounir Bouziane (Schambeinentzündung) und Mirko Schuster (Kahnbeinbruch an der linken Hand) fallen verletzungsbedingt aus. 

Erfreuliches gibt es über Dorian Driring zu berichten: Der 26-jährige Mittelfeldspieler kehrt nach einem auskurierten Kapselriss wieder ins Training zurück. Ob der Mittelfeldspieler nach seiner dreiwöchigen Pause am Samstag von Beginn an auf dem Platz stehen wird, bleibt abzuwarten. 

Torhüter Markus Scholz fordert gegen Freiburg mehr Aggressivität

Trotz des gelungenen Einstandes gegen den FSV Frankfurt mit vier erzielten Toren, fordert Torwart Markus Scholz gegen den spielerisch starken Gegner aus Freiburg mehr Bissigkeit: „Wir müssen versuchen unser Spiel über 90 Minuten durchzudrücken und aggressiv zu bleiben.“

Die Warnung vor dem anstehenden Gegner kommt nicht von ungefähr: Zwar konnten die Blau-Schwarzen das Hinspiel mit 3:1 für sich entscheiden, doch die Freiburger spielen eine gute Saison. Zudem ist die Mannschaft aus dem Breisgau ebenfalls souverän mit einem Sieg bei Waldhof-Verfolger TSV Steinbauch gestartet. 

Cheftrainer Bernhard Trares weiß um die Stärken der jungen Mannschaft: "Es sind technisch sehr gute Fussballer. Es wird ein bisschen anders sein als gegen den FSV. Sie werden versuchen viel Ballbesitz zu haben und ein gutes Kombinationsspiel aufzuziehen." 

Fotos vom Waldhof-Heimspiel gegen SC Freiburg II

Von daher rät Scholz im Vorfeld der schweren Partie: „Gegen gut ausgebildete Jungs müssen wir auch eine Spur Männerfußball zeigen und nicht nur spielerisch gegenhalten!“

esk  

Kommentare