Waldhof weiter oben auf

1:0-Sieg! Lindner-Hammer entscheidet Spitzenspiel

+
Durch den Jubel ganz versteckt: Siegtorschütze Sebastian Lindner.

Mannheim – Dank des Treffers von Sebastian Lindner schlägt der SV Waldhof im Spitzenspiel den direkten Verfolger SV Elversberg mit 1:0 und baut seine Tabellenführung weiter aus.

Wer solche Spiele gewinnt, kann sich berechtigte Hoffnung auf den Aufstieg machen!

Keine Tore im ersten Durchgang

Im Vergleich zum 4:1-Sieg gegen den SV Spielberg stellt SVW-Coach Kenan Kocak auf einer Postion um. Etwas überraschend spielt Alban Sabah für Marcel Seegert, der nur auf der Bank Platz nimmt.

Nicht wie sonst üblich spielen die Waldhöfer bereits in den ersten 45 Minuten auf die Otto-Siffling-Tribüne. 

Die Fotos vom SVW-Sieg gegen Elversberg

Angepeitscht von 7.112 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion sind die Mannheimer in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft. Die Elversberger lassen zwar aus dem Spiel heraus nur wenig zu, doch über Standardsituation kann der SVW für Gefahr sorgen. 

Hanno Balitsch (21.) und Daniel di Gregorio (37.) vergeben jeweils nach einem Freistoß gute Gelegenheiten auf die Führung. Die Gäste, die durch eine harte Spielweise auffallen, kommen lediglich in der 15. Minute gefährlich vor das Gehäuse von Markus Scholz.

Lindner packt den Hammer aus

Nach dem Seitenwechsel agieren die Saarländer druckvoller, doch zwingende Torchancen erspielt sich auch das Team von Trainer Michael Wiesinger zunächst nicht. Der SVW tut sich nun zunehmend schwerer und findet in dieser Phase der Partie offensiv praktisch kaum statt. Glück für den Waldhof: Patrick Duelleck (60.) trifft nach einem sehenswerten Fallrückzieher nur die Latte. 

In der 67. Spielminute dann das erlösende Tor für die Mannheimer! Zunächst zimmert Linksverteidiger Christian Mühlbauer den Ball gegen den Pfosten, doch noch in derselben Spielsituation probiert es der kurz zuvor eingewechselte Sebastian Lindner noch einmal aus der Ferne und der Mittelfeldspieler versenkt den Ball im Netz - 1:0 für den SVW!

Der Führungstreffer beflügelt die Gastgeber jetzt spürbar. Wie befreit erspielt sich der Waldhof Chance um Chance und ist dem zweiten Tor näher als die Elversberger dem Ausgleich. Ein weiterer Treffer will aber nicht mehr fallen, sodass es bis zum Schluss beim 1:0 für die Hausherren bleibt.

>>> Stimmen zum Spiel <<<

Durch den Sieg festigt der SV Waldhof seine Spitzenposition in der Regionalliga-Südwest. Da Eintracht Trier gegen den FK Pirmasens gewonnen hat, verliert der SV Elversberg seinen zweiten Tabellenplatz an die Eintracht, die nun der neue Waldhof-Verfolger ist.

Am Samstag, 14. November, bestreitet der SVW dann im Carl-Benz-Stadion sein Pokal-Viertelfinale gegen Ligakonkurrent Astoria Walldorf.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare