Erster Heimsieg

Spitzenspiel-Sieg gibt SV Waldhof Auftrieb

+
Die SVW-Profis können sich über einen gelungenen Saisonstart freuen.

Mannheim – Drei Spiele, sieben Punkte! Der SV Waldhof hat seinen Start mit dem 2:0-Heimsieg gegen die SV Elversberg vergoldet. Die Stimmen nach dem wichtigen Sieg:

Gleich bei seinem Amtsantritt hat Gerd Dais deutlich gemacht, dass er mit dem SV Waldhof um den Aufstieg in die 3. Liga spielen will. Dass die Mannheimer aber bereits zum Saisonstart die Erwartungen so erfüllen, damit ist nicht unbedingt zu rechnen gewesen.

Nach dem Sieg bei den Stuttgarter Kickers und dem Remis gegen die TSG Hoffenheim II hat der SVW am dritten Spieltag gegen Vizemeister und Aufstiegsfavorit SV Elversberg einen verdienten 2:0-Heimsieg gefeiert.

Schritt in die richtige Richtung

Der Mann des Abends ist Jannik Sommer gewesen. Der 24-Jährige hat den ersten Treffer erzielt und das 2:0 von Benedikt Koep klasse vorbereitet. „Das war für mich ganz wichtig, um jetzt richtig in die Saison zu kommen“, freut sich der Offensivakteur nach der Partie. 

Ich denke, dass wir mit dem Start zufrieden sein können. Wir haben gegen drei ambitionierte Gegner gezeigt, dass wir mithalten können. Natürlich brauchen wir noch ein bisschen Zeit, um das System zu perfektionieren, aber das war heute schon ein Schritt in die richtige Richtung“, so Sommer weiter.

Fotos vom SVW-Heimsieg gegen Elversberg

Ein wichtiger Faktor sind am Dienstagabend auch die Fans gewesen. Nach dem ‚Geisterspiel‘ gegen die TSG Hoffenheim II haben die Blau-Schwarzen erstmals in dieser Saison vor ihren Anhängern gespielt. „Das war schon ein großer Unterschied. Wenn die OST-Tribüne voll ist, hilft uns das enorm weiter“, betont Jannik Sommer.

„Man hat heute gesehen, was die Zuschauer, die uns von Anfang an bedingungslos unterstützt haben, ausmachen können. Die Mannschaft hat das beflügelt“, ergänzt Waldhof-Coach Gerd Dais, der vor allem die Defensivleistung positiv hervorhebt: „Ich bin mit dem Auftreten der Mannschaft sehr zufrieden.“

Am Samstag, 20. August, geht es für den SV Waldhof dann zum Derby nach Kaiserslautern

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare