1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Pyro-Skandal: Ermittlungsgruppe ‚Relegation‘ bittet Fans um Hilfe!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Das Polizeipräsidium Mannheim hat die ‚EG-Relegation‘ gegründet, um die Straftaten rund um das Skandal-Spiel zu untersuchen. (Symbolfoto)
Das Polizeipräsidium Mannheim hat die ‚EG-Relegation‘ gegründet, um die Straftaten rund um das Skandal-Spiel zu untersuchen. (Symbolfoto) © MANNHEIM24/Robin Eichelsheimer

Mannheim - Um die Hinweise nach dem Skandal-Spiel des SV Waldhof gegen den KFC Uerdingen effektiver auswerten zu können, gründet die Polizei eine spezielle Ermittlungsgruppe mit dem Namen ‚Relegation‘:

Nach dem Skandal-Spiel des SV Waldhof Mannheim gegen den KFC Uerdingen am Sonntag (27. Mai) muss die Polizei viele Beweise sichten. Dazu zählen zahlreiche Kameraaufnahmen, Bilder und Zeugenaussagen. Aus diesem Grund hat das Polizeipräsidium Mannheim am Montag (28. Mai) eine eigene Ermittlungsgruppe gegründet – die ‚EG Relegation‘!

Die sechs Beamten der Gruppe werten derzeit die Beweise aus, um Verdächtige auszumachen und zu identifizieren. Zudem soll geklärt werden, wie die Pyrotechnik in das Stadium gelangen konnte. Um dem Herr zu werden, sind die Ermittler allerdings auf die Hilfe der Stadionbesucher angewiesen.

Die Polizei bittet daher jeden, der eine Beobachtung in diesem Fall gemacht hat, bei den Ermittlungen zu helfen. Hinweise  kannst Du an mannheim.pp.dr.eg-relegation@polizei.bwl.de schicken. Zudem kannst Du Bild-und Videomaterial an die ‚EG-Relegation‘ schicken. 

Diese gehen an https://bw.hinweisportal.de/~portal/de/select.

>>> Unsere Themenseite mit allen Artikeln zum Pyro-Skandal beim Aufstiegsspiel

Hintergrund

Beim Relegations-Rückspiel des SV-Waldhof gegen den KFC Uerdingen zünden ‚Chaoten‘ Pyrotechnik auf den Rängen und werfen diese auch auf das Spielfeld. Beim Stand von 1:2 ist der Schiedsrichter gezwungen, das Spiel abzubrechen. Um die Partie herum werden zudem 45 Personen verletzt!

Der Vorfall schlägt seitdem hohe Wellen und beschäftigt Sportverbände und Politik. Auch der SV Waldhof hat mittlerweile Konsequenzen angekündigt.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Waldhof“ und verpasse keine Nachricht über den SVW

pol/dh

Auch interessant

Kommentare