Auswärtsspiel in Frankfurt

Ticker: SVW gewinnt in Frankfurt

+

Frankfurt/Main – Am 7. Spieltag der Regionalliga Südwest gastiert der SV Waldhof beim FSV Frankfurt (Samstag, 2. September/14 Uhr). Alle Infos zur Partie gibt es in unserem Ticker:

>>> Aktualisieren <<<

FSV Frankfurt – SV Waldhof Mannheim 0:2 (0:0) (Volksbank Stadion Frankfurt)

Aufstellung SV Waldhof: Scholz - Meyerhöfer, Conrad, Nennhuber (53. Schuster), Amin – Diring, Kiefer – Sommer (71. Ivan), G. Korte - Hebisch (90. di Gregorio), Koep

Tore: 0:1 Schuster (69.), 0:2 Ivan (90.)

Zuschauer: 2.853

Schiedsrichter: David Scheuermann (Winnweiler)

>>> Der Spielbericht

90. Minute: Schluss in Frankfurt! Der SV Waldhof gewinnt gegen den FSV Frankfurt mit 2:0.

90. Minute: DA IST DIE ENTSCHEIDUNG! Nach einem Pass von di Gregorio umspielt Andreas Ivan den Keeper und macht das 2:0 für den SVW!

90. Minute: di Gregorio kommt für Hebisch.

89. Minute: Nächste Großchance für die Frankfurter. Dalmeida köpft den Ball haarscharf neben das Tor - Glück für den SVW!

86. Minute: Nico Seegert lässt eine große Chance für die Hausherren liegen. Nach einer Flanke von der linken Seite köpft der Ex-Waldhöfer den Ball knapp am Tor vorbei.

80. Minute: Ein Freistoß von Schick landet direkt bei Scholz.

75. Minute: Nico Seegert sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

71. Minute: Ivan kommt für Sommer ins Spiel

69. Minute: TOOOOOOOR FÜR DEN SV WALDHOF!!! Nach einer Ecke von Jannik Sommer steht der eingewechselte Schuster goldrichtig und köpft den Ball ins Tor.

63. Minute: Langer Ball von Schuster auf Koep, der das Leder stark annimmt, allerdings vom Frankfurter Verteidiger Sierck gestoppt wird.

59. Minute: Korte hat die nächste Chance, drüber! Waldhof wird jetzt besser.

56. Minute: Korte-Ecke von der linken Seite, Koep mit dem Seitfallzieher an die Latte!

53. Minute: Nennhuber muss nach einem Zusammenprall mit Seegert vom Platz. Mirko Schuster wird für ihn eingewechselt. Seegert kann mit einem Turban weitermachen. 

47. Minute: Nach Zuspiel von Hebisch kommt Sommer zum Schuss, links am Tor vorbei. 

46. Minute: Weiter geht's im Volksbank-Stadion! Der SVW spielt im zweiten Durchgang von rechts nach links. Wechsel gibt es keine.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

45. Minute: Pause in Frankfurt - 0:0! Zähe Partie bisher. Beide Teams agieren vorsichtig und haben jeweils nur eine gute Chance gehabt. Hebisch (10.) scheitert an Aulbach, Namavizadeh (22.) an Scholz.

34. Minute: Schick zieht aus halblinker Position ab, Scholz klatscht nur ab, im Nachfassen hat der Waldhof-Keeper den Ball.

22. Minute: Gute Gelegenheit für Frankfurt: Nach einem langen Ball von Schick schießt Namavizadeh im Fallen aufs Tor, Scholz ist zur Stelle.

17. Minute: Sommer flankt von der rechten Seite auf Hebisch, der den Ball mit dem Kopf aber nicht aufs Tor bringen kann.

15. Minute: Beide Teams agieren hier bisher abwartend.

10. Minute: Erste Chance für die Gäste: Sommer schickt Hebisch, der alleine vor Aulbach auftaucht. Der FSV-Keeper kann den Schuss des Waldhof-Angreifers zur Ecke abwehren. Diese bringt dann nichts ein.

3. Minute: Mit Patrick Huckle und Nico Seegert stehen zwei ehemalige Waldhöfer beim FSV in der Startelf.

1. Minute: Schiedsrichter David Scheuermann pfeift die Partie an! Der SVW spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

+++ Die Aufstellung ist da! Im Vergleich zur Niederlage gegen Mainz 05 II stellt Gerd Dais seine Startelf auf zwei Positionen um. Koep und Meyerhöfer spielen für Raffael Korte (verletzt) und Tüting (Bank).

+++ Verletzt: Neben Maurice Deville, der mit der luxemburgischen Nationalmannschaft im Einsatz ist, Dennis Rothenstein und Neuzugang Patrick Mayer müssen die Blau-Schwarzen auch auf Raffael Korte verzichten. Der Neuzugang hat sich am Mittwoch einen Kreuzband- und Meniskusriss zugezogen und fällt mehrere Monate aus.

+++ Kämpferisch: SVW-Coach Gerd Dais nimmt seine Spieler nach dem Negativlauf der letzten Wochen in die Pflicht. „Unser Anspruch ist es, dort zu gewinnen. Wenn wir unsere Leistung nach dieser katastrophalen Woche wieder bringen, dann kann es nur einen Sieger geben und das sind wir.“ >>> Hier geht‘s zum ausführlichen Vorbericht.

+++ Wiedersehen: Mit Alban Sabah und Nico Seegert stehen beim FSV zwei Spieler im Kader, die 2016 mit dem SV Waldhof Meister geworden sind

+++ Fehlstart: Beide Teams sind nicht alles andere als gut in die Saison gestartet. Während der SV Waldhof zuletzt drei Niederlagen in Serie kassiert hat, stehen die Frankfurter, die vor zwei Jahren noch in der 2. Bundesliga gespielt haben, aktuell nur auf dem 13. Tabellenplatz. 

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles rund um die Partie FSV Frankfurt gegen den SV Waldhof Mannheim (Samstag, 2. September/14 Uhr). Übertragen wird die Partie wie gewohnt vom Waldhof-Livestream

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare