Regionalliga Südwest im Live-Ticker

Ticker: Schlusspfiff! SVW gibt Sieg gegen Hoffenheim aus der Hand

Am Freitag (30. November) empfängt der SV Waldhof Mannheim die zweite Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim.
+
Am Freitag (30. November) empfängt der SV Waldhof Mannheim die zweite Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim.

Mannheim – Am 19. Spieltag der Regionalliga Südwest empfängt der SV Waldhof Mannheim die zweite Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim. Alle Infos zur Partie findest Du im Live-Ticker:

>>> Aktualisieren <<<

SV Waldhof Mannheim - TSG 1899 Hoffenheim II 3:3 (2:1)

Anstoß: Freitag, 30. November, um 19 Uhr im Carl-Benz-Stadion

SV Waldhof Mannheim: Scholz - Meyerhöfer, Schultz, Conrad, R. Korte - Marco Schuster, Hirsch - Deville, Diring, G. Korte (74. Nag) - Sulejmani (87. Bouziane) 

TSG 1899 Hoffenheim II: Kobel - Chana Nya, Lässig, Strompf - Baumgartner (72. Alberico), Geiger, N. Wähling, Ludwig (60. Politakis) - Szarka, Skenderovic (89. Bender), Ekene

Tore: 1:0 G. Korte (3.), 2:0 Schuster (27.), 2:1 Baumgartner (32.), 3:1 Diring (55.), 3:2 Strompf (72.), 3:3 Skenderovic (81.)

Schiedsrichter: Daniel Schlager (Rastatt)

Zuschauer: 5.447

>>> Der Spielbericht: SVW verspielt 2-Tore-Führung und verpasst Sieg im letzten Heimspiel 2018

Fotos vom Waldhof-Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim II

Schluss in Mannheim.

93. Minute: Noch einmal Ecke für den SVW - aber ohne Gefahr. 

87. Minute: Hoffenheim ist nun besser, die Blau-Schwarzen müssen nun aufpassen, dass sie das Spiel nicht aus der Hand geben. 

81. Minute: Ganz bitter... Skenderovic kann ausgleichen. 

75. Minute: Die vermeintliche Entscheidung für den SVW - Sulejmani köpft das 4:2, doch der Treffer zählt nicht - Abseits.

74. Minute: Nag kommt für Korte.

72. Minute: Der erneute Anschluss. Nach einer Ecke steht Strompf frei - keine Chance für Scholz.

63. Minute: Hoffenheim findet momentan keine Lücke. Der Tabellenführer macht es in der Defensive geschickt.

60. Minute: Wechsel bei der TSG: Politakis kommt für Ludwig.

55. Minute: Das 3:1!!!! Diring staubt nach einer flache Hereingabe von Korte ab.

51. Minute: Skenderovic mit einem Flachschuss - Scholz hat die Kugel.

47. Minute: Ecke Waldhof, ohne Gefahr.

46. Minute: Der zweite Durchgang läuft.

Pause in Mannheim.

44. Minute: Konter der Mannheimer. Deville legt zurück auf Korte, dessen Schuss in letzter Sekunde abgeblockt wird.

40. Minute: Das Spiel hat sich nun etwas beruhigt. Passiert hier noch was vor der Pause?

36. Minute: Hoffenheim macht nun Druck, die Blau-Schwarzen wirken in dieser Phase etwas verunsichert.

32. Minute: Der schnelle Anschluss für die TSG. Baumgartner staubt ab. 

27. Minute: TOOOOOOOOR!!! Das 2:0! Dirings Schuss prallt vom Pfosten ab, Schuster steht goldrichtig und köpft den Ball ins Netz.

27. Minute: Gute Freistoßposition für die Blau-Schwarzen.

23. Minute: Schuster probiert es aus der Distanz, der Schuss geht deutlich übers Tor.

22. Minute: Ecke Diring - ohne Gefahr.

19. Minute: Schussversuch von Skenderovic, wieder ist Scholz zur Stelle.

16. Minute: Korte versucht Sulejmani steil zu schicken - die TSG-Abwehr hat aber aufgepasst.

12. Minute: Erste Annäherung der Gäste. Baumgartners Schuss kann Scholz aber problemlos fangen.

8. Minute: Hoffenheim hat in der Anfangsphase mehr Ballbesitz, die Mannheimer lauern auf Konter.

5. Minute: Das geht ja gut los hier. Es ist die erste Chance des Spiels gewesen. 

3. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEN SVW!!!! Nach Vorarbeit von Sulejmani schlenzt Gianluca Korte die Kugel wunderschön ins lange Eck.

1. Minute: Die Partie läuft. Der SVW spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

+++ Hier die Waldhof-Startelf. Im Vergleich zum Auswärtssieg in Ulm nimmt Bernhard Trares zwei Änderungen vor: Für Jannik Sommer und Mounir Bouziane spielen Maurice Hirsch und Gianluca Korte.  

+++ Wie Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz der TSG Hoffenheim am Freitag (30. November) bestätigt hat, wird Mittelfeldspieler Dennis Geiger heute Abend für die zweite Mannschaft der Kraichgauer auflaufen.

Verletzungssorgen begleiten SVW hartnäckig

Die Waldhöfer grüßen als souveräner Tabellenführer vom Platz an der Sonne. Nichtsdestotrotz bleibt zum Ende der Hinrunde das leidige Thema Verletzungssorgen dem SV Waldhof treu und drückt auf das Gemüt von Coach Bernhard Trares

Nachdem Kapitän Kevin Conrad gegen Ulm wieder in der Startformation stand und Spielmacher Timo Kern einen Kurzeinsatz verbuchen konnte, fällt Letzterer wieder verletzungsbedingt aus. Gleiches gilt für Flügelflitzer Jannik Sommer, der sich im vergangenen Punktspiel das Außenband überdehnt hat. 

Zu allem Übel muss mit Mounir Bouziane ein potenzieller Vertreter Sommers auf der offensiven Außenbahn passen - Adduktorenprobleme! Da kann man nur von Glück sprechen, dass der Name Jesse Weißenfels wieder auf dem Mannschaftsbogen stehen wird

Mit hohem Tempo und Aggressivität gegen spielstarke Hoffenheimer

Mit Hoffenheim II gastiert am Freitagabend eine junge aber technisch versierte Mannschaft, die immer wieder mit einer anderen Aufstellung überrascht, in Mannheim. Außerdem ist mit dem Einsatz von Spielern aus dem Profikader zu rechnen, vermutet der SVW-Trainer. 

Um erfolgreich vom Platz zu gehen, müssen seine Schützlinge in den Aktionen ein hohes Tempo an den Tag legen. Sein Stammspieler Diring drückt sich da weniger diplomatisch aus: „Wir müssen den Gegner richtig aggressiv anlaufen und in die Zweikämpfe reingehen, damit die Jungs nach fünfzehn, zwanzig Minuten nicht mehr so viel Bock haben zu kicken!“ 

Neuer SVW-Präsident Beetz stellt sein Konzept vor 

Am Mittwochabend (28. November) ist Bernd Beetz zum neuen Präsidenten des SV Waldhof Mannheim und damit zum Nachfolger von Klaus-Rüdiger Geschwill gewählt worden. Kurz vor der Wahl hat sich der Investor mit einer Rede an die Mitglieder gerichtet. 

Darin hat er sein Konzept vorgestellt, das auf den drei Schlagworten „Einigkeit, Zusammenarbeit und Akzeptanz“ aufgebaut ist. Der Unternehmer betont, dass es ihm wichtig ist, den Verein als Ganzes zu repräsentieren. „Es gibt einige Gräben. Ich kann helfen, diese zu überwinden.“ 

Fotos von der Waldhof-Mitgliederversammlung 2018

Der e.V. soll laut den Vorstellungen des neuen Präsidenten von der Spielbetriebsgesellschaft profitieren. „Wir haben eine sehr erfolgreiche erste Mannschaft und haben es geschafft, die GmbH erfolgreich auszugliedern. Dieses Momentum, das aus der GmbH kommt, wollen wir auf den e.V. übertragen und die Dinge gemeinsam angehen.“

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum Regionalliga-Spiel SV Waldhof Mannheim gegen die zweite Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim (Freitag, 30. November/19 Uhr).

mab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare