Vertragsauflösung zum Saisonende

Hannover 96 bestätigt: Trainer Kenan Kocak geht am Saisonende

Hannover-Coach Kenan Kocak soll an zwei Waldhof-Spielern interessiert sein.
+
Kenan Kocak verlässt Hannover 96 am Saisonende.

Kenan Kocak wird Hannover 96 nach der laufenden Saison verlassen. Der ehemalige Waldhof-Coach hat die Niedersachsen 2019 übernommen.

Hannover 96 und Trainer Kenan Kocak werden am Saisonende getrennte Wege gehen. Dies bestätigt der Zweitligist am Mittwoch in einer Pressemitteilung. „Nach einer ausführlichen Analyse der bisherigen Zweitligasaison sind der Klub und der Cheftrainer beidseitig zum Entschluss gekommen, den bis 2023 laufenden Vertrag einvernehmlich zum Saisonende 2020/21 aufzulösen“, teilen die Niedersachsen mit.

Hannover 96: Kenan Kocak geht am Saisonende

Aus den vergangenen zehn Spielen hat Hannover lediglich einen Sieg geholt. Zuletzt kassierte 96 eine 2:4-Niederlage bei Kocaks Ex-Klub SV Sandhausen. Nach Platz sechs in der Vorsaison hat der Klub in dieser Spielzeit die Rückkehr in die Bundesliga angepeilt, doch nachdem die Kocak-Truppe noch in der Hinrunde im oberen Tabellendrittel rangiert hat, ist die Rückrunde enttäuschend verlaufen.

Kenan Kocak hat Hannover 96 im November 2019 übernommen.

„In dieser Saison war die sportliche Entwicklung leider nicht zufriedenstellend“, wird Geschäftsführer Martin Kind in der Mitteilung zitiert. „In den Gesprächen in den vergangenen Tagen sind wir zum Ergebnis gekommen, dass eine Auflösung des Vertrags für beide Seiten die richtige Lösung ist. Wir haben nun frühzeitig Klarheit und werden in Ruhe einen neuen Trainer suchen, der eine schlagkräftige Mannschaft für die kommende Saison formt.“

SV Waldhof: Ex-Trainer Kenan Kocak verlässt Hannover 96 am Saisonende 

Kocak hat die Hannoveraner im November 2019 übernommen. „Ich habe vor einiger Zeit das Gespräch mit Herrn Kind gesucht, um eine gemeinsame Lösung zu finden. Das ist uns in guten und vertraulichen Gesprächen gelungen“, wird er in der Mitteilung zitiert. „Der volle Fokus gilt nun den letzten vier Spielen. Ich war und bin mit ganzem Herzen für Hannover 96 da und werde bis zuletzt alles geben.“ Vor seiner Zeit in Hannover hat Kocak unter anderem den SV Sandhausen und den SV Waldhof Mannheim trainiert. (mab)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare