1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Waldhof-Talent wechselt nach Hoffenheim: TSG schnappt sich Schlotterbeck

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Matino Schlotterbeck wechselt in die Akademie der TSG Hoffenheim. Zuvor hat der Cousin von Nationalspieler Nico Schlotterbeck beim SV Waldhof gespielt:

Die Jugendabteilung der TSG Hoffenheim hat sich mit Matino Schlotterbeck verstärkt. Der 18-Jährige wechselt nach einem Jahr von der zweiten Mannschaft des SV Waldhof Mannheim in den Kraichgau.

NameMatino Schlotterbeck
Alter18 Jahre
PositionRechtsverteidiger

Waldhof-Talent wechselt nach Hoffenheim: TSG schnappt sich Matino Schlotterbeck

Der junge Rechtsverteidiger ist der Cousin von Nationalspieler Nico Schlotterbeck, doch seinen berühmten Nachnamen hat er erst seit seit seinem 18. Geburtstag – noch im April hieß Schlotterbeck nämlich Beyrer.

Warum also die plötzliche Namensänderung? „Meine Frau heißt Beyrer – aber wir wollen noch heiraten. Problematisch nur, dass man sich bis 18 für einen Namen entscheiden muss“, hat Vater und Ex-Waldhof-Profi Niels Schlotterbeck erst kürzlich gegenüber Bild-Zeitung erklärt. „Also haben wir beraten und uns für Schlotterbeck entschieden.“

Matino Schlotterbeck wechselt vom SV Waldhof zur TSG Hoffenheim

Jedoch ist Nico Schlotterbeck nicht der einzige berühmte Cousin von Matino: Beim SC Freiburg steht mit Keven Schlotterbeck Nicos Bruder unter Vertrag. Vielleicht sieht man bald also drei Schlotterbecks in der Bundesliga - mit Matino im Hoffenheim-Trikot. (mab)

Auch interessant

Kommentare