1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

SV Waldhof zeigt sein Auswärtsgesicht – und verliert auch in Halle

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

3. Liga - Der SV Waldhof Mannheim kann seinen Auswärtsfluch nicht beenden. Am Samstag verliert der SVW beim Halleschen FC. So lief die Partie:

Die desolate Auswärtsbilanz des SV Waldhof Mannheim hat auch weiterhin Bestand. Am Samstag verlieren die Blau-Schwarzen beim Halleschen FC mit 1:3 (1:2). Die Partie ist ein Sinnbild für die bisherigen Auftritte des SVW in der Fremde. Unter dem Strich steht die sechste Auswärtsniederlage in Folge.

PartieHallescher FC – SV Waldhof Mannheim 3:1 (2:1)
Hallescher FCGebhardt - Kreuzer, Vollert, Reddemann, Landgraf - Casar, Zimmerschied (90. Deniz), Herzog (80. Samson), Gayret (77. Damer), Hug (46. Steczyk) - Nietfeld (90. Bolyki)
SV Waldhof MannheimBehrens - Rossipal, Gohlke, Riedel, Jans - Wagner (73. Malachowski), Bahn - Winkler (73. Schnatterer), Taz (63. Seegert), Martinovic (63. Ekincier)- Sohm (63. Keita-Ruel)
Tore0:1 Jans (8.), 1:1 Kreuzer (37./HE.), 2:1 Nietfeld (45.), 3:1 Zimmerschied (48.)
SchiedsrichterFelix Bickel (Wolfsburg)
Bes. VorkommnisGohlke sieht Gelb-Rot (59.)
Zuschauer6.574

SV Waldhof zeigt sein Auswärtsgesicht – und verliert auch in Halle

Zunächst läuft eigentlich alles nach Plan. Ohne Kapitän Marcel Seegert, der erst im Verlauf der zweiten Halbzeit eingewechselt wird, geht Mannheim durch Laurent Jans (8.) früh in Führung. Waldhof hat den HFC gut im Griff – bis zur 37. Minute. Nach einem fragwürdigen Handelfmeter gleicht Niklas Kreuzer für die Hausherren aus. Noch vor dem Pausenpfiff trifft Jonas Nietfeld zum 2:1.

Auch unmittelbar nach dem Seitenwechsel hat die Elf von Trainer Christian Neidhart enorme Probleme und lädt Halle ein. Tom Zimmerschied (48.) kann erhöhen. Nur kurz darauf sieht Gerrit Gohlke (59.) Gelb-Rot, wodurch der SVW in der Schlussphase in Unterzahl ist. Neidhart schöpft sein Wechselkontingent früh aus, doch sein Team kommt letztlich kaum mehr nach vorne, sodass es für Halle nicht mehr gefährlich wird.

SV Waldhof verliert beim Halleschen FC – Live-Ticker zum Nachlesen

Jetzt ist Schluss! Der HFC gewinnt mit 3:1.

89. Minute: Die Partie plätschert jetzt vor sich hin.

82. Minute: Gute Schussposition für Rossipal, doch er jagt den Ball deutlich über das Gehäuse.

80. Minute: Samson kommt für Herzog.

80. Minute: Selbst nach Standardsituationen sorgt Waldhof für keine Gefahr.

78. Minute: Halle drängt auf das vierte Tor, von Waldhof ist nichts zu sehen.

77. Minute: Damer kommt für Gayret.

75. Minute: 6.574 Zuschauer sind hier heute im Stadion.

73. Minute: Neidhart nimmt noch zwei Wechsel vor: Für Winkler und Wagner kommen Schnatterer und Malachowski.

70. Minute: Man hat momentan nicht den Eindruck, dass Waldhof hier nochmal zurückkommt. Dabei sind noch 20 Minuten zu spielen.

68. Minute: Nietfeld ist schon durch und hat das vierte Tor auf dem Fuß, doch er schießt knapp am Tor vorbei.

63. Minute: Waldhof wechselt dreimal: Martinovic, Taz und Sohm gehen raus, Keita-Ruel, Seegert und Ekincier sind neu dabei.

62. Minute: Gelbe Karte gegen Kreuzer.

59. Minute: Und jetzt ist Waldhof auch noch in Unterzahl: Gohlke holt sich seine zweite Gelbe Karte ab.

57. Minute: Der HFC kommt hier zu zahlreichen Standardsituationen. Die Waldhof-Defensive wackelt.

54. Minute: Taz steckt mit der Hacke auf Martinovic durch, doch der Stürmer kommt einen Schritt zu spät.

52. Minute: Waldhof ist völlig von der Rolle. Da werden Erinnerungen an die Niederlage in Freiburg wach.

48. Minute: Halle kommt mit viel Druck aus der Kabine – und legt nach! Zimmerschied wird im Strafraum überhaupt nicht angegriffen und überwindet Behrens.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft, Halle hat einmal gewechselt: Für Hug kommt Steczyk.

Elfmeter-Wirbel: SV Waldhof gegen Hallescher FC

Jetzt ist Pause! Der SV Waldhof macht hier bisher eigentlich ein ordentliches Auswärtsspiel. Jans hat die Gäste früh in Führung gebracht, doch in der 37. Minute wird der Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Dank eines fragwürdigen Handelfmeters gleicht Kreuzer für den HFC aus. Kurz vor dem Pausenpfiff kann Nietfeld sogar zum 2:1 treffen. Wir melden uns gleich wieder!

45. Minute: Unfassbar! Sekunden vor der Pause fällt das 2:1. Behrens kann eine Hereingabe nur nach vorne klatschen, dann steht Nietfeld goldrichtig und macht das Tor.

41. Minute: Fast das 1:2! Ein Kopfball von Sohm wird auf der Linie geklärt.

38. Minute: Nietfeld und Gohlke sehen Gelb.

37. Minute: Kreuzer verlädt Behrens – und trifft zum 1:1.

36. Minute: Elfmeter für Halle! Riedel bekommt den Ball an die Hand, was Schiri Bickel dazu veranlasst, auf den Punkt zu zeigen.

30. Minute: Nach einem Doppelpass mit Sohm kommt Martinovic zum Abschluss – Gebhardt ist aber zur Stelle.

28. Minute: Wieder eine gute Schussposition für Taz. – und wieder rettet ein HFC-Verteidiger zur Ecke. Auch diese wird nicht gefährlich.

25. Minute: Auch wenn Halle insgesamt etwas mehr Druck macht, musste Behrens bisher kaum eingreifen.

20. Minute: Zimmerschied bekommt die erste Gelbe Karte.

19. Minute: Waldhof übernimmt hier langsam die Kontrolle.

16. Minute: Taz sucht den Abschluss, ein HFC-Verteidiger fälscht ab – Ecke.

13. Minute: Da hat Waldhof wieder viel Platz, letztlich vertändelt Martinovic die Kugel. Da war mehr drin.

11. Minute: Waldhof lässt Halle das Spiel machen und lauert auf Gegenstöße.

Jans trifft früh – SV Waldhof führt beim Halleschen FC

8. Minute: Tor für den SV Waldhof – 0:1! Mit dem ersten Angriff gehen die Gäste in Führung. Nach einem Ballverlust des HFC geht es beim SVW schnell, letztlich vollendet Jans.

6. Minute: Zimmerschied holt die erste Ecke für die Hausherren raus. Kreuzers Hereingabe kommt gefährlich, aber letztlich können die Mannheimer klären.

1. Minute: Anpfiff in Halle! Der HFC hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

Hallescher FC empfängt SV Waldhof: SVW-Kapitän Seegert auf der Bank

13:15 Uhr: Marcel Seegert ist nach seiner Sperre zurück im Kader des SV Waldhof Mannheim. Allerdings steht der Kapitän im Auswärtsspiel gegen den Halleschen FC am Samstag nicht in der Anfangsformation. Bereits im Vorfeld der Partie hat Trainer Christian Neidhart offengelassen, ob Seegert von Beginn an ran darf. Auch darüber hinaus gibt es in der Aufstellung der Mannheimer keine Änderung.

SV Waldhof zu Gast beim Halleschen FC – erste Infos im Live-Ticker

Vorbericht: Im siebten Anlauf soll es endlich klappen! Der SV Waldhof Mannheim will am Samstag beim Halleschen FC den ersten Auswärtssieg in dieser Saison einfahren. Während die Mannheimer das beste Heimteam der 3. Liga sind, sind sie in der Auswärtstabelle auf dem letzten Platz.

Am vergangenen Spieltag haben die Blau-Schwarzen einen 2:1-Heimsieg gegen Dynamo Dresden gefeiert, was dem Team von Trainer Christian Neidhart nun Rückenwind geben soll. „Die Laune war gut und der Fokus war da. Wir wollen jetzt weiter nachlegen“, sagt Neidhart auf der Pressekonferenz am Donnerstag. Die Partie Hallescher FC gegen SV Waldhof wird live im Free-TV übertragen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare