Zähe Nullnummer gegen Steinbach

SVW lässt wichtige Punkte liegen

+
Benedikt Koep verpasst mit dem SVW den nächsten Sieg. (Archivfoto)

Haiger – Wie in der Vorsaison tut sich Tabellenführer SV Waldhof beim TSV Steinbach schwer. Das Unentschieden gegen die Hessen kann auch Rückkehrer Giuseppe Burgio nicht abwenden.

„Sie werden alles dransetzen, uns ein Bein zu stellen“, hat Gerd Dais vor der Partie gegen den TSV Steinbach gewarnt und der Waldhof-Coach sollte Recht behalten

Der 53-Jährige muss seine zuletzt so erfolgreiche Startelf auf einer Position verändern. Gianluca Korte ersetzt den angeschlagenen Nicolas Hebisch. Erfreulich aus SVW-Sicht: Nach langer Verletzungspause steht Giuseppe Burgio erstmals wieder im Kader.

Die besten Chancen der ersten Hälfte sehen die 1.500 Zuschauer im Sibre-Sportzentrum Haarwasen Haiger bereits in der ersten Viertelstunde. Nach wenigen Sekunden hat Daniel Engelbrecht die Führung für die Gastgeber auf dem Fuß, doch der Offensivspieler schießt den Ball knapp neben das Gehäuse von Markus Scholz.

Förster trifft den Pfosten, Burgio feiert Comeback

Der Tabellenführer kommt sechs Minuten später erstmals gefährlich vor das Tor der Hessen. Ein Kopfball von Benedikt Koep kann TSV-Keeper Frederic Löhe gerade noch über die Latte lenken, Philipp Förster (18.) trifft wenig später nur den Pfosten. Nach dem Wiederanpfiff sind die Gäste aus der Quadratestadt zwar die bessere Mannschaft, doch dem Regionalliga-Meister fehlt vorne die Durchschlagskraft.

Gerd Dais reagiert und wechselt nach 70 Minuten für den glücklosen Ali Ibrahimaj Giuseppe Burgio ein. Der 27-Jährige bringt zwar noch etwas Schwung in die Partie, doch es bleibt auch nach 90 Minuten beim 0:0.  Am Sonntag, 4. September, empfängt der SV Waldhof im Carl-Benz-Stadion den KSV Hessen Kassel.

Aufstellung SV Waldhof: Scholz – M. Seegert, Schultz, Fink, Amin – Gärtner, Förster, Ibrahimaj (70. Burgio), Sommer – Korte (80. Popovits), Koep

Tore: Fehlanzeige 

Zuschauer: 1.508

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare