3. Liga

Corona-Alarm beim FSV Zwickau - Waldhof-Spiel findet dennoch statt

Zwickau-Trainer Joe Enochs. (Archivfoto)
+
Zwickau-Trainer Joe Enochs. (Archivfoto)

Zwickau - Kurz vor dem Heimspiel gegen den SV Waldhof Mannheim vermeldet der FSV Zwickau einen Corona-Fall. Warum das Spiel dennoch stattfindet:

Am Samstag (21. November/14 Uhr) empfängt der FSV Zwickau den SV Waldhof Mannheim. Wenige Stunden vor dem Anpfiff geben die Sachsen bekannt, dass es im Team einen positiven Corona-Test gegeben hat. Um welche Person es sich handelt, gibt Drittligist nicht bekannt.

FSV Zwickau gegen SV Waldhof Mannheim: Spiel findet trotz Corona-Fall statt

Der Infizierte hat sich in häusliche Quarantäne begeben, ihm geht es laut Vereinsmitteilung gut. Das Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim (live im TV und Ticker) wird dennoch wie geplant stattfinden. „Aufgrund der getroffenen Vorsorgemaßnahmen ist eine Absonderung der kompletten Mannschaft nicht notwendig“, teilt der FSV Zwickau mit. (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare