Startschuss für Vorbereitung

Fotos vom Trainingsauftakt des SV Waldhof Mannheim

1 von 50
Am Dienstag, 10. Januar, startet der SV Waldhof Mannheim mit dem Trainingsauftakt in die Vorbereitung nach der Winterpause.
2 von 50
Am Dienstag, 10. Januar, startet der SV Waldhof Mannheim mit dem Trainingsauftakt in die Vorbereitung nach der Winterpause.
3 von 50
Am Dienstag, 10. Januar, startet der SV Waldhof Mannheim mit dem Trainingsauftakt in die Vorbereitung nach der Winterpause.
4 von 50
Am Dienstag, 10. Januar, startet der SV Waldhof Mannheim mit dem Trainingsauftakt in die Vorbereitung nach der Winterpause.
5 von 50
Am Dienstag, 10. Januar, startet der SV Waldhof Mannheim mit dem Trainingsauftakt in die Vorbereitung nach der Winterpause.
6 von 50
Am Dienstag, 10. Januar, startet der SV Waldhof Mannheim mit dem Trainingsauftakt in die Vorbereitung nach der Winterpause.
7 von 50
Am Dienstag, 10. Januar, startet der SV Waldhof Mannheim mit dem Trainingsauftakt in die Vorbereitung nach der Winterpause.
8 von 50
Am Dienstag, 10. Januar, startet der SV Waldhof Mannheim mit dem Trainingsauftakt in die Vorbereitung nach der Winterpause.

Mannheim-Waldhof - Winterpause ade! Am Dienstag, 10. Januar, bittet Coach Gerd Dais seine ‚Buwe‘ zum ersten Training im neuen Jahr. MANNHEIM24 war dabei:

Endlich rollt der Ball am Alsenweg wieder!

Zwar reichte es für die Blau-Schwarzen bei den Hallenfußball-Turnieren zwischen den Jahren nicht für die großen Erfolge - beim Harder13 Cup in der SAP Arena blieb bei dem starken Teilnehmerfeld die Überraschung aus, beim SparkassenCup in Ketsch war trotz solider Leistung in der Vorrunde Schluss -, doch dies sollte angesichts der Tatsache, dass die Mannschaft dabei in erster Linie aus jungen Spielern bestand, die sonst in der Reserve oder in der U19 des SVW eingesetzt werden, nicht überbewertet werden.

Was zählt, ist die aktuelle Tabellenposition in der Regionalliga Südwest: Dort rangieren die ‚Buwe‘ nämlich nach den ersten 22 Spielen auf dem zweiten Platz und hätten somit aktuell einen Relegationsplatz sicher – Etappenziel erreicht!

Besser ist bislang nur die SV 07 Elversberg, die bislang vier Punkte Vorsprung auf den Verfolger aus Mannheim hat. Aber: Die Saarländer haben auch ein Spiel mehr auf dem Buckel und die direkten Aufeinandertreffen konnte die Dais-Elf jeweils für sich entscheiden!

>>> Tops und Flops der bisherigen Waldhof-Saison

Und damit an die Leistung vor der Winterpause angeknüpft werden kann, geht es am heutigen Dienstag nach vorausgegangenem Laktattest in der Leichtathletikhalle der MTG Mannheim pünktlich zum ersten Training im Jahr 2017 auf den Platz am Alsenweg – und das bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und ordentlich Schneefall! 

Noch in der Halle zeigt sich Cheftrainer Gerd Dais ob der Verfassung seiner Kicker zufrieden: „Ohne die Ergebnisse schon zu kennen, war es angesichts der Pulswerte offensichtlich, dass alle im Urlaub recht gut gearbeitet haben. Die Jungs haben vorbildlich gearbeitet, die Trainingspläne wurden eingehalten.

Verzichten musste der Fußball-Trainer lediglich auf den Langzeitverletzten Bastian Müller, Ziya Köroglu (Außenbandriss) und Benedikt Koep, der sich von einem Magen-Darm-Infekt erholen muss.

Mittelstürmer Dennis Rothenstein verstärkt SVW

Noch während des Trainingsauftakts vermeldet der Traditionsverein die Verpflichtung von Dennis Rothenstein, der vom Regionalligisten TSG Neustrelitz an den Alsenweg wechselt. Der 21-jährige Stürmer hat einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben. „Dennis ist ein junger Angreifer mit viel Potenzial, der unsere Offensive noch variabler macht. Mit seiner Dynamik, Robustheit und seinem Zug zum Tor verspreche ich mir noch mehr Optionen für unser Offensivspiel. Wir freuen uns, dass er seine nächsten Entwicklungsschritte beim SV Waldhof gehen wird, nachdem er in Halle und Leipzig eine sehr gute Ausbildung erfahren hat“, ist Cheftrainer Gerd Dais von der Qualität des Stürmers überzeugt. 

Wie geht‘s weiter?

In den kommenden Tagen warten dann neben den Morgen-Masters Testspiele gegen den ASV Fußgönheim, SSV Jahn Regensburg und TuS Mechtersheim, ehe es vom 29. Januar bis 5. Februar zum Trainingslager an die türkische Riviera nach Side, wo dann der letzte Feinschliff für die Rückrunde her soll. 

Schließlich geht es schon am Samstag, 11. Februar, vor heimischem Publikum zum Nachholspiel gegen die Stuttgarter Kickers.

Die SVW-Termine in der Vorbereitung:

- Samstag, 14. Januar: Testspiel beim ASV Fußgönheim

- Freitag, 20. Januar: Morgen-Masters

- Samstag, 21. Januar: Testspiel beim SSV Jahn Regensburg

- Sonntag, 22. Januar: Morgen-Masters

- Samstag, 28. Januar: Testspiel beim TuS Mechtersheim

- 29. Januar bis 5. Februar: Trainingslager in Side/Türkei

- Samstag, 11. Februar: Nachholspiel gegen die Stuttgarter Kickers

- 17. bis 19. Februar: Erster Spieltag nach der Winterpause, SV Waldhof gegen TSV Steinbach (noch nicht genau terminiert)

rob

Kommentare