2:1

Fotos: SVW gewinnt gegen Offenbach

SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
1 von 71
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
2 von 71
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
3 von 71
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
4 von 71
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
5 von 71
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
6 von 71
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
7 von 71
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.
8 von 71
SV Waldhof gewinnt Derby gegen Kickers Offenbach.

Mannheim – Vor der Saison-Rekordkulisse fährt der SV Waldhof drei Punkte gegen den Erzrivalen Kickers Offenbach ein. Den Siegtreffer besorgt der Torjäger vom Dienst.

Die ersten fünf Minuten sind vielleicht die besten der bisherigen Waldhof-Saison. Das Team von Gerd Dais legt los wie die Feuerwehr. Benedikt Koep (1.) und Gianluca Korte (2.) verpassen das Offenbacher Gehäuse nur knapp. In der dritten Minute muss OFC-Keeper Alexander Sebald dann hinter sich greifen. Nach einer Ecke steht SVW-Verteidiger Marcel Seegert goldrichtig und bringt die Gastgeber in Führung

Es dauert etwa 15 Minuten bis die Hessen ins Spiel finden. Viel geht über Serkan Firat, der Markus Scholz (21.) zu einer Glanztat zwingt. Die Blau-Schwarzen können den Schwung aus der starken Anfangsphase nicht mitnehmen und können offensiv nur wenige Akzente setzen. Nicht unverdient fällt dann der Ausgleich. Neofytos (35.) nutzt eine Unsicherheit in der Waldhof-Abwehr aus und trifft zum 1:1-Pausenstand.

Hebisch bringt SVW wieder in Führung

Nach dem Seitenwechsel flacht die Partie zunächst etwas ab. Wenn es mal gefährlich wird, dann nur über Standardsituationen. Mit der besten Chance in der zweiten Hälfte gehen die Gastgeber wieder in Führung. Nicolas Hebisch (64.) wird auf die Reise geschickt und verlädt Alexander Sebald - 2:1 für den SV Waldhof! Für den Goalgetter ist es bereits das elfte Saisontor.

Glück für die Dais-Elf: Offenbachs Ihab Darwiche lässt kurze Zeit später eine Großchance auf den erneuten Ausgleich liegen. Auch die Schlussoffensive des OFC ist nicht von Erfolg gekrönt, sodass die Waldhöfer mit 2:1 gewinnen.

nwo

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großbrand im Europa-Park Rust: ARD-Liveshow wird trotzdem ausgestrahlt - 500 Einsatzkräfte im Einsatz 

Großbrand im Europa-Park Rust: ARD-Liveshow wird trotzdem ausgestrahlt - 500 Einsatzkräfte im Einsatz 

Showdown im blau-schwarzen ‚Hexenkessel‘! SVW setzt auf Heimvorteil

Showdown im blau-schwarzen ‚Hexenkessel‘! SVW setzt auf Heimvorteil

Kontrolle verloren: Autofahrer (67) kracht in Fahrschule

Kontrolle verloren: Autofahrer (67) kracht in Fahrschule

Fahrrad von Werner R. gefunden: Polizei sucht mit Hochdruck nach Vermissten!

Fahrrad von Werner R. gefunden: Polizei sucht mit Hochdruck nach Vermissten!

Schock-Moment bei „Let‘s Dance“: Übler Sturz von Barbara Meier

Schock-Moment bei „Let‘s Dance“: Übler Sturz von Barbara Meier

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.