SVW ist oben angekommen

Impressionen der ersten Saisonhälfte

1 von 79
Wie hier gegen Offenbach haben die Fans wieder einmal viele tolle Choreographien auf die Beine gestellt.
2 von 79
Die Spieler danken nach dem Homburg-Spiel den Fans für die Unterstützung.
3 von 79
Der Zusammenhalt steht im Vordergrund.
4 von 79
Bitte lächeln! Der SV Waldhof präsentiert im August in der Innenstadt sein neues Team.
5 von 79
Die Waldhof-Buben formieren sich.
6 von 79
Der erste Saisonsieg gegen die TSG Hoffenheim II.
7 von 79
Erleichterung bei allen Beteiligten.
8 von 79
Auswärts bei Astoria Walldorf erspielen sich die Mannheimer einen 2:0-Sieg.

Mannheim – 19 Spiele, 43 Punkte, Platz zwei! Das vergangene Halbjahr des SV Waldhof hätte wohl kaum besser verlaufen können. Wir blicken auf die erste Saisonhälfte zurück:

Der SV Waldhof spielt derzeit so erfolgreich wie schon lange nicht mehr.

Mit 43 Punkten gehen die Mannheimer als Tabellenzweiter hinter Eintracht Trier in die Winterpause. Highlights der ersten 20 Saisonspiele sind wohl ganz klar die Heimsiege gegen Saarbrücken und Elversberg gewesen. Doch im heimischen Carl-Benz-Stadion haben die Waldhöfer auch Rückschläge wie im Pokal gegen Walldorf oder im Derby gegen Offenbach hinnehmen müssen.

Die große Qualität der Kocak-Elf ist allerdings, dass man nach solchen Rückschlägen auf dem Platz die richtige Antwort gegeben hat. Dieser Spirit macht Hoffnung, dass der SVW auch nach der Winterpause um den Aufstieg in die dritte Liga mitspielen wird.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare