1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Erst Waldhof, jetzt U21-Nominierung: Ex-Mannheimer Florian Flick startet durch!

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Mannheim - Der ehemalige Waldhof-Spieler Florian Flick startet beim FC Schalke 04 durch. Nun wird er sogar in die U21-Nationalmannschaft berufen:

Erst der Aufstieg, jetzt die U21-Nationalmannschaft! Einen Tag nachdem Florian Flick mit dem FC Schalke 04 Meister der 2. Bundesliga geworden ist, gibt es für den ehemaligen Spieler des SV Waldhof Mannheim eine weitere gute Nachricht. Der 22-Jährige ist zum ersten Mal in seiner Karriere für die deutsche U21-Nationalmannschaft nominiert worden.

NameFlorian Flick
Geboren1. Mai 2000 (Alter 22 Jahre)
GeburtsortMannheim
Aktueller VereinSV Waldhof Mannheim

FC Schalke 04: Mannheimer Florian Flick erstmals in der U21-Nationalmannschaft

Die Nachwuchsauswahl des DFB trifft in der EM-Qualifikation am 3. Juni in Osnabrück auf Ungarn und am 7. Juni in Lodz auf Polen. Für Flick ist die Nominierung der vorläufige Höhepunkt einer rasanten Entwicklung.

Über die Jugendabteilungen des SV Waldhof Mannheim hat sich der Defensivspieler Anfang 2020 in den Profi-Kader der Blau-Schwarzen gespielt. Im Sommer des gleichen Jahres folgt der Wechsel zur zweiten Mannschaft des FC Schalke 04. Und auch im Ruhrpott macht er auf sich aufmerksam.

Florian Flick (r) überzeugt im Trikot des FC Schalke 04.
Florian Flick (r) überzeugt im Trikot des FC Schalke 04. © Uli Deck/dpa

Früher beim SV Waldhof, jetzt (wieder) Bundesliga: Florian Flick startet durch

Ich wohne zum ersten Mal alleine. Es war schon ein ungewohnter Schritt, weil du plötzlich für dich selbst sorgen musst. Aber ich denke, dass es auch meiner persönlichen Weiterentwicklung sehr gut tut“, sagt Florian Flick wenige Monate später im MANNHEIM24-Interview.

Am 8. Mai 2021 feiert Florian Flick beim Spiel gegen die TSG Hoffenheim sein Bundesliga-Debüt. Nach dem Abstieg ist der Youngster aus dem S04-Kader nicht wegzudenken. In der gerade abgelaufenen Aufstiegssaison absolviert der Mannheimer 27 Ligaspiele - viele davon von Anfang an. Vielleicht folgt demnächst ja sogar der Anruf seines Namensvetters Hansi Flick. Das Potenzial, in der Bundesliga den nächsten Schritt zu gehen, hat Florian Flick allemal. (nwo)

Auch interessant

Kommentare