1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

FCK gegen SV Waldhof: Derby eskaliert völlig - So verrückt war die Partie

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Der 1. FC Kaiserslautern empfing den SV Waldhof Mannheim.
Der 1. FC Kaiserslautern empfing den SV Waldhof Mannheim. © HEADLINE24

3. Liga - Am Samstag ist der 1. FC Kaiserslautern im Fritz-Walter-Stadion auf den SV Waldhof Mannheim getroffen. Das Südwest-Derby ist von Beginn an chaotisch:

Das Südwest-Derby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Waldhof Mannheim endet torlos. An dieses Derby wird man noch lange zurückdenken, aber nicht aufgrund des tollen Spiels. In der ersten Halbzeit sehen die beiden FCK-Profis Kenny Redondo (24.) und Marvin Senger (41.) die Rote Karte. Zudem werden die Funktionäre Jochen Kientz (Sportchef SV Waldhof) und Florian Dick (Teammanager 1. FC Kaiserslautern) auf die Tribüne geschickt. Letztlich macht der SV Waldhof aus seiner doppelten Überzahl zu wenig und verpasst somit den ersten Derbysieg seit 1996. Das haben die beiden Trainer nach dem Spiel gesagt.

Partie1. FC Kaiserslautern - SV Waldhof Mannheim 0:0
1. FC KaiserslauternRaab - Tomiak, Senger, K. Kraus, Hercher (86. Hanslik), Zuck - Klingenburg, J. Zimmer (78. Niehues), Wunderlich (78. Schad), Ritter - Redondo
SV Waldhof MannheimKönigsmann - N. Sommer (46. Costly), Verlaat, M. Seegert, Rossipal (78. Donkor)- Saghiri, Höger (67. Gouaida), Boyamba (67. Ekincier), Lebeau, Schnatterer - Martinovic
Tore-
SchiedsrichterFlorian Heft (Neuenkirchen)
Bes. VorkommnisseRote Karte für Redondo (24.), Senger (41.)
Zuschauer13.150

1. FC Kaiserslautern gegen SV Waldhof Mannheim - Live-Ticker zum Nachlesen

Jetzt ist Schluss! Es bleibt beim 0:0.

95. Minute: Lebeau kommt nach der Ecke zum Schuss - vorbei!

95. Minute: Es gibt nochmal Eckball für Waldhof.

90. Minute: Jeder Zweikampf wird von den FCK-Fans frenetisch gefeiert.

90. Minute: Es gibt noch fünf Minuten Nachschlag.

89. Minute: Fernschuss Saghiri, den hat Raab sicher.

88. Minute: Dem Waldhof fehlen die Ideen, Lautern steht mit allen Spielern hinten drin.

86. Minute: Nächster Wechsel beim FCK: Hanslik kommt für Hercher.

84. Minute: Waldhof läuft die Zeit davon. Das ist zu wenig, um hier drei Punkte zu holen.

79. Minute: Unglaublich, das ist wie ein Handball-Spiel! Erst wird der Schuss von Lebeau geblockt, dann trifft Costly das Außennetz.

78. Minute: Beim FCK kommen Schad und Niehues für Wunderlich und Zimmer. Glöckner bringt Donkor für Rossipal.

76. Minute: Direktabnahme von Schnatterer, wieder pariert Raab!

75. Minute: Martinovic! Der SVW-Stürmer hat das 0:1 auf dem Fuß, scheitert jedoch am starken Raab.

70. Minute: Es sind noch 20 Minuten zu spielen. Sehen wir hier noch ein Tor?

69. Minute: Gute Schussposition für Schnatterer, doch auch dieser Versuch geht knapp am Tor vorbei.

67. Minute: Doppelwechsel bei Waldhof: Für Höger und Boyamba kommen Gouaida und Ekincier.

62. Minute: Waldhof tut sich hier schwer. Die Mannheimer geben zwar den Ton an, finden aber kaum Lücken, um für Torgefahr zu sorgen.

60. Minute: 13.150 Zuschauer sind heute im Fritz-Walter-Stadion. Eigentlich hätten bis zu 20.000 Fans ins Stadion gedurft.

58. Minute: Der FCK verteidigt das in doppelter Unterzahl bisher sehr ordentlich und lässt die Waldhof-Offensive noch nicht zur Entfaltung kommen.

53. Minute: Der SV Waldhof reißt das Geschehen in doppelter Überzahl an sich und wird gefährlicher. Der FCK steht entsprechend tief.

50. Minute: Boyamba sucht mal den Abschluss - drüber!

46. Minute: Die Teams sind zurück, weiter geht es! Waldhof hat einmal gewechselt: Costly kommt für Sommer.

1. FC Kaiserslautern - SV Waldhof Mannheim: So turbulent war die 1. Halbzeit

So, Pause - durchatmen! Was für eine erste Halbzeit! Mit Fußball hatte das allerdings bisher nur sehr wenig zu tun. Unzählige Unterbrechungen, Karten und Rudelbildungen prägen das Geschehen auf dem Platz. In der 24. Minute kommt es nach einem Foul von Redondo an Saghiri zu einem Eklat. Schiri Heft zeigt dem FCK-Spieler die Rote Karte und schickt zudem Waldhof-Sportchef Kientz auf die Tribüne, der nach dem Foul völlig außer sich ist. Kurz vor der Pause muss dann auch noch FCK-Verteidiger Senger vom Platz, der Lebeau kurz vor dem Strafraum zu Fall gebracht hat. Wir melden uns gleich wieder und hoffen, dass die zweite Halbzeit mehr zu bieten hat.

45. Minute: Und wieder gibt es hier große Aufregung! Der FCK fordert nach einem vermeintlichen Handspiel von Verlaat einen Elfmeter, Schiri Heft lässt aber weiterspielen.

45. Minute: Fünf Minuten werden nachgespielt.

43. Minute: Schnatterer jagt den folgenden Freistoß über das Tor.

41. Minute: Unfassbar, die nächste Rote Karte! Lebeau ist auf dem Weg zum Tor und wird von Senger gestoppt, der der letzte Mann gewesen ist.

38. Minute: Wir würden gerne über mehr berichten, ein Spielfluss kommt hier aber überhaupt nicht zustande.

35. Minute: Saghiri reiht sich in die Liste Gelb-Verwarnten ein.

32. Minute: Es ist hier über eine halbe Stunde gespielt und wir warten noch immer auf die erste richtig gute Torchance.

31. Minute: Sommer sieht die nächste Gelbe Karte. Aus der guten Freistoßposition kann der FCK dann aber nichts machen.

26. Minute: Mit Fußball hat das aktuell nur wenig zu tun. Im Minutentakt muss die Partie unterbrochen werden.

24. Minute: Hier überschlagen sich die Ereignisse. Nach einem Foul von Redondo an Saghiri kommt es an der Seitenlinie zu tumultartigen Szenen. Waldhof-Manager Kientz ist völlig außer sich und gerät mit FCK-Geschäftsführer Hengen aneinander. Redondo sieht letztlich die Rote Karte - der FCK ist in Unterzahl. Kientz muss auf die Tribüne.

21. Minute: Der folgende Freistoß von Wunderlich geht am Tor vorbei und sorgt für keine Gefahr.

20. Minute: Die Partie wird ruppiger: Nach einem Foul von Seegert kommt es zu einer kleinen Rudelbildung, die Schiri Heft unterbindet. Seegert und Zimmer sehen letztlich die Gelbe Karte.

19. Minute: Frustfoul von Lebau, der sich zuvor an der Strafraumgrenze nicht durchsetzen konnte - Gelb!

16. Minute: Hercher bedient Wunderlich, dessen Schuss aber zu harmlos ist. Königsmann hat den Ball.

14. Minute: Höger holt sich bereits die zweite Verwarnung von Schiri Heft ab. Noch erhält der Mittelfeldspieler keine Karte.

11. Minute: Sommer tankt sich mal durch, letztlich legt er sich den Ball zu weit vor - Abstoß FCK.

9. Minute: Der FCK versucht, etwas mehr Druck auszuüben, doch die Waldhof-Abwehr macht die Schotten dicht. Da ist noch kein Durchkommen.

4. Minute: FCK-Kapitän Zimmer muss nach einem Luftduell mit Rossipal kurzzeitig behandelt werden, kann aber weiterspielen.

2. Minute: Boyamba holt direkt die erste Ecke raus. Diese wird dann aber nicht gefährlich.

1. Minute: Und jetzt geht es endlich los! Der FCK hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

14:01 Uhr: Mit etwas Verspätung kommen die beiden Mannschaften auf den Platz.

13:55 Uhr: Pünktlich zum Spiel kommt hier die Sonne raus, es ist alles für ein tolles Derby angerichtet.

1. FC Kaiserslautern gegen SV Waldhof im Live-Ticker: Das sind die Aufstellungen

13 Uhr: Die Aufstellungen für das Derby sind da! Beim FCK rücken Senger, Ritter und Redondo in der Startelf. Beim SV Waldhof gibt es nur eine Veränderung: Saghiri beginnt für Russo, der angeschlagen fehlt.

1. FC Kaiserslautern gegen SV Waldhof Mannheim im Live-Ticker - Das ist der Schiedsrichter

9:50 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zum Südwest-Derby 1. FC Kaiserslautern gegen SV Waldhof Mannheim. Anstoß im Fritz-Walter-Stadion ist um 14 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Florian Heft aus Neuenkirchen, der von seinen Assistenten Fynn Kohn und Christopher Horn unterstützt wird. Übertragen wird das Derby sowohl vom SWR als auch von Magenta Sport.

1. FC Kaiserslautern gegen SV Waldhof Mannheim - Derby im Live-Ticker

8:30 Uhr: Südwest-Derby in der 3. Liga! Der 1. FC Kaiserslautern empfängt heute um 14 Uhr den SV Waldhof Mannheim. Für das brisante Duell im Fritz-Walter-Stadion sind 20.000 Zuschauer zugelassen worden. Der FCK hat im Vorfeld allerdings nur rund 12.000 Tickets verkauft. Der Gäste-Block ist mit 955 verkauften Tickets ausverkauft.

Seit 2019 hat es vier Partien zwischen den beiden Teams gegeben. Die ersten drei endeten unentschieden, das letzte Aufeinandertreffen im Februar 2020 hat der 1. FC Kaiserslautern mit 2:0 für sich entschieden. Der SV Waldhof wartet bereits seit 1996 auf einen Derbysieg gegen die Pfälzer.

1. FC Kaiserslautern gegen SV Waldhof Mannheim im Live-Ticker: So ist die Ausgangslage

Der FCK steht nach dem bisher enttäuschenden Saisonstart unter Zugzwang. „Es gibt intern keinen Druck, das entsteht durch das Umfeld. Wir sind am siebten Spieltag. Da schon von Abstiegskampf zu reden, ist für mich nicht der richtige Zeitpunkt“, sagt FCK-Trainer Marco Antwerpen. Die Roten Teufel haben bisher erst ein Saisonspiel gewonnen.

Anders sieht die Situation beim SV Waldhof aus, der den Schwung der vergangenen Spiele mitnehmen möchte, um auf dem Betzenberg zu bestehen. „Es geht darum, dass sich jeder Spieler bewusst ist, dass es um drei Punkte geht. Wir wissen, dass das Derby einen besonderen Charakter hat, aber im Großen und Ganzen müssen wir auf uns schauen“, erklärt Waldhof-Trainer Patrick Glöckner am Donnerstag. (nwo)

Auch interessant

Kommentare