1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

‚Rückkehr‘ geplatzt! Homburg gegen Waldhof ohne di Gregorio

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Archivfoto: Daniel di Gregorio ist im Sommer vom SV Waldhof zum FC Homburg gewechselt.
Archivfoto: Daniel di Gregorio ist im Sommer vom SV Waldhof zum FC Homburg gewechselt. © MANNHEIM24/Peter Kiefer

Homburg – Aufsteiger FC Homburg muss vor dem Spitzenspiel beim SV Waldhof Mannheim eine bittere Nachricht wegstecken. Neuzugang Daniel di Gregorio fällt mehrere Wochen aus.

Daniel di Gregorio wird am Samstag (20. Oktober/14 Uhr, live im MANNHEIM24-Ticker) nicht gegen seinen Ex-Verein SV Waldhof Mannheim, für den er von 2014 bis 2018 gespielt hat, auflaufen können.

Der Mittelfeldspieler von Aufsteiger FC Homburg hat sich eine Innenbandverletzung im Knie zugezogen und fällt drei bis vier Wochen aus.

Ich befinde mich derzeit in Rehamaßnahmen und schaue, dass ich wieder fit werde. Das ist natürlich schade, gerade auch vor dem Spiel am Samstag gegen meinen ehemaligen Verein Waldhof Mannheim. Aber ich bin optimistisch, dass ich bald wieder auf dem Platz stehen kann“, sagt di Gregorio, der für Homburg in dieser Saison zehn Ligaspiele absolviert hat.

Während der SV Waldhof Mannheim die Tabelle der Regionalliga Südwest anführt, ist der FC Homburg nach 13 Spieltagen Fünfter.

nwo

Auch interessant

Kommentare