1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Nach Pokalsieg: Glöckner feiert emotionalen Waldhof-Abschied – erste Abgänge fix

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Mannheim - Der SV Waldhof Mannheim feiert am Samstag den dritten Pokalsieg in Folge. Nach dem Schlusspfiff steht besonders der scheidende Trainer Patrick Glöckner im Fokus:

Tag der Abschiede! Unmittelbar nachdem der SV Waldhof Mannheim am Samstag zum dritten Mal in Folge den badischen Pokal gewonnen hat, gibt es beim Drittligisten gleich mehrere Abschiede. Nach dem 3:0-Finalsieg gegen Türkspor Mannheim versammelt sich die Mannschaft samt Trainerteam am Marathontor des Carl-Benz-Stadions, um die Saison gemeinsam mit den Anhängern ausklingen zu lassen.

Badisches PokalfinaleSV Waldhof Mannheim - Türkspor Mannheim 3:0 (1:0)
SV Waldhof MannheimBartels - Sommer, Verlaat, M. Seegert (82. Just), Rossipal - Höger (71. Lebeau), Russo, Schnatterer (71. Ekincier), F. Wagner, Kother (78. Ünlücifci)- Sohm
Tore1:0 Kother (32.), 2:0 Wagner (70.), 3:0 Ünlücifci (84.)
Zuschauer5.747

SV Waldhof: Trainer Patrick Glöckner und sein emotionaler Abschied

Bereits vor dem Spiel stand fest, dass sich die Wege des SV Waldhof und von Trainer Patrick Glöckner trennen werden. Der 45-Jährige hat den Klub im Sommer 2020 von Bernhard Trares übernommen.

Die Blau-Schwarzen haben in der abgelaufenen Spielzeit nicht nur die beste Drittliga-Saison seit dem Aufstieg 2019 gespielt, sondern haben unter Glöckner nun drei Mal in Serie den badischen Pokal geholt. Wer Nachfolger von Glöckner wird, ist weiterhin offen. Ursprünglich wollten die Verantwortlichen um Sport-Geschäftsführer Tim Schork die Entscheidung bis zum Pokalfinale verkünden.

Waldhof-Fans feiern Pokalsieg und Patrick Glöckner – erste Abgänge stehen fest

Nach dem dritten Pokalsieg in Serie feiern die Waldhof-Fans Glöckner auf dem Zaun der Otto-Siffling-Tribüne. „Wir sind stolz auf das, was wir erreicht haben. Liebe Grüße an die Fans und danke, dass ich auf den Zaun durfte. Es war mir eine große Ehre, mit euch zusammenzuarbeiten“, sagt der scheidende Waldhof-Coach nach der Partie.

„Ich bin stolz, zwei Jahre Waldhöfer gewesen zu sein. Man weiß ja nie: Vielleicht sieht man sich zweimal im Leben“, erklärt Glöckner emotional.

Patrick Glöckner wird am Samstag von den Waldhof-Fans gefeiert.
Patrick Glöckner wird am Samstag von den Waldhof-Fans gefeiert. © Nils Wollenschläger/MANNHEIM24

SV Waldhof: Diese Spieler gehen definitiv

Auch im Kreis der Spieler gibt es am Samstag einige Abschiede. Während der Verbleib von Jesper Verlaat, Timo Königsmann, Joseph Boyamba, Anton Donkor, Hamza Saghiri und Dominik Kother noch offen ist, stehen die ersten Abgänge fest. Léonce Kouadio, Jan Just, Mohamed Gouaida, Marcel Gottschling, Onur Ünlücifci, Justin Butler, Anthony Roczen und Gillian Jurcher werden die Mannheimer ebenso verlassen wie Marcel Costly.

Marcel Costly verlässt den SV Waldhof Mannheim

Der 26-Jährige erhält vor der Partie eine tragische Nachricht. Costlys Halbbruder ist in den USA verstorben. „Wir wollten das Spiel unbedingt für ihn gewinnen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer das ist. Mein Neffe ist mit 19 Jahren bei einem Autounfall gestorben“, sagt Glöckner auf der Pressekonferenz.

Wir sind in der Mannschaft wie eine Familie. Das haben wir hier tagtäglich gelebt. Deswegen freuen wir uns, dass es geklappt hat, Marcel und seiner Familie damit eine Geste mitzugeben, die sie vielleicht ein bisschen positiv durch diesen schweren Moment begleitet. Unser Beileid von der ganzen Mannschaft und dem ganzen Verein.“ (nwo)

Auch interessant

Kommentare