Auf dem Betzenberg

Umkämpftes Derby ohne Sieger! Punkteteilung zwischen FCK und Waldhof

+
Der SV Waldhof holt einen Punkt auf dem Betzenberg.

Das erste Südwest-Derby seit 2001 hat einiges zu bieten! Am Ende gibt es zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Waldhof Mannheim jedoch keinen Sieger. So lief die Partie:

  • 1. FC Kaiserslautern gegen SV Waldhof Mannheim.
  • Das Derby im Fritz-Walter-Stadion endet 1:1.
  • Korte und Kraus erzielen die beiden Tore.

Der SV Waldhof Mannheim ist auch vom 1. FC Kaiserslautern nicht zu stoppen. Der Aufsteiger holt am Sonntag (1. September) einen Punkt auf dem Betzenberg und bleibt in der 3. Liga ungeschlagen. Gianluca Korte (10.) bringt Waldhof früh in Führung, FCK-Verteidiger Kevin Kraus (34.) trifft zum 1:1-Endstand.

1. FC Kaiserslautern – SV Waldhof Mannheim: Spektakuläre Anfangsphase

Nachdem beide Fanlager im Block gezündelt haben, geht das Derby mit etwas Verspätung los. Die Spieler sind jedoch sofort auf Betriebstemperatur. Kaiserslautern erspielt sich erste Chancen, das erste Tor macht allerdings der SVW. Nach Vorlage von Valmir Sulejmani köpft Gianluca Korte Waldhof in der zehnten Minute in Führung

Die Pfälzer sind nicht lange geschockt und spielen weiter nach vorne. Die Waldhof-Abwehr gerät das ein oder andere Mal ins Schwimmen, Scholz-Vertreter Timo Königsmann macht seine Sache jedoch ordentlich. In der 34. Minute ist aber auch er geschlagen: FCK-Verteidiger Kevin Kraus (34.) macht nach einer Ecke den verdienten Ausgleich. Ganz bitter für den SVW: Kurz zuvor muss Sulejmani verletzt ausgewechselt werden.

FCK gegen SV Waldhof: Keine Tore in der 2. Halbzeit

Kurz nach dem Seitenwechsel die nächste Hiobsbotschaft für Waldhof: Torschütze Korte kann ebenfalls nicht weitermachen. Für ihn kommt Arianit Ferati. Die Mannheimer finden in Halbzeit zwei besser ins Spiel, der FCK kommt dennoch zu zwei Großchancen. 

Fotos vom Derby FCK gegen SV Waldhof Mannheim

Fotos

Michael Schultz (47.) lenkt den Ball fast ins eigene Tor, Christian Kühlwetter (57.) scheitert am starken Königsmann. Dorian Diring hat dann schließlich die beste Waldhof-Gelegenheit seit der frühen Führung. Der Mittelfeldspieler (71.) lupft den Ball klasse über FCK-Keeper Lennart Grill, doch Kraus rettet spektakulär auf der Linie.

Kevin Koffi (89./90.) hätte das Spiel in den Schlussminuten entscheiden können, doch es bleibt beim 1:1. Was die Beteiligten nach dem Spiel gesagt haben, kannst Du HIER nachlesen.

1. FC Kaiserslautern – SV Waldhof Mannheim 1:1 (1:1)

Anstoß

Sonntag, 1. September um 13 Uhr im Fritz-Walter-Stadion

1. FC Kaiserslautern

Grill - Schad , Kraus , Matuwila , Hercher - Bachmann , Thiele , Sickinger (68.  Skarlatidis) , Starke (74. Röser), Pick - Kühlwetter

SV Waldhof Mannheim

Königsmann - Marx , Schultz , Seegert , Conrad - Christiansen , Schuster - Deville , G. Korte (51. Ferati), Diring (85. dos Santos) - Sulejmani (28. Koffi)

Tore

0:1 G. Korte (10.), 1:1 Kraus (34.)

Schiedsrichter

Robert Hartmann (Wangen)

Zuschauer

36.766

Aktualisieren

1. FC Kaiserslautern – SV Waldhof Mannheim: Der Ticker zum Nachlesen

90. Minute: Keine Nachspielzeit, Schiri Hartmann pfeift abrupt ab. Es bleibt beim 1:1.

89. Minute: Koffi! Der Waldhof-Stürmer hat plötzlich viel Platz, schießt aber drüber.

88. Minute: Die Hereingabe von Ferati landet bei Koffi, dessen Kopfball von Kercher abgefälscht wird. Die folgende Ecke geht dann direkt in die Arme von Grill.

88. Minute: Eckball Waldhof. Geht hier doch noch etwas?

85. Minute: Wechsel beim SVW: dos Santos ersetzt Diring.

82. Minute: Skarlatidis sucht den Abschluss, Seegert wirft sich mit dem Kopf in den Ball - was für ein Bild. Das ist Derby pur!

80. Minute: Zehn Minuten sind noch zu spielen. 

79. Minute: Waldhof ist am Drücker. Es fehlt jedoch die Durchschlagskraft.

75. Minute: Seegert spielt nach einem Zusammenprall mit einem Turban weiter. Dieter Hoeneß lässt grüßen.

74. Minute: FCK-Neuzugang Röser feiert sein Debüt, Starke geht vom Platz.

71. Minute: Koffi bedient Diring, der den Ball klasse über Grill lupft - Kraus rettet spektakulär auf der Linie. Glück für den FCK.

70. Minute: Nach einem starken Dribbling von Pick kommt Thiele in guter Position zum Abschluss, der Lauterer verzieht jedoch deutlich.

68. Minute: Der FCK wechselt: Sickinger geht, Skarlatidis kommt.

66. Minute: Der Freistoß wird richtig gefährlich. Kein Spieler kommt an Dirings Hereingabe ran, der Ball rauscht am Pfosten vorbei.

65. Minute: Pick foult Marx auf der rechten Seite. Freistoß Waldhof.

62. Minute: Gelb für Waldhof-Kapitän Conrad.

60. Minute: Waldhof kann nach einer FCK-Ecke kontern. Da Grill weit aufgerückt ist, versucht es Ferati an der Mittellinie mit einem Fernschuss. Der Ball geht aber drüber.

57. Minute: Großchance für den FCK! Nach Vorlage von Thiele läuft Kühlwetter alleine auf Königsmann zu. Der Waldhof-Keeper behält jedoch die Oberhand und rettet zur Ecke.

56. Minute: 36.766 Zuschauer sind heute im Fritz-Walter-Stadion.

55. Minute: Kühlwetter sieht nach Foul an Diring Gelb.

54. Minute: Waldhof kommt ganz gut aus der Kabine. 

51. Minute: Das darf doch nicht wahr sein! Korte muss wie Sulejmani angeschlagen raus. Für ihn kommt Ferati.

47. Minute: Puh! Schad setzt sich gegen Conrad durch und spielt in die Mitte, wo Schultz den Ball abfälscht - das Leder geht knapp am Tor vorbei.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft - keine Wechsel auf beiden Seiten.

1. FC Kaiserslautern – SV Waldhof Mannheim: So lief die 1. Halbzeit

Pause im Fritz-Walter-Stadion! Nachdem beide Fanlager im Block gezündelt haben, geht das Derby mit etwas Verspätung los. Die Spieler sind jedoch sofort auf Betriebstemperatur. Kaiserslautern erspielt sich erste Chancen, das erste Tor macht allerdings der SVW. Nach Vorlage von Sulejmani köpft Gianluca Korte Waldhof in der zehnten Minute in Führung. Lautern-Verteidiger Kraus (34.) macht in der Folge den verdienten Ausgleich. Bitter für den SVW: Kurz zuvor muss Sulejmani verletzt ausgewechselt werden.

45.+1 Minute: Kraus sieht nach Foul an Koffi Gelb. Der folgende Freistoß von Diring wird nicht gefährlich.

43. Minute: Die Partie plätschert jetzt etwas vor sich hin.

40. Minute: Fünf Minuten noch bis zur Pause.

36. Minute: Gemessen am bisherigen Spielverlauf ist der Ausgleich absolut verdient. Lautern macht mehr für das Spiel, Waldhof ist in manchen Situationen zu passiv.

FCK gegen SV Waldhof: Kraus gleicht aus

34. Minute: Tor für den FCK - 1:1! Nach der Ecke von Starke springt Kraus am höchsten und köpft den Ball in die Maschen.

33. Minute: Conrad kann Thiele nicht stoppen, den folgenden Schuss klärt Königsmann zur Ecke.

29. Minute: Gute Freistoßposition für den FCK, Starke jagt den Ball aber deutlich über das Gehäuse.

FCK gegen SV Waldhof: Sulejmani muss verletzt raus

28. Minute: Ist das bitter - für Sulejmani geht es nicht weiter. Neu im Spiel ist Koffi.

26. Minute: Schrecksekunde beim SVW: Nach einem Zweikampf mit Matuwila muss Sulejmani behandelt werden. 

24. Minute: Es bleibt nach wie vor dabei: Lautern macht das Spiel und agiert offensiv. Waldhof tritt abwartend auf und ist seit der Führung nicht vor das Tor von Grill gekommen.

20. Minute: Seitfallzieher von Thiele - Seegert fälscht zur Ecke ab, diese bringt dann jedoch nichts ein.

18. Minute: Schultz rettet im letzten Moment vor Thiele, der nach einer Hereingabe von der rechten Seite den Ball eigentlich nur noch über die Linie hätte drücken müssen. Wichtige Rettungsaktion des ehemaligen FCK-Spielers.

14. Minute: Die SVW-Abwehr agiert nach wie vor nervös, der FCK kann daraus aber noch kein Kapital schlagen.

12. Minute: Das ist brutal effektiv! Der FCK macht in den ersten Minuten das Spiel und Waldhof geht mit dem ersten Angriff in Führung.

FCK gegen SV Waldhof: Korte besorgt die frühe Führung

10. Minute: TOOOOR FÜR DEN SVW!! Erster Angriff, erstes Tor - Wahnsinn! Sulejmani schüttelt Kraus ab und flankt in den Strafraum, wo Korte per Kopf das 0:1 macht.

10. Minute: Wieder wirkt die SVW-Defensive unsicher, diesmal kommt Kühlwetter zum Schuss, das ist aber eine dankbare Aufgabe für Königsmann.

8. Minute: Thiele wird von den Waldhof-Verteidigern nicht richtig angreifen und kann an der Strafraumgrenze abziehen, Königsmann muss sich strecken und kann zur Ecke klären. Erste Bewährungsprobe für den Waldhof-Keeper.

7. Minute: Starke mit dem ersten Abschluss der Partie, der Ball fliegt jedoch klar über das Tor von Königsmann.

3. Minute: Der Rauch ist verzogen, weiter geht's.

2. Minute: Jetzt wird auch im Waldhof-Block gezündelt. Schiri Hartmann unterbricht die Partie.

1. Minute: Das Derby läuft! Der FCK hat Anstoß, Waldhof spielt im ersten Durchgang von links nach rechts. Nachdem im FCK-Block weiß-roter Rauch aufgestiegen ist, ist die Partie erst mit Verzögerung angepfiffen worden.

+++ Die Teams kommen auf das Feld. Der FCK wird mit einer Choreographie über drei Tribünen empfangen.

1. FC Kaiserslautern – SV Waldhof Mannheim: Das sind die Aufstellungen

Die Aufstellungen sind da! Beim SV Waldhof Mannheim gibt es keine Überraschungen: Königsmann vertritt den verletzten Stammkeeper Scholz. Ansonsten vertraut Trarres der Elf, die 4:3 gegen Duisburg gewonnen hat. FCK-Coach Sascha Hildmann nimmt im Vergleich zum Auswärtssieg gegen Zwickau keine Veränderungen vor. Neuzugang Röser sitzt zunächst auf der Bank.

Aufstellung 1. FC Kaiserslautern: Grill - Schad , Kraus , Matuwila , Hercher - Bachmann , Thiele , Sickinger , Starke , Pick - Kühlwetter

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Königsmann - Marx , Schultz , Seegert , Conrad - Christiansen , Schuster , Deville , G. Korte , Diring - Sulejmani

1. FC Kaiserslautern – SV Waldhof Mannheim: Das Derby live im TV

Die Drittliga-Begegnung 1. FC Kaiserslautern gegen SV Waldhof Mannheim wird am Sonntag nicht im Free-TV übertragen. Wenn Du das Derby schauen möchtest, benötigst Du ein Abo für den kostenpflichtigen Anbieter Magenta Sport, über den Du die Spiele der 3. Liga im TV oder im Live-Stream verfolgen kannst. 

Kommentator der Partie ist Alexander Klich, als Moderator fungiert Thomas Wagner. Sowohl der SV Waldhof als auch der FCK bieten online ein Fan-Radio an.

1. FC Kaiserslautern – SV Waldhof Mannheim: Klubs appellieren an Fans

Die beiden Erzrivalen treffen erstmals seit 1997 wieder in einem Ligaspiel aufeinander. Im Vorfeld haben die Klubs ein gemeinsames Statement veröffentlicht. „Bei einem solchen Spiel gehört es dazu, dass sich nicht nur die Mannschaften auf dem Platz, sondern auch die Fans auf den Tribünen miteinander messen. Wir wünschen uns daher lautstarke Gesänge aus den Kurven, ohrenbetäubende Anfeuerungen und kreative Fanaktionen. Und auch die ein oder andere kleine Stichelei gegen den Konkurrenten gehört für uns zu einem Derby dazu“, heißt es in der Erklärung. Zugleich werden die Fans dazu aufgefordert, dass es rund um das Spiel friedlich bleibt.

Was für uns jedoch nicht zu einem Fußballspiel gehört, ist jegliche Form von Hass und Gewalt. Ob im Vorfeld oder am Spieltag, Gewalt hat beim Fußball wie auch sonst überall nichts zu suchen. Nicht im Vorfeld, nicht auf der Anreise, nicht im Stadion oder nach dem Spiel. Daher appellieren wir an alle Fans, diesen Spieltag zu einem stimmungstechnischen Höhepunkt zu machen.“ Zudem hat sich die Polizei Kaiserslautern mit einem Brief an die Waldhof-Fans gewendet.

1. FC Kaiserslautern – SV Waldhof Mannheim: Mögliche Aufstellungen

Große Veränderungen sind weder in der Startelf des FCK noch in der des SV Waldhof zu erwarten. Der Aufsteiger muss auf Stammkeeper Markus Scholz verzichten, der aufgrund eines Kreuzbandrisses lange ausfällt. Für ihn wird Neuzugang Timo Königsmann das Tor hüten. Ansonsten kann Waldhof fast aus dem Vollen schöpfen.

Der 1. FC Kaiserslautern hat unter der Woche mit Lucas Röser einen weiteren Stürmer verpflichtet. Der Neuzugang von Dynamo Dresden wird laut FCK-Coach Sascha Hildmann definitiv im Kader stehen. Ob er allerdings auch von Anfang an ran darf, ist noch offen.

1. FC Kaiserslautern – SV Waldhof Mannheim: Wer ist der Schiedsrichter?

Geleitet wird das Derby von Bundesliga-Schiedsrichter Robert Hartmann, der den SV Waldhof am ersten Spieltag in Chemnitz gepfiffen hat. Unterstützt wird er von seinen Assistenten Rafael Foltyn und Roman Potemkin. Der 39-jährige Hartmann hat bisher 98 Bundesliga-Spiele in seiner Vita stehen und kommt auch in der 2. Bundesliga regelmäßig zum Einsatz.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum Derby 1. FC Kaiserslautern gegen SV Waldhof Mannheim, das am Sonntag (1. September/13 Uhr) auf dem Betzenberg steigt.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare