1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Starker Königsmann rettet SV Waldhof Remis bei Eintracht Braunschweig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Live-Ticker: Eintracht Braunschweig empfängt den SV Waldhof Mannheim.
Live-Ticker: Eintracht Braunschweig empfängt den SV Waldhof Mannheim. © HEADLINE24

3. Liga - Im Duell der Traditionsvereine gibt es zwischen Eintracht Braunschweig und dem SV Waldhof Mannheim keinen Sieger. So lief die Partie:

Der SV Waldhof Mannheim holt am Samstag (25. September) bei Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig einen Punkt. Im Eintracht-Stadion trennen sich die beiden Traditionsvereine 0:0. SVW-Trainer Patrick Glöckner muss auf Marco Höger verzichten, der sich im Training leicht verletzt hat. Für ihn darf Fridolin Wagner von Beginn an ran.

PartieEintracht Braunschweig - SV Waldhof Mannheim 0:0 (0:0)
Eintracht BraunschweigFejzic - Wiebe (77. Ihorst/84. Kijewski), Behrendt, Schultz, Schlüter - Nikolaou, Consbruch (67. Kobylański), Krauße, Br. Henning (67. Zauner) - Multhaup, Lauberbach (77. Girth)
SV Waldhof MannheimKönigsmann - Costly, Verlaat, M. Seegert (77. Gohlke), Rossipal - Saghiri, F. Wagner, Boyamba (61. Sommer), Lebeau (67. Donkor) , Schnatterer - Martinovic (77. Jurcher)
Tore-
SchiedsrichterDr. Matthias Jöllenbeck (Freiburg)

SV Waldhof holt Punkt bei Eintracht Braunschweig: Donkor im Pech, Königsmann hält stark

Die Braunschweiger sind in den ersten 60 Minuten die aktivere Mannschaft und kommen zu der ein oder anderen Torchance. Nach der Einwechslung von Anton Donkor (67.) wird Waldhof plötzlich gefährlicher. Der 23-Jährige verpasst die Führung gleich zweimal ganz knapp (69./74.). Im Gegenzug rettet Timo Königsmann (79.) dem SVW das 0:0, als er eine Großchance des ebenfalls eingewechselten Benjamin Girth pariert. Auch in der Nachspielzeit stellt der Torhüter seine Klasse unter Beweis und hat damit großen Anteil an dem Punktgewinn. Die Stimmen zum Spiel!

Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof Mannheim: Live-Ticker zum Nachlesen

Und jetzt ist Schluss! Eintracht Braunschweig und der SV Waldhof trennen sich 0:0.

96. Minute: Jurcher nochmal mit einem Abschluss - vorbei.

95. Minute: Königsmann! Der Waldhof-Keeper rettet nach der Ecke in höchster Not.

94. Minute: Es gibt nochmal Eckball für Braunschweig.

93. Minute: Schnatterer holt sich auch noch Gelb ab.

90. Minute: Vier Minuten werden nachgespielt.

90. Minute: Zauner sieht Gelb.

87. Minute: Kobylański jagt einen Freistoß knapp über das Tor. Ähnlich wie kurz zuvor bei Schnatterer hat auch da nicht viel gefehlt.

87. Minute: Die letzten Minuten laufen. Sehen wir hier noch ein Tor?

83. Minute: Puh, das war knapp! Schnatterer zieht den Ball über die Mauer - rechts vorbei.

82. Minute: Sehr gute Freistoßposition für Waldhof kurz vor dem Strafraum.

79. Minute: Klasse Reaktion von Königsmann, der eine Großchance von Girth vereitelt. Zuvor hat Sommer leichtfertig den Ball verloren.

77. Minute: Glöckner nimmt weitere Wechsel vor: Gohlke und Jurcher kommen für Seegert und Martinovic. Bei Braunschweig ersetzt Girth Lauberbach.

74. Minute: Wieder Donkor! Über die Stationen Costly und Martinovic kommt der Ball zu Donkor, der rechts am Tor vorbei schießt.

69. Minute: Aus dem Nichts hat der eingewechselte Donkor plötzlich die Chance auf die Führung, doch der Ball fliegt ganz knapp am Tor vorbei. Fejzic war noch mit dem Fuß dran.

67. Minute: Doppelwechsel bei Braunschweig: Zauner und Kobylański kommen für Consbruch und Henning. Beim SVW kommt Donkor für Lebeau.

63. Minute: Lebeau versucht immer mal wieder einen Konter zu fahren, doch der Franzose kann sich heute bisher nicht durchsetzen. Immer wieder ist ein Braunschweiger dazwischen.

61. Minute: Zeit für den ersten Wechsel: Für Boyamba kommt Sommer ins Spiel.

57. Minute: Henning holt sich die Gelbe Karte ab.

55. Minute: Braunschweig gibt auch nach der Pause den Tor vor.

49. Minute: Erste Ecke für den SVW. Die Hereingabe von Schnatterer wird von einem Braunschweiger Richtung Tor gelenkt, doch Fejzic hat den Ball.

46. Minute: Die zweite Halbzeit in Braunschweig läuft. Keine Wechsel auf beiden Seiten.

Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof: So lief die 1. Halbzeit

Pause in Braunschweig - es steht noch 0:0. Die Hausherren sind das aktivere Team und kommen zu der ein oder anderen guten Torchance. Die Waldhöfer, die auf den verletzten Höger verzichten müssen, haben mit Problemen zu kämpfen und können vor allem in der Offensive bislang keine Akzente setzen. Wir sind uns sicher, dass nach dem Seitenwechsel die Tore fallen!

41. Minute: Braunschweig erhöht nochmal den Druck vor der Pause. Mannheim muss aufpassen.

39. Minute: Lebeau hat sich bei einem Klärungsversuch verletzt. Für den Franzosen geht es aber weiter.

35. Minute: Lebeau tankt sich mal durch und spielt dann zu Boyamba, dessen Schuss aus zentraler Position geblockt wird.

31. Minute: Waldhof findet offensiv noch überhaupt nicht statt. Die Mannheimer haben Probleme, sich zu befreien.

27. Minute: Verlaat kehrt auf den Platz zurück.

25. Minute: Strammer Fernschuss von Behrendt, Königsmann hat den Ball im zweiten Versuch.

23. Minute: Verlaat hat sich da wohl eine Platzwunde zugezogen und muss behandelt werden.

22. Minute: Nächste gute Chance für Braunschweig: Henning scheitert an Königsmann, anschließend kann die SVW-Abwehr klären.

20. Minute: Waldhof kann mal kontern: Lebeau legt ab für Schnatterer, der letztlich aber ein Foul begeht. Freistoß Braunschweig.

18. Minute: Die nächste Gelbe Karte der Partie: Seegert wird nach Foul an Lauberbach verwarnt. Damit fehlt er in der kommenden Woche gegen den SC Verl.

13. Minute: Nach einem Freistoß von Schlüter verlängert Nikolaou den Ball, doch Lauberbach kommt da nicht mehr dran.

10. Minute: Krauße sieht nach einem Foul an Saghiri die erste Gelbe Karte der Partie.

7. Minute: Ein Kopfball von Krauße senkt sich gefährlich nach unten, landet allerdings letztlich knapp über dem Tor. Abstoß Waldhof.

6. Minute: Braunschweig mit einem ersten Flankenversuch Richtung Strafraum, doch Seegert hat aufgepasst und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

3. Minute: Bei den Braunschweigern steht übrigens der Ex-Waldhöfer Schultz in der Startelf.

1. Minute: Anpfiff in Braunschweig, die Partie läuft.

Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof im Live-Ticker: Marco Höger fehlt verletzt

13:55 Uhr: Im Interview mit Magenta Sport verrät Waldhof-Trainer Patrick Glöckner, dass sich Marco Höger im Training verletzt hat und er deshalb nicht spielen kann. Genauere Angaben über die Verletzung macht er nicht.

Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof im Live-Ticker: Aufstellungen

13:15 Uhr: Die Aufstellungen für die Partie Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof Mannheim sind da. Beim SVW gibt es im Vergleich zum Halle-Spiel eine Änderung. Für Marco Höger startet Fridolin Wagner. Der frühere Kölner ist angeschlagen und steht nicht im Kader.

Eintracht Braunschweig - SV Waldhof Mannheim im Live-Ticker: Das ist der Schiedsrichter

12 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Drittliga-Partie Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof Mannheim, das um 14 Uhr in Braunschweig angepfiffen wird. Schiedsrichter ist Dr. Matthias Jöllenbeck aus Freiburg. Die Begegnung wird sowohl vom SWR als auch von Magenta Sport live übertragen.

Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof Mannheim heute im Live-Ticker - Erste Infos

8:10 Uhr: Schwierige Aufgabe für den SV Waldhof Mannheim! Die Blau-Schwarzen sind am Samstag (25. September)um 14 Uhr zu Gast beim punktgleichen Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig. Nachdem die Mannheimer zuletzt vor allem im heimischen Carl-Benz-Stadion überzeugt haben, wollen sie nun auch auswärts nachlegen. „Ich erwarte einen extrem intensiven Fight“, sagt Waldhof-Trainer Patrick Glöckner im Vorfeld.

Der Fußball-Lehrer muss womöglich auf den ein oder anderen Spieler verzichten. Gleich fünf Waldhof-Profis haben zu Beginn der Woche mit Erkältungen zu kämpfen gehabt. „Da will ich nicht drauf eingehen, da mein Trainerkollege Michael Schiele noch ein bisschen grübeln darf. Wir werden auf jeden Fall eine schlagkräftige Truppe zusammenkriegen“, lässt sich Glöckner noch nicht in die Karten schauen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare