3. Liga

SV Waldhof raus aus dem Aufstiegsrennen - Eintracht Braunschweig zurück in der 2. Liga

3. Liga: Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof Mannheim.
+
3. Liga: Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof Mannheim.

Braunschweig – Während Eintracht Braunschweig die Rückkehr in die 2. Bundesliga feiert, hat der SV Waldhof Mannheim nach der 2:3-Niederlage keine Aufstiegschance mehr. Die Reaktionen:

  • Eintracht Braunschweig gewinnt 3:2 (2:1) gegen den SV Waldhof Mannheim.
  • SV Waldhof Mannheim hat nun keine Aufstiegschance mehr.
  • Braunschweig feiert Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Der SV Waldhof Mannheim ist seit Mittwochabend endgültig raus aus dem Aufstiegsrennen. Die Waldhöfer verlieren 2:3 (1:2) bei Eintracht Braunschweig. Die Niedersachsen stehen indes als Aufsteiger fest und feiern die Rückkehr in die 2. Bundesliga. Bereits zwei Stunden vor dem Spiel in Braunschweig hat der SV Waldhof Mannheim bekanntgegeben, dass Trainer Bernhard Trares seinen Vertrag bei den Blau-Schwarzen nicht verlängern wird.

Datum und UhrzeitMittwoch, 1. Juli um 19 Uhr
StadionEintracht-Stadion (Braunschweig)
Eintracht BraunschweigEngelhardt - Kessel , Nkansah , Burmeister , Schlüter - Nehrig (61. Kammerbauer), Pfitzner , Biankadi (75. Otto), Kobylanski , Schwenk (61. Pourie) - Bär (79. Becker)
SV Waldhof MannheimScholz - Marx , Gohlke , Christiansen , Celik (46. Hofrath) - Ma. Schuster , Flick , Ferati (79. Bouziane), G. Korte , Gouaida -Sulejmani (86. Koffi)
Tore1:0 Kobylanski (4.), 1:1 Gohlke (13.), 2:1 Schwenk (44.), 2:2 Sulejmani (58.), 3:2 Kobylanski (73.)
SchiedsrichterAlexander Sather (Grimma)

SV Waldhof Mannheim verliert bei Eintracht Braunschweig

Personell muss der Fußball-Lehrer in seinem vorletzten Spiel auf einigen Positionen umstellen. Michael Schultz und Kevin Conrad stehen nach ihrem Vertragsende nicht mehr im Kader. Valmir Sulejmani und Torhüter Markus Scholz feiern hingegen ihr Startelf-Comeback.

Braunschweig nutzt die Unsicherheit in der neu formierten SVW-Abwehr sofort eiskalt aus. Martin Kobylanski (4.) trifft zum frühen 1:0. Waldhof kann zwar nur neun Minuten später durch Gerrit Gohlke ausgleichen, in der Schlussphase wird die Eintracht aber wieder deutlich besser geht durch Manuel Schwenk (44.) verdient in Führung.

3. Liga: Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof Mannheim.

Waldhof kommt mit Schwung aus der Kabine. Valmir Sulejmani (58.) erzielt aus der Drehung den erneuten Ausgleich. Kurz nachdem der Torjäger den Pfosten (71.) trifft, sorgt dann allerdings Kobylanski (73.) für die Entscheidung zugunsten der Braunschweiger. „Wir haben ein gutes Spiel gemacht. Es ist uns nicht ganz gelungen, das Spiel zu drehen“, sagt der scheidende Waldhof-Trainer Trares gegenüber Magenta Sport. „Waldhof hat die Chance, den Weg in der nächsten Saison weiterzuführen.“ Am letzten Spieltag empfängt der SVW den FSV Zwickau (Samstag, 4. Juli/14 Uhr, live im Free-TV und MANNHEIM24-Ticker).

Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof Mannheim: Ticker zum Nachlesen

Schluss in Braunschweig! Eintracht Braunschweig schlägt den SV Waldhof Mannheim mit 3:2 (2:1). Damit ist der SVW endgültig raus aus dem Aufstiegsrennen.

93. Minute: Braunschweig wirft sich in jeden Schuss.

92. Minute: Duisburg führt nun gegen den FC Bayern II, dadurch kann Braunschweig doch noch nicht den Aufstieg feiern.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Hofrath mit einer Flanke, Koffi kommt aber nicht an den Ball.

88. Minute: Die letzten Minuten laufen. Braunschweig steht kurz vor dem Aufstieg.

86. Minute: Koffi kommt für Sulejmani.

85. Minute: Schuster prüft Engelhardt, der per Fußabwehr klärt.

80. Minute: Nach aktuellem Stand würde Braunschweig als Aufsteiger feststehen. Zehn Minuten noch.

79. Minute: Bei Waldhof kommt Bouziane für Ferati.

79. Minute: Und noch ein Wechsel: Becker ersetzt Bär.

79. Minute: Waldhof bleibt dran, kommen die Mannheimer hier ein drittes Mal zurück?

75. Minute: Wechsel bei der Eintracht: Für Biankadi kommt Otto.

73. Minute: Das Tor fällt auf der anderen Seite! Eine Direktabnahme von Kobylanski landet unhaltbar im Tor - 3:2

71. Minute: Sulejmani! Der Torschütze zum 2:2 knallt den Ball an den Pfosten.

64. Minute: Gelbe Karte für den eingewechselten Pourié.

63. Minute: Klasse Parade von Scholz, der einen Kopfball von Kobylanski entschärft.

61. Minute: Doppelwechsel bei der Eintracht: Schwenk und Nehrig gehen, Pourié und Kammerbauer sind neu dabei.

61. Minute: Der Ausgleich hat sich in den letzten Minuten angedeutet. Waldhof ist gut aus der Kabine gekommen.

SV Waldhof Mannheim gleicht gegen Eintracht Braunschweig aus

58. Minute: TOOOR FÜR DEN SV WALDHOF! Schöner Treffer von Sulejmani. Der Stürmer zieht aus der Drehung ab, Engelhardt kommt nicht an den Ball - 2:2.

54. Minute: Der ehemalige Braunschweiger Korte sucht den Abschluss, Engelhardt kann abwehren.

48. Minute: Schuster legt sich den Ball zurecht, schießt letztlich aber klar drüber.

46. Minute: Beim SVW hat es einen Wechsel gegeben: Hofrath kommt für Celik.

46. Minute: Weiter geht es mit der zweiten Halbzeit.

Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof: So lief die 1. Halbzeit

Pause in Braunschweig! Die Gastgeber führen nach 45 Minuten verdient mit 2:1. Kobylanski (4.) bringt die Eintracht früh in Führung, kurz darauf gleicht Gohlke (13.) für Mannheim aus. In der Schlussphase erhöht Braunschweig den Druck. Schwenk köpft die Niedersachsen kurz vor der Pause in Führung.

45. Minute: Eine Minute wird nachgespielt.

44. Minute: Und da ist die verdiente Führung für Eintracht Braunschweig! Pfitzner flankt auf Schwenk, der per Kopf Scholz bezwingen kann.

42. Minute: Waldhof-Trainer Trares sieht vom Schiedsrichter Gelb.

41. Minute: Braunschweig kommt zu zahlreichen Ecken, macht aus diesen bislang aber zu wenig.

37. Minute: Wieder tritt Gouaida eine Ecke scharf in den Strafraum, diesmal kann Engelhardt den Ball wegfausten.

36. Minute: Braunschweig ist am Drücker.

35. Minute: Nach Flanke von Kessel köpft Nehrig den Ball an den Außenpfosten. Glück für Waldhof.

32. Minute: Kobylanski hat viel Platz, schießt aber links am Tor vorbei.

29. Minute: Eintracht-Kapitän Nehrig sieht nach Foul an Korte Gelb. Feratis Freistoß landet dann direkt bei Engelhardt.

27. Minute: Waldhof hat eine gute Konterchance, Kortes Zuspiel auf Gouaida ist aber zu schlampig, sodass es zu keinem Torabschluss kommt.

22. Minute: Kobylanski versucht es mit einem Fernschuss, Scholz hat aber aufgepasst und hat den Ball.

15. Minute: Sulejmani mit dem nächsten Abschluss: Engelhardt hat mit dem Schuss aus spitzem Winkel aber keine Probleme.

Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof: Gohlke gleicht aus

13. Minute: Da ist der Ausgleich! Nach einer Ecke von Gouaida steht Gohlke goldrichtig und köpft den Ball ins Tor. Guter Beginn in Braunschweig.

11. Minute: Kobylanskis Hereingabe landet aber direkt bei einem Waldhöfer.

11. Minute: Gute Freistoßposition für die Hausherren.

7. Minute: So hat sich SVW-Keeper Scholz sein Comeback nicht vorgestellt. Der Aufstiegstorhüter steht nach langer Verletzungspause erstmals seit dem 6. Spieltag im Tor.

4. Minute: 1:0 für Eintracht Braunschweig! Die neu formierte SVW-Abwehr ist unsortiert, Biankadi bedient Kobylanski, der ohne Probleme zur Führung trifft.

1. Minute: Die Partie läuft! Braunschweig hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof Mannheim im Live-Ticker: Aufstellungen

18:25 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Beim SV Waldhof fehlen wie bereits vorher angekündigt Michael Schultz, Kevin Conrad und Jonas Weik, die den Verein nach dem Ende ihres Vertrags verlassen haben. Valmir Sulejmani feiert heute sein Startelf-Comeback. Zudem wird das Waldhof-Tor heute von Markus Scholz gehütet.

Aufstellung Eintracht Braunschweig: Engelhardt - Kessel , Nkansah , Burmeister , Schlüter - Nehrig , Pfitzner , Biankadi , Kobylanski , Schwenk - Bär

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Scholz - Marx , Gohlke , Flick , M. Celik - Ma. Schuster , Christiansen , Ferati , G. Korte , Gouaida - Sulejmani

Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof Mannheim: Trares-Abschied bestätigt

18:15 Uhr: Kurz vor dem Spiel hat der SV Waldhof bestätigt, dass Erfolgstrainer Bernhard Trares seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. Auch Co-Trainer Benjamin Sachs wird die Blau-Schwarzen verlassen. „Nach zweieinhalb wundervollen Jahren habe ich mich trotz eines Vertragsangebots dazu entschieden, den Verein zu verlassen. Nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass meine Zeit am Alsenweg nach dieser Saison enden wird. Ich hatte beim SV Waldhof die bislang wundervollste Zeit in meiner Trainerkarriere“, sagt Trares zu seinem Abschied.

18:10 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Drittliga-Partie Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof Mannheim.

Eintracht Braunschweig gegen SV Waldhof Mannheim: Erste Infos

Nach der Niederlage in Ingolstadt sowie dem torlosen Remis gegen Münster hat der SV Waldhof zwei Spieltage vor dem Saisonende fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Der Tabellendritte Eintracht Braunschweig könnte hingegen mit einem Heimsieg am Mittwoch den vorzeitigen Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt machen. Übertragen wird die Partie lediglich von Magenta Sport. Die Mannheimer müssen gegen Braunschweig ohne Innenverteidiger Michael Schultz auskommen, der den Klub verlassen wird. (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare