1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Für Derby gegen Offenbach: SV Waldhof öffnet OST-Tribüne!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Zum Derby gegen Offenbach wird die Otto-Siffling-Tribüne geöffnet.
Zum Derby gegen Offenbach wird die Otto-Siffling-Tribüne geöffnet. © MANNHEIM24/Peter Kiefer

Mannheim – Die Waldhof-Fans dürfen am kommenden Spieltag wieder die Otto-Siffling-Tribüne nutzen. Allerdings handelt es sich hierbei lediglich um eine Ausnahmeregelung:

Nach den schweren Ausschreitungen in der Relegation ist die Otto-Siffling-Tribüne als Fanbereich geschlossen worden. Für das Derby gegen die Kickers Offenbach (Samstag, 6. Oktober/14 Uhr, live im MANNHEIM24-Ticker) wird die OST-Tribüne nun für Fans wieder zugänglich sein.

Das hat der SV Waldhof Mannheim am Freitag mitgeteilt. Demnach habe man die Verlegung des Fanbereiches nach Gesprächen mit der Polizei, der Stadt Mannheim und dem DFB erwirken können. Allerdings: Die Öffnung der OST-Tribüne gilt voerst NUR für das Derby gegen Offenbach.

Ausnahmeregelung fürs Derby

Nachdem die Verlegung des Fanbereichs als Auflage des DFB weiterhin Bestand hat, haben wir uns nach konstruktiven Gesprächen mit der Stadt Mannheim und der Polizei Mannheim dafür eingesetzt, für das Derby gegen den OFC, eine Ausnahmegenehmigung vom DFB zu erhalten. Die Mühen haben sich am Ende ausgezahlt und es wurde eine Ausnahmegenehmigung erteilt“, erklärt Marc Eckart, der Leiter des Sicherheits- und Stadionmanagements. 

Wir sind allen Beteiligten sehr dankbar für den sehr guten Dialog und die Unterstützung. Wir freuen uns auf ein tolles Spiel mit einer stimmungsvollen Atmosphäre. Wir erwarten nach der Freigabe für dieses Spiel, dass wir uns nun wieder komplett auf den sportlichen Erfolg unserer Mannschaft konzentrieren können und persönliche Interessen dem gemeinsamen Ziel untergeordnet werden“, so SVW-Geschäftsführer Markus Kompp.

Nachdem der SV Waldhof gegen das DFB-Urteil in Berufung gegangen ist, ist die Strafe von 40.000 auf 25.000 Euro reduziert worden. Der Abzug von drei Punkten bleibt zwar bestehen, doch bei einer möglichen Wiedereröffnung der Otto-Siffling-Tribüne hat sich der DFB gesprächsbereit gezeigt.

Erst am 18. Juli 2019 hat der DFB die Auflagen komplett aufgehoben. Somit ist die Otto-Siffling-Tribüne ab der neuen Saison wieder als offizieller Fanbereich nutzbar.

nwo/PM

Auch interessant

Kommentare