1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Keine Absage wegen Coronavirus: Waldhof gegen FCK findet wie geplant statt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

1. FC Kaiserslautern - SV Waldhof Mannheim
Wird das Derby zwischen dem SV Waldhof und dem FCK aufgrund des Coronavirus abgesagt? © picture alliance/dpa

Das Coronavirus hat sich inzwischen in der Region verbreitet. Das Derby zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem 1. FC Kaiserslautern findet jedoch wie geplant statt.

Update vom 29. Februar: Das Derby zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem 1. FC Kaiserslautern wird wie geplant am Samstag um 14 Uhr angepfiffen. Damit ist eine Absage aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus vom Tisch. Bereits am Samstagmorgen haben sich die Fans beider Vereine auf das Derby eingestimmt.

SV Waldhof gegen FCK: Keine Absage wegen Coronavirus

Erstmeldung vom 28. Februar: Wird das Südwest-Derby zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem 1. FC Kaiserslautern aufgrund des Coronavirus abgesagt? Schließlich ist das Virus mittlerweile sowohl in Rheinland-Pfalz als auch in Baden-Württemberg angekommen. „Nach derzeitigem Stand liegen uns keine Hinweise vor, dass die Begegnungen der DFB-Spielklassen am Wochenende nicht wie geplant ausgetragen werden können", erklärt SVW-Pressesprecher Domenico Marinese am Freitag auf MANNHEIM24-Anfrage.

Wegen Coronavirus: Wird SV Waldhof gegen FCK abgesagt? 

Sollte sich jedoch an der derzeitigen Lage etwas ändern, werden die Gesundheitsbehörden vor Ort über mögliche Konsequenzen entscheiden. „Je nach Entwicklung und Lageeinschätzung der Gesundheitsbehörden kann es selbstverständlich einen veränderten Sachstand geben", so Marinese. Insofern könne es auch zu einer unterschiedlichen Handhabe an den einzelnen Stadion-Standorten kommen. Die Partie ist für Samstag (29. Februar/14 Uhr, live im SWR und MANNHEIM24-Ticker) geplant. 

Coronavirus sorgt für Absagen von Großveranstaltungen

Während in der italienischen Serie A bereits am kommenden Wochenende Spiele ohne Zuschauer stattfinden, sind in der Schweiz aufgrund der Coronavirus-Epidemie bereits sämtliche Sport-Großveranstaltungen bis Mitte März verboten worden.   

In Baden-Württemberg sind aktuell zwölf Menschen nachweislich am Coronavirus erkrankt. Das Uniklinikum Heidelberg hat am Freitag (28. Februar) eine Ambulanz für Patienten mit Verdacht auf das Coronavirus eingerichtet.

mab 

Auch interessant

Kommentare