1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Trainer-Umfrage in der 3. Liga – das sind die Aufstiegsfavoriten

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Mannheim - Zwei Wochen vor dem Saisonstart haben die Trainer der 3. Liga ihre Aufstiegsfavoriten verraten. Das ist das Ergebnis der Umfrage:

Mit dem 1. FC Magdeburg, Eintracht Braunschweig und dem 1. FC Kaiserslautern haben im Mai drei Drittligisten den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga gefeiert. Im Gegenzug sind mit Dynamo Dresden, Erzgebirge Aue und dem FC Ingolstadt drei Zweitligisten abgestiegen. Zwei Wochen bevor die Saison 2022/23 startet, hat das Online-Portal „liga3-online.de“ unter den 20 Trainern eine Umfrage durchgeführt, wer die diesjährigen Aufstiegsfavoriten sind.

Spielklasse3. Liga
Saison2022/23
Anzahl der Teams20
Saisonstart22. Juli 2022

Trainer-Umfrage in der 3. Liga – das sind die Aufstiegsfavoriten

Das Ergebnis: Dynamo Dresden ist mit insgesamt 19 Stimmen der Top-Favorit auf den Aufstieg. Dahinter folgen die beiden weiteren Absteiger FC Ingolstadt (13 Stimmen) und der FC Erzgebirge Aue (zehn Stimmen).

Darüber hinaus sind mit dem TSV 1860 München (neun Stimmen), dem 1. FC Saarbrücken (drei Stimmen) und dem VfL Osnabrück (eine Stimme) lediglich drei Vereine als Aufstiegsfavoriten genannt worden. Unter den 20 Trainern hat lediglich der neue Dynamo-Coach Markus Anfang nicht an der Umfrage teilgenommen.

SV Waldhof wird bei Aufstiegsumfrage nicht genannt

Der SV Waldhof Mannheim ist von keinem Trainer genannt worden. Waldhof-Coach Christian Neidhart hat für die drei Zweitliga-Absteiger gestimmt.

Die Mannheimer treffen am ersten Spieltag (23. Juli/14 Uhr) im Carl-Benz-Stadion auf den FC Viktoria Köln. Das Eröffnungsspiel der 3. Liga absolvieren am 22. Juli der VfL Osnabrück und der MSV Duisburg. (nwo)

Auch interessant

Kommentare