Souverän

Derby-Sieg beim VfR Mannheim: SV Waldhof erreicht Pokal-Halbfinale! 

+
Die Spieler des SV Waldhof Mannheim bejubeln den Führungstreffer von Kevin Koffi.

Im Viertelfinale des Badischen Pokals hat sich der SV Waldhof Mannheim trotz anfänglichen Problemen am Ende souverän gegen Stadtrivale VfR Mannheim durchgesetzt. Die Stimmen:

Der SV Waldhof Mannheim steht im Halbfinale des Badischen Pokals. Vor 4.197 Zuschauern im Rhein-Neckar-Stadion haben sich die Blau-Schwarzen souverän mit 3:0 (1:0) im Stadtderby bei Verbandsligist VfR Mannheim durchgesetzt.

Im Vergleich zur Drittliga-Partie bei Fortuna Köln gibt es fünf Änderungen in der Waldhof-Startelf: Unter anderem dürfen sich die Youngster Florian Flick und Jonas Weik beweisen. 

Badischer Pokal: SV Waldhof feiert souveränen Sieg beim VfR Mannheim

Die Blau-Schwarzen sind wie erwartet vom Anpfiff weg tonangebend, finden in der Anfangsphase aber gegen defensiv kompakt stehende Gastgeber kaum eine Lücke. „Das hat mir nicht so gefallen", erklärt SVW-Trainer Bernhard Trares rückblickend. „Wenn wir da noch ein Stück cleverer gewesen wären, hätten wir schon früher das Tor erzielen können."

Fotos vom Waldhof-Pokalsieg beim VfR Mannheim

Zudem schleichen sich immer wieder Stockfehler ins Spiel des Drittligisten ein, wodurch die Gastgeber zu guten Kontergelegenheiten kommen. Erst kurz vor der Pause geht der Favorit durch Kevin Koffi (39.), der in der Liga noch auf seinen ersten Treffer wartet, in Führung. „Kevin hat ein ordentliches Spiel gemacht", freut sich Trares für seinen Stürmer. „Es tut natürlich jedem Spieler gut, wenn er Tore schießt. Das ist einfach schön für ihn."

Nach Wiederanpfiff können die Blau-Schwarzen durch Gianluca Korte (49.) erhöhen. Im weiteren Verlauf plätschert die Partie dahin. Trares: „Ich denke, die Platzverhältnisse waren hintenraus immer schlechter. Es war dann schwer zu spielen, aber die Räume wurden noch einmal größer." Dies kann der eingewechselte Mounir Bouziane (89.) kurz vor Schluss zum 3:0-Endstand ausnutzen. 

Am Sonntag schreibt der SV Waldhof Schlagzeilen abseits des Platzes. Nach den Vorkommnissen gegen Hansa Rostock verhängt der Drittligist ein Choreo-Verbot für das Heimspiel gegen den Halleschen FC (live auf Magenta Sport und im MANNHEIM24-Ticker).

VfR Mannheim – SV Waldhof Mannheim 0:3 (0:1)

Anstoß

Samstag, 12. Oktober, um 14 Uhr im Rhein-Neckar-Stadion.

VfR Mannheim

Lentz - Denefleh, Roumeliotis, Kirschner, Schwall - Gessel (68. Huller), Glückschalt (78. Dogan), Schneider, Giordano (46. Herm), Haag - Aygünes (80. Sabah)

SV Waldhof Mannheim

Varvodic - Marx, Seegert, Schultz, Celik - Flick, Christiansen - Weik (61. Schwarz), G. Korte (89. Hocker), Ferati - Koffi (76. Bouziane)

Tore

0:1 Koffi (39.), 0:2 Korte (49.), 0:3 Bouziane (87.)

Schiedsrichter

Nikolai Kimmeyer (Mainz)

Zuschauer

4.197

Aktualisieren 

SV Waldhof gewinnt beim VfR Mannheim: Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! 

87. Minute: Bouziane macht nach einem Konter den Deckel drauf - 3:0! 

86. Minute: 4.197 Zuschauer sind heute im Rhein-Neckar-Stadion. 

79. Minute: Die Schlussphase läuft, der SV Waldhof hat weiterhin alles unter Kontrolle. 

76. Minute: Bouziane ersetzt Koffi. 

72. Minute: Und auch der Waldhof wechselt: Schuster ersetzt Christiansen.

68. Minute: Zweiter Wechsel beim VfR: Für Gessel kommt Huller ins Spiel. 

65. Minute: Derzeit spielt nur der Drittligist: Lentz hält einen Schuss von Korte fest. 

61. Minute: Erster Wechsel beim SVW: Schwarz ersetzt Weik. 

57. Minute: Konterchance für die Gastgeber - Varvodic klärt in letzter Not. 

54. Minute: Der Drittligist ist nun drauf und dran die Partie früh zu entscheiden. 

49. Minute: TOOOR FÜR DEN SVW! Korte haut die Kugel ins rechte Eck!

46. Minute: Weiter gehts. 

VfR Mannheim gegen SV Waldhof Mannheim – 0:1 nach der ersten Halbzeit

Kurz vor der Pause ist der SV Waldhof gegen den VfR Mannheim durch Kevin Koffi in Führung gegangen. Zuvor haben die Blau-Schwarzen gegen defensiv kompakt stehende Gastgeber kaum eine Lücke gefunden. Wir melden uns zum Wiederanpfiff zurück. 

39. Minute: TOOOOOOOOR FÜR DEN SVW! Koffi dreht sich geschickt im Strafraum und schießt die Kugel flach ins linke Eck. 

35. Minute: Koffis Abspiel für Weik kommt nicht an. 

30. Minute: Lentz verschätzt sich bei einer Flanke von Ferati, der lauernde Christiansen ist allerdings ebenfalls überrascht. 

29. Minute: Jetzt mal Platz für die Gäste: Weik sieht Koffi, dessen Schuss Lentz aber abwehren kann. 

27. Minute: Der anschließende Freistoß von Seegert landet in der Mauer. 

26. Minute: Roumeliotis legt Koffi vor dem Strafraum und sieht dafür die Gelbe Karte. 

22. Minute: Nächster gefährlicher Angriff des VfR: Eine Flanke von Giordano verpasst Gessel am langen Pfosten. 

21. Minute: Ein Distanzschuss von Weik verfehlt das Tor deutlich. 

16. Minute: Flanke Ferati, Seegert verpasst nur knapp. 

12. Minute: Stockfehler der Blau-Schwarzen im Mittelfeld! Haag übersieht den völlig freien Aygünes - da war mehr für den VfR drin.

9. Minute: Erste Ecke für den SVW - Schultz verpasst nur knapp. 

4. Minute: Wie erwartet ist der SVW in den ersten Minute klar tonangebend. 

1. Minute: Erster Waldhof-Abschluss nach 15 Sekunden durch Flick - die Kugel geht allerdings deutlich drüber. 

1. Minute: Die Partie läuft. 

+++ Aufgrund des großen Andrangs vor dem Stadion verzögert sich der Anpfiff um zehn Minuten. 

SV Waldhof Mannheim gastiert beim VfR Mannheim – Aufstellungen 

Im Vergleich zur vergangenen Drittliga-Partie bei Fortuna Köln nimmt Waldhof-Trainer Bernhard Trares fünf Änderungen an seiner Startelf vor: Unter anderem dürfen sich die Youngster Florian Flick und Jonas Weik beweisen. 

Aufstellung VfR Mannheim: Lentz - Denefleh, Roumeliotis, Kirschner, Schwall - Gessel, Glückschalt, Schneider, Giordano, Haag - Aygünes

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Varvodic - Marx, Seegert, Schultz, Celik - Flick, Christiansen - Weik, G. Korte, Ferati - Koffi

Badischer Pokal: VfR Mannheim empfängt SV Waldhof Mannheim – Vorbericht

Für den VfR Mannheim ist es das Spiel des Jahres: Am kommenden Samstag (12. Oktober) gastiert der SV Waldhof Mannheim im Badischen Pokal bei den Blau-Weiß-Roten. „Wenn man so ein Derby hier zuhause gegen unseren direkten Nachbarn hat ist das natürlich wahnsinn", hat Uli Brecht, der das Traineramt beim VfR erst vor knapp zwei Wochen übernommen hat, auf der Pressekonferenz vor der Partie erklärt. 

Während der SVW derzeit für Furore in der 3. Liga sorgt, hinkt der ambitionierte Verbandsligist nach schwachem Saisonstart den eigenen Erwartungen hinterher. Wie Brecht die Chancen auf eine Pokal-Sensation gegen den hochfavorisierten Drittligisten einschätzt, kannst Du in unserem Vorbericht nachlesen.

VfR Mannheim gegen SV Waldhof heute im Live-Stream

Das Viertelfinale im Badischen Pokal wird vom Waldhof-Livestream auf YouTube übertragen. Zum Stream geht es hier.  

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum Pokal-Viertelfinale VfR Mannheim gegen SV Waldhof Mannheim (Samstag, 12. Oktober/14 Uhr).  

mab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare