1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Wilde Schlussphase: SV Waldhof feiert knappen Heimsieg gegen Zwickau

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

3. Liga - Nach einer turbulenten Schlussphase feiert der SV Waldhof Mannheim einen knappen Heimsieg gegen den FSV Zwickau. So lief die Partie im Carl-Benz-Stadion:

Daheim läuft es einfach – zumindest was die Ergebnisse betrifft! Der SV Waldhof Mannheim feiert am Mittwochabend vor 9.898 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion gegen den FSV Zwickau den achten Heimsieg im neunten Heimspiel. Ein Doppelpack von Pascal Sohm (77./90.) sorgt dafür, dass die drei Punkte in der Quadratestadt bleiben. Yannic Voigt (79.) hat zwischenzeitlich ausgleichen können.

PartieSV Waldhof Mannheim – FSV Zwickau 2:1 (0:0)
SV Waldhof MannheimBehrens - Rossipal, Seegert, Riedel, Jans - Wagner (83. Malachowski), Bahn - Winkler (83. Taz), Ekincier (71. Keita-Ruel) , Martinovic (62. Kother)- Sohm
FSV ZwickauBrinkies - Ziegele, Löhmannsröben, Kusic (71. Assibey-Mensah) - P. Göbel, M. Jansen, Könnecke (55. Baumann), Coskun (77. Herrmann), Gomez - Krüger (55. von Schroetter), Eichinger
Tore1:0 Sohm (77.), 1:1 Voigt (79.), 2:1 Sohm (90.)
SchiedsrichterNico Fuchs (Bergisch Gladbach)
Zuschauer9.898

SV Waldhof ringt FSV Zwickau spät nieder

Waldhof erspielt sich im ersten Durchgang zwar die ein oder andere Möglichkeit, wirklich spannend wird es dann erst in der Schlussphase. Nach einem Freistoß von Alexander Rossipal kommt der Ball zu Pascal Sohm (77.), der zur Führung trifft. Der Jubel ist noch gar nicht lange vorbei, da klingelt es auf der anderen Seite.

Yannic Voigt (79.) wird im Strafraum sträflich alleine gelassen und macht das schnelle 1:1. Kurz vor dem Ende gelingt dem SVW doch noch der Siegtreffer. Eine Flanke von Laurent Jans findet Sohm (90.), der per Kopf das umjubelte 2:1 erzielt.

SV Waldhof schlägt FSV Zwickau – Ticker zum Nachlesen

Jetzt ist Schluss! Der SV Waldhof schlägt Zwickau mit 2:1.

90. Minute: Vier Minuten werden nachgespielt.

90. Minute: Tor für den SV Waldhof! Nach einer Flanke von Jans köpft Sohm das Ding in die Maschen.

83. Minute: Neidhart bringt Taz für Winkler und Malachowski für Wagner.

80. Minute: Plötzlich ist hier was los! Das wird eine spannende Schlussphase.

79. Minute: Was für eine Antwort! Zwickau hat viel Platz, im Strafraum verwertet Voigt eine Hereingabe von der linken Seite – 1:1.

77. Minute: Tor für den SV Waldhof! Rossipals Freistoß geht erst in die Mauer, doch über Umwege kommt die Kugel zu Sohm, der zur Führung trifft.

75. Minute: Löhmannsröben sieht wegen eines Handspiels Gelb.

74. Minute: Das ist hier wahrlich nichts für Fußball-Feinschmecker.

71. Minute: Keita-Ruel kommt für Ekincier. Bei Zwickau ersetzt Assibey-Mensah Kusic.

70. Minute: Kusic muss behandelt werden, das sieht nicht gut aus.

65. Minute: Waldhof hat den Schwung aus der ordentlichen Anfangsphase der zweiten Halbzeit nicht mitnehmen können. Da kommt aktuell zu wenig.

62. Minute: Etwas überraschender Wechsel beim SVW: Kother kommt für Martinovic.

55. Minute: Könnecke und Krüger gehen raus, Baumann und von Schroetter sind neu dabei.

50. Minute: Waldhof kommt mit Elan aus der Kabine, gute Phase der Gastgeber.

47. Minute: Das muss eigentlich das 1:0 sein! Nach einem langen Ball von Seegert ist Martinovic schon durch, scheitert aber an Brinkies.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. Zwickau hat einmal gewechselt: Voigt kommt für Coskun.

Pause bei SV Waldhof gegen FSV Zwickau – so lief die 1. Halbzeit

Pause in Mannheim! Man kann dem SV Waldhof das Bemühen nicht absprechen, doch wirklich zwingend sind die Angriffsbemühungen der Neidhart-Elf nicht. Auf der anderen Seite ist auch von Zwickau abgesehen von der ein oder anderen Kontersituation wenig zu sehen. Wir hoffen, dass die Partie nach dem Seitenwechsel Fahrt aufnimmt.

37. Minute: Guter Abschluss von Ekincier, doch auch er verfehlt das Tor knapp.

35. Minute: Coskun sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

32. Minute: Viel passiert hier momentan nicht.

24. Minute: Zwickau kann kontern, letztlich geht Könneckes Schuss über das Gehäuse.

21. Minute: Gefährlicher Distanzschuss von Wagner – links am Tor vorbei.

19. Minute: Erste Ecke für Zwickau: Göbels Hereingabe sorgt aber nicht für Gefahr.

12. Minute: Waldhof ist in den ersten Minuten das offensivere Team.

6. Minute: Wagner bedient Winkler, dessen Flanke bei Sohm landet. Den Kopfball kann Brinkies parieren.

5. Minute: Nach der kurz ausgeführten Ecke kommt Jans zum Abschluss – drüber.

4. Minute: Martinovic holt die erste Ecke für Mannheim raus.

1. Minute: Anpfiff! Der SVW hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

18:59 Uhr: Das Flutlicht ist an, die Teams kommen auf das Feld – es ist alles angerichtet.

SV Waldhof gegen FSV Zwickau – Seegert zurück in der Startelf

18:15 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Waldhof-Trainer nimmt im Vergleich zur Niederlage gegen Zwickau zwei Veränderungen vor: Für Gohlke (Sperre) und Taz (Bank) starten Kapitän Seegert und Ekincier.

SV Waldhof Mannheim gegen FSV Zwickau – alle Infos heute im Live-Ticker

Vorbericht: Der SV Waldhof Mannheim will am Mittwoch (9. November/19 Uhr) gegen den FSV Zwickau seinen neunten Heimsieg im achten Spiel feiern. Während es für die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart im Carl-Benz-Stadion läuft, steht man in der Auswärtstabelle mit nur einem Zähler auf dem letzten Platz.

„Immer wieder bringen wir uns auswärts in die Bredouille, verteidigen katastrophal und machen es dem Gegner zu einfach, Tore zu schießen. Das zieht sich wie ein roter Faden durch die Saison“, hadert Neidhart auf der Pressekonferenz und heizt gleichzeitig eine Führungsspieler-Debatte an.

SV Waldhof ohne Marc Schnatterer gegen Zwickau

Gegen Zwickau werden neben dem gesperrten Gerrit Gohlke auch Johannes Dörfler (krank) und Marc Schnatterer (private Gründe) fehlen. Bislang sind 8.000 Tickets für die Partie verkauft worden. Waldhof gegen Zwickau läuft nicht im Free-TV.

Auch interessant

Kommentare