1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Derby-Debakel: SV Waldhof geht in Saarbrücken unter - Glöckner: „War viel zu wenig“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Der SV Waldhof gastierte beim 1. FC Saarbrücken. (Archivfoto)
Der SV Waldhof gastierte beim 1. FC Saarbrücken. (Archivfoto) © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

3. Liga - Debakel im Derby: Der SV Waldhof Mannheim kassiert am Mittwoch beim 1. FC Saarbrücken eine böse Klatsche. So lief die Partie:

Nach zuvor drei Partien ohne Niederlage erlebt der SV Waldhof Mannheim am Mittwoch (21. April) beim 1. FC Saarbrücken ein Spiel zum Vergessen. Im Ludwigsparkstadion verliert das Team von Trainer Patrick Glöckner deutlich mit 0:5 (0:2). Das Hinspiel in Mannheim hatte der SVW im Dezember noch mit 4:1 gewonnen. „Das war viel zu wenig. Du kannst verlieren, aber nicht auf die Art und Weise. Das muss man knallhart kritisieren. Das waren zu viele Sachen, die nicht gepasst haben“, sagt Glöckner nach der Partie gegenüber Magenta Sport.

Partie1. FC Saarbrücken - SV Waldhof Mannheim 5:0 (2:0)
1. FC SaarbrückenBatz - Zellner, Uaferro, Barylla, Perdedaj, Mar. Müller - Kerber, Jänicke, Golley - Shipnoski (83. Bulic), Gouras (64. Deville)
SV Waldhof MannheimKönigsmann - Marx (80. Kouadio), Verlaat, M. Seegert, Donkor (62. Boyamba) - Ma. Schuster, Gouaida (46. Gohlke), Costly, Jastrzembski (73. Russo), Garcia - Martinovic (73. Jurcher)
Tore1:0 Golley (14.), 2:0 Shipnoski (42.), 3:0 Golley (68.), 4:0 Deville (71.), 5:0 Deville (85.)
SchiedsrichterDr. Martin Thomsen (Kleve)

SV Waldhof geht im Derby unter - 1. FC Saarbrücken im Torrausch

Timm Golley (14.) und Nicklas Shipnoski (42.) bringen Saarbrücken im ersten Durchgang in Führung. Von Waldhof ist kaum etwas zu sehen. Die einzige richtig gute Möglichkeit lässt Dominik Martinovic (32.) fahrlässig liegen. Nach dem Seitenwechsel machen die Saarländer dann alles klar. Golley (68.) und der eingewechselte Ex-Waldhöfer Maurice Deville (71./85.) sorgen für den Endstand. Am Samstag (24. April) empfängt der SV Waldhof den TSV 1860 München.

SV Waldhof kassiert Debakel beim 1. FC Saarbrücken

Da ertönt der Schlusspfiff! Der SV Waldhof verliert in Saarbrücken mit 0:5.

86. Minute: Waldhof hat in dieser Saison bereits gegen 1860 München mit 0:5 verloren. Die Löwen sind zugleich auch der kommende Gegner des SVW.

85. Minute: 5:0! Deville ist erneut eiskalt und macht sein zweites Tor.

84. Minute: Waldhof nochmal in der Vorwärtsbewegung, doch da geht jetzt gar nichts mehr. Saarbrücken macht dicht.

83. Minute: Shipnoski geht vom Platz, Bulic ist neu dabei.

80. Minute: Kouadio kommt für Marx.

80. Minute: Die Partie ist jetzt natürlich entschieden. Hier geht nicht mehr viel.

73. Minute: Doppelwechsel bei Mannheim: Jurcher und Russo kommen für Martinovic und Jastrzembski.

71. Minute: Es droht ein Debakel: Costly verliert den Ball im Spielaufbau. Golley bedient Deville, der gegen seinen Ex-Klub trifft - 4:0.

68. Minute: Jetzt steht es 3:0! Nach einem langen Ball verliert Verlaat das Kopfballduell, Golley sagt Danke und trifft zur Vorentscheidung.

67. Minute: Auf der anderen Seite bewahrt der Pfosten den SVW vor dem dritten Gegentor.

64. Minute: Auch Saarbrücken wechselt: Der Ex-Waldhöfer Deville kommt für Gouras.

62. Minute: Glöckner reagiert: Boyamba ersetzt Donkor.

62. Minute: Eigentlich spielen es die Mannheimer hier ordentlich, doch letztlich ist die Flanke von Costly kein Problem für Batz.

58. Minute: Waldhof agiert im Offensivspiel weiterhin ohne Durchschlagskraft.

50. Minute: Königsmann verhindert das 3:0. Nach einem Patzer von Gohlke pariert der SVW-Keeper einen Schuss von Gouras.

46. Minute: Die zweite Hälfte läuft. Der SVW hat einmal gewechselt: Gohlke kommt für Gouaida. Glöckner stellt jetzt also auf eine Dreierkette um.

1. FC Saarbrücken führt gegen SV Waldhof Mannheim - So lief die 1. Halbzeit

Pause in Saarbrücken: Der SV Waldhof liegt gegen den FCS mit 0:2 zurück. Die Saarländer sind über weite Strecken der Partie die aktivere Mannschaft und gehen durch Golley (14.) früh in Führung. Ausgerechnet in der Phase, in der Waldhof besser wird, macht Shipnoski das 2:0. Wir melden uns gleich wieder!

42. Minute: Ist das effektiv! Perdedaj setzt Shipnoski in Szene, der Königsmann umkurvt und zum 2:0 trifft.

39. Minute: Martinovic sucht Jastrzembski, dessen Direktabnahme über das Tor geht.

36. Minute: Waldhof wird jetzt langsam etwas mutiger. Geht hier noch etwas vor der Pause?

32. Minute: Unglaublich! Jastrzembski erläuft sich den Ball auf der linken Seite und bedient im Strafraum Martinovic, der den Ball eigentlich nur noch ins Tor schieben muss, letztlich aber verzieht.

31. Minute: Waldhof tut sich schwer, nach vorne Akzente zu setzen. Das ist bisher zu wenig.

24. Minute: Barylla legt sich den Ball zurecht und zieht ab, Seegert ist rechtzeitig da und klärt zur Ecke, die dann nichts einbringt.

22. Minute: Jastrzembski will Batz mit einem direkten Freistoß von der rechten Seite überwinden, der FCS-Keeper ist aber hellwach und ist zur Stelle.

17. Minute: Die Saarländer sind in der Anfangsphase das aktivere Team. Waldhof agiert noch etwas zurückhaltend.

1. FC Saarbrücken führt früh gegen SV Waldhof Mannheim

14. Minute: 1:0 für den 1. FC Saarbrücken! Mannheim verliert den Ball im Spielaufbau, der FCS schaltet um: Jänicke spielt frei zu Golley, der zur Führung trifft.

13. Minute: Erste Ecke der Partie: Baryllas Hereingabe landet aber direkt bei einem Waldhöfer.

9. Minute: Marx versucht es mit einer Flanke von der rechten Seite, Batz hat aber aufgepasst und hat die Kugel sicher.

6. Minute: Gute Freistoßposition für den FCS, Golley haut den Ball aber ebenfalls über das Tor.

2. Minute: Shipnoski sucht aus der Ferne den Abschluss, verfehlt das Tor von Königsmann aber deutlich.

1. Minute: Anpfiff in Saarbrücken: Die Gäste aus Mannheim haben Anstoß und spielen im ersten Durchgang von rechts nach links.

1. FC Saarbrücken gegen SV Waldhof Mannheim im Live-Ticker: Aufstellungen

18:25 Uhr: Die Aufstellungen für die Partie 1. FC Saarbrücken gegen SV Waldhof Mannheim sind da. Beim SVW gibt es im Vergleich zum knappen Heimsieg gegen den VfB Lübeck keine Veränderung. Glöckner setzt somit erneut auf Jastrzembski, der am Sonntag sein erstes Tor im Waldhof-Trikot gemacht hat und im Anschluss zum Spieler des Spiels gewählt worden ist.

1. FC Saarbrücken gegen SV Waldhof Mannheim im Live-Ticker: Das ist der Schiedsrichter

Update vom 21. April - 15:50 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zur Drittliga-Partie 1. FC Saarbrücken gegen SV Waldhof Mannheim, die um 19 Uhr im Ludwigsparkstadion angepfiffen wird. Geleitet wird das Derby von Schiedsrichter Dr. Martin Thomsen aus Kleve und seinen Assistenten Dominik Jolk und Christina Biehl.

Das Spiel wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist ausschließlich beim kostenpflichtigen Anbieter Magenta Sport live zu sehen. An das Hinspiel hat der SV Waldhof noch gute Erinnerungen: Im Carl-Benz-Stadion haben die Waldhöfer deutlich mit 4:1 gewonnen.

1. FC Saarbrücken gegen SV Waldhof Mannheim im Live-Ticker: Erste Infos zur Partie

Vorbericht vom 20. April: Der SV Waldhof Mannheim will am Mittwoch die magische Marke von 45 Punkten knacken. Nach dem Sieg gegen den VfB Lübeck haben die Waldhöfer wohl nichts mehr mit dem Abstiegskampf zu tun. „Entscheidend ist, dass man das Spiel richtig angeht und nie den zweiten vor dem ersten Schritt macht, sonst wirst du hintenraus hart bestraft“, mahnt SVW-Trainer Patrick Glöckner.

Am Mittwoch (21. April/19 Uhr) geht es für den SVW zum 1. FC Saarbrücken, der zu den Überraschungsteams der Saison zählt. Am vergangenen Spieltag haben die Saarländer im Derby gegen den 1. FC Kaiserslautern allerdings einen bitteren Dämpfer wegstecken müssen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare