In Zwickau

Spektakuläre Generalprobe: FCK tankt Selbstvertrauen für Derby gegen Waldhof

+
Der 1. FC Kaiserslautern gewinnt am Montag in Zwickau.

Der 1. FC Kaiserslautern erlebt am Montagabend eine spektakuläre Generalprobe für das Derby gegen den SV Waldhof. In Zwickau fallen insgesamt acht Tore. 

  • Der 1. FC Kaiserslautern tankt vor dem Derby gegen den SV Waldhof Selbstvertrauen.
  • Am Montag gewinnt der FCK 5:3 beim FSV Zwickau.
  • Für die Roten Teufel ist es der zweite Saisonsieg.

Nach einem turbulenten Spiel sichert sich der 1. FC Kaiserslautern beim FSV Zwickau den zweiten Saisonsieg. Am Montagabend (26. August) feiert der FCK einen 5:3-Auswärtserfolg und klettert auf Platz zehn der 3. Liga. Zum Matchwinner vor 6.805 Zuschauern avanciert Timmy Thiele, der zwei Tore (7./53.) selbst beisteuert sowie das Eigentor von Ali Odabas (40.) mit einer scharfen Hereingabe erzwingt. 

Vor Derby gegen SV Waldhof: FCK tankt Selbstvertrauen

Florian Pick erzielt den vierten Treffer für den FCK (71.). Fabio Viteritti (68.), FCK-Leihgabe Elias Huth (73.) und René Lange (87./Foulelfmeter) bringen Zwickau noch einmal zurück in die Partie, doch Christian Kühlwetter sorgt mit dem 5:3 für die Entscheidung (90.).

Vor dem Derby am Sonntag (1. September/13 Uhr) feiert auch der SV Waldhof Mannheim einen spektakulären Sieg. Gegen Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg gewinnt der SVW am Sonntag mit 4:3. „Wir sind richtig heiß auf das Derby“, sagt Waldhof-Verteidiger Marcel Seegert. Beim Derby sorgt SVS-Profi Markus Karl mit einem T-Shirt für Aufsehen.

nwo mit dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare