Borna Sosa unterschreibt bis 2025!

Kroaten-Kicker verlängert Vertrag - Sosa bleibt langfristig beim VfB Stuttgart!

Borna Sosa vom VfB Stuttgart im Zweikampf.
+
Borna Sosa vom VfB Stuttgart hat immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

VfB Stuttgart: Borna Sosa hat seinen Vertrag bei den Schwaben vorzeitig verlängert und bleibt langfristig.

  • Sosa beim VfB Stuttgart bald mit Stammplatz?
  • Sosa mit Roter Karte bei U21-Nationalmannschaft.
  • Borna Sosa kam 2018 von Dinamo Zagreb zum VfB Stuttgart.

Update, 27. November: Jetzt geht‘s Schlag auf Schlag beim VfB Stuttgart! Nachdem der Bundesliga-Aufsteiger in dieser Woche bereits mit Top-Stürmer Nicolas Gonzalez überraschend den Vertrag verlängert hat, unterschrieb am Donnerstag mit Wataru Endo auch einer der wichtigsten Spieler vorzeitig ein neues Arbeitspapier. Jetzt gibt es die nächste Vertragsverlängerung: Borna Sosa bleibt beim VfB Stuttgart! Der neue Vertrag läuft bis 2025.

Der kroatische U21-Nationalspieler hat Potenzial, aber auch viel Pech in seiner Stuttgarter Zeit. Zwölf Einsätze in seiner ersten Saison, ebenso im Zweitligajahr. Macht 24 Einsätze in 68 Ligaspielen - nicht viel. Der Grund: Sosa wurde immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen - und bekommt jetzt doch den neuen Vertrag!

Großes Lob gibt es im Rahmen der Mittelung des VfB Stuttgart von Sportdirektor Sven Mislintat, der selbst gerade in Vertragsgesprächen steckt: „Borna ist mit seinen technischen Fähigkeiten, seiner Schnelligkeit und mit seinem Spielverständnis sowohl in der Defensive als auch in der Offensive sehr wichtig für uns.“ Borna Sosa freut sich indes über die sportliche Entwicklung und macht Stuttgart ein kleines Liebesgeständnis: „In den fast zweieinhalb Jahren seit meinem Wechsel zum VfB sind mir der Club und die Stadt ans Herz gewachsen.“

VfB Stuttgart: Nach Corona-Gefahr - darf Sosa gegen Hoffenheim spielen?

Update, 20. November: Die Corona-Kroaten, über die echo24.de bereits berichtete (siehe Update vom 16. November), spielten am Dienstag gegen Litauen und gewann hoch. Gemeint ist die U21-Nationalmannschaft, der auch Borna Sosa vom VfB Stuttgart angehört. Corona-Kroaten, denn es gab in den Tagen vor diesem Länderspiel ganze NEUN positive Corona-Tests. Sosa war zu dem Zeitpunkt schon nicht mehr dabei, denn er bekam wenige Tage zuvor eine Rote Karte.

Aber: In Stuttgart angekommen, musste der Kroate in Isolation. Individuelles Training, kein Kontakt mit der Mannschaft - bis ein zweiter Test vorlag. Dann musste noch entschieden werden, ob Sosa denn nun auch in der Bundesliga spielen dürfe. Die Antwort gab am Freitag ein Sprecher des VfB Stuttgart der „dpa“.

Das Derby gegen die vom Coronavirus gebeutelten Hoffenheimer (Samstag um 15.30 Uhr, im Live-Ticker bei echo24.de), das die Freigabe der DFL bekommen hat, wird der VfB Stuttgart MIT Borna Sosa bestreiten können. Zumindest steht dem VfB-Kroaten kein Coronavirus im Weg, ob Trainer Pellegrino Matarazzo ihn nach seiner Rückkehr als hilfreich ansieht, steht dabei wieder auf einem anderen Blatt.

Vorsicht, VfB! Corona-Alarm bei den Kroaten-Kickern - so steht‘s um Sosa

Update, 16. November: Wieder macht Borna Sosa Schlagzeilen! Dieses Mal kann der Kroaten-Kicker vom VfB Stuttgart nur relativ wenig dafür, denn: Er war zuletzt auf Reise mit der U21-Nationalmannschaft seines Landes und ist nun erstmal von seinen Kollegen bei den Schwaben getrennt. Klar, denn zunächst muss ein zweiter, negativer Test vorliegen. Erst dann darf Sosa wieder mit dem Team trainieren.

Aber: In der Zwischenzeit wurde bekannt, dass im Team der kroatischen U21-Nationalmannschaft neun Corona-Fälle vorliegen! Nach der Rückkehr der Mannschaft aus dem schottischen Edinburgh brach das Virus aus. Sieben Spieler und zwei Betreuer hat es erwischt. Ob Sosa auch betroffen ist? Fraglich, denn zum Zeitpunkt der positiven Tests, war der Linksverteidiger bereits abgereist, aufgrund seiner Roten Karte.

Dennoch: Die Angst besteht, dass Sosa das Coronavirus beim VfB Stuttgart einschleppen könnte. Das wäre der Super-Gau, denn zuletzt war bereits der kommende VfB-Gegner TSG Hoffenheim unter Quarantäne, da innerhalb des Teams mehrere Coronavirus-Fälle vorlagen. Besonders kurios im Fall der kroatischen Nationalmannschaft: Sie will dennoch am Dienstag gegen Litauen spielen, wie die „Stuttgarter Zeitung“ berichtet! Da dürfte man einer hierzulande den Kopf schütteln...

Nach Dämlich-Rot: Verbal-Ohrfeige! Kroaten-Trainer sauer auf Sosa!

Update vom 13. November: Noch am vergangenen Spieltag in der Bundesliga zeigte Borna Sosa beim VfB Stuttgart beim zweiten Startelf-Einsatz in Serie eine gute Leistung. Wurde für seine Entwicklung gelobt (Update von 8. November). Jetzt gab‘s eine deftige verbale Ohrfeige von Igor Biscan. Der Trainer der kroatischen U21-Nationalmannschaft war mächtig sauer auf Sosa.

VfB-Profis und die Länderspiele: Gonzalez-Tor und Sosa-Rot

Der Profi des VfB Stuttgart leistete sich im Länderspiel gegen Schottland eine Rote Karte ...nach Tret-Attacke auf den Gegenspieler. Das Spiel endete 2:2. Bis zum Platzverweis sah es gut aus für die Kroaten. Die Sosa-Aktion erzürnte den Coach. Wie die Sportske Novesti schreibt, platze ihm nach der Partie der Kragen: „Wir haben Punkte in einem Spiel verloren, in dem wir alles unter Kontrolle hatten.“

Der Schuldige? Klar, Borna Sosa. Der Linksverteidiger des VfB Stuttgart bekam es ordentlich ab: „Diese rote Karte hat das Spiel total verändert ...einige unzulässige Fehler in Verhalten und Disziplin haben uns zwei Punkte gekostet.“ Für den 22-Jährigen ist der Ausflug zur Nationalmannschaft damit vorzeitig beendet. Wie der VfB mitteilte, wird er wohl bereits am Montag wieder beim Aufsteiger auf dem Platz stehen.

Wieder VfB-Startelf: Taugt Sosa zum Dauerbrenner? Das sagt Trainer Matarazzo

Update vom 8. November: Es läuft wieder bei Borna Sosa. Der Linksverteidiger des VfB Stuttgart stand am Samstag gegen die Eintracht nach seiner Zwangspause (Rückenprellung) zum zweiten Mal in Folge in der Startelf.

VfB Stuttgart bleibt HEIMsieglos! Aus 2:0 wird 2:2

Steckbrief
NameBorna Sosa
Geburtsdatum21. Januar 1998
HerkunftZagreb, Kroatien
PositionLinker Verteidiger
beim VfB Stuttgart seit2018
vorheriger VereinDinamo Zagreb

Bereits vor dem Schalke-Spiel zeigte sich Trainer Pellegrino Matarazzo zufrieden mit dem 22-Jährigen und erklärte damals, Sosa sei „ein Spieler der einen guten Spielaufbau hat und schnell ist“. Der Auftritt gegen den Ruhrpott-Klub scheint überzeugt zu haben.

Und auch der Startelf-Einsatz gegen Frankfurt verlief für den Kroaten-Kicker beim VfB Stuttgart mit einer soliden Leistung. 10,41 Kilometer legt er zurück, kommt auf 86 Prozent Passquote und eine 75 Prozent Zweikampfquote. Dafür gab‘s auf der Pressekonferenz Lob vom Trainer: „Er hat ein gutes Spiel gemacht. Er hat immer wieder für Gefahr gesorgt, durch gutes Eins-gegen-Eins und Tempo-Dribbling. Er lernt auch immer besser zu verteidigen - ich bin auch insgesamt mit seiner Entwicklung zufrieden.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

😀😀 Now ---> 🇭🇷

Ein Beitrag geteilt von Borna Sosa (@superrman007) am

Zufrieden scheint der Coach des VfB Stuttgart auch mit der Entwicklung von Mateo Klimowicz. Immerhin hat Routinier Daniel Didavi auch gegen Frankfurt wieder das Nachsehen. Dem Spielmacher bleibt wieder nur der Bankplatz.

VfB Stuttgart: Rückenprellung stoppt Borna Sosa vorerst

Update vom 19. Oktober: Für Borna Sosa lief es bis zur Länderspielreise ganz gut beim VfB Stuttgart. Doch jetzt hat es wieder einen kleinen Dämpfer gegeben für den Kroaten-Kicker. Ausfall gegen Hertha BSC Berlin am vergangenen Samstag.

Sosa kam mit einer Rückenprellung von der kroatischen U21-Nationalmannschaft zurück. Im Vorfeld des Hertha-Spiels hatte Trainer Pellegrino Matarazzo bereits wenig Hoffnung auf einen Einsatz der Linksverteidigers für den VfB Stuttgart. Nach dem 2:0-Erfolg in der Hauptstadt gab es dann eine neue Einschätzung.

Pellegrino Matarazzo äußert sich zur Lage bei Borna Sosa beim VfB Stuttgart.

Noch am Freitag gab es wohl einen letzten Anlauf von des 22-Jährigen. Auf der Pressekonferenz erklärt Pellegrino Matarazzo: „Er hat‘s gestern (Freitag) versucht im Training, er konnte nicht atmen und sich nicht richtig bewegen.“ Für das kommende Spiel gegen den 1. FC Köln bleibt der Coach des VfB Stuttgart aber optimistisch: „Ich gehe davon aus, dass es in den kommenden ein, zwei Tagen besser sein wird.“

Pellegrino Matarazzo hofft dann auch auf mehr „Mobilität“ im Rücken bei Borna Sosa und auf eine Rückkehr im VfB-Training gegen Mitte der Woche.

VfB Stuttgart: Borona Sosa ist geblieben und spricht über seine Pläne

Update vom 7. Oktober: Fast immer wenn Borna Sosa in Kroatien weilt, gibt‘s Neuigkeiten. So auch jetzt wieder. Der Linksverteidiger ist mit der U21-Nationalmannschaft im Länderspieleinsatz. Zuletzt hatte es um den Profi des VfB Stuttgart erneut Wechselgerüchte gegeben. Auch dazu gibt es jetzt ein paar Aussagen.

VfB Stuttgart: Profis des Aufsteigers auf Länderspielreise

Gegenüber der Zeitung Sportske novosti soll der Kroaten-Kicker des VfB erklärt haben, in Stuttgart sei aktuell für ihn „alles in Ordnung“. Sosa: „Die Situation hier ist deutlich besser als noch vor einigen Jahren. Zudem bekomme ich regelmäßig Spielzeit. Ich bin zufrieden.“

VfB StuttgartSo sieht der Kader aus! Transfersommer, die Gerüchte Abgänge

Neben Cagliari Calcio aus der italienischen Serie A sollen auch der AS Rom, West Bromwich Albion und Olympiakos Piräus Interesse am Profi des VfB Stuttgart gehabt haben. Zu den Transfer-Geschichten erklärt er in dem Bericht: „Ja, ich hatte viele Angebote, aber der Club entschied, dass sie mich nicht verkaufen wollten.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

We back 🇭🇷

Ein Beitrag geteilt von Borna Sosa (@superrman007) am

Und Borna Sosa gibt sich durchaus optimistisch für die aktuelle Bundesliga-Saison. Nach zahlreichen Rückschlägen, glaubt der 22-Jährige an seinen Durchbruch beim VfB Stuttgart. Sosa weiß, dass es „natürlich keine Garantie“ gibt zu spielen, aber er hofft, alles sich für ihn in die beste Richtung entwickeln.“ Viel Lob gab es zuletzt ja von Sportdirektor Sven Mislintat. Der Kader-Macher des VfB outete sich als echter Sosa-Fan: „Er hat einen monster linken Fuß, schlägt mit die besten Flanken in der Liga.“

Neben Borna Sosa ist auch Sasa Kalajdzic mit seiner Nationalmannschaft unterwegs. Für den VfB gab‘s da jetzt eine echte Bibber-Meldung zu verdauen! Der Stuttgarter Sturm-Turm soll beim Ösi-Team derzeit angeschlagen sein.

VfB Stuttgart: Ciao Sosa? Interesse aus Italien!

Meldung, 25. September: Heißt es beim VfB Stuttgart doch nochmal „Ciao“ bevor das Transferfenster in diesem Sommer schließt? Einen Tag vor dem Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 (im Live-Ticker bei echo24.de) gibt es plötzlich ein Transfergerücht aus der italienischen Serie A.

VfB-Spieler Borna Sosa soll das Interesse von Cagliari Calcio geweckt haben. Der Mann für die linke Seite bereitet dem VfB Stuttgart durchaus Sorgen. Hintergrund: In der vergangenen Saison kam der Kroate lediglich auf zwölf Einsätze. Eine Gehirnerschütterung, eine Erkältung und zuletzt ein Ödem im Knie machten dem 22-Jährigen zu schaffen.

VfB Stuttgart: Cagliari Calcio mit Interesse an Borna Sosa

Cagliari Calcio belegte in der Serie A in der abgelaufenen Saison den 14. Platz. Aktuell stehen die Italiener auf Rang 8 in der Tabelle, allerdings hatten sie auch erst ein Spiel. Eine Verpflichtung von Borna Sosa würde die Abwehr der Italiener eventuell stärken, allerdings haben sie bereits den italienischen U21-Nationalspieler Alessandro Tripaldelli von US Sassuolo verpflichtet. Ob es noch einen Linksverteidiger braucht?

Fraglich ist jedoch auch, ob die Italiener in der aktuellen Situation nochmal so tief in die Tasche greifen für einen Spieler, der beim VfB Stuttgart zuletzt so häufig verletzt war. Bei der aktuellen Transferbilanz sind sie vier Millionen im Plus. Die zwei Millionen, die Borna Sosa an Marktwert hat, wären also machbar.

Borna Sosa per Leihe nach Italien? Wohl nicht mit dem VfB Stuttgart!

Aber: Wie die „Stuttgarter Zeitung“ schreibt, gibt es bislang lediglich Anfragen für Leihgeschäfte. Für den VfB Stuttgart ist das wohl keine Option, zumal unter anderem die Erfahrung mit Transferflop Pablo Maffeo den VfB wohl zweimal nachdenken lassen.

Borna Sosa traf beim VfB Stuttgart einmal in einem Pflichtspiel. Es war gegen Darmstadt und rettete dem VfB einen Punkt.

Klar ist auch, dass Sosa beim VfB Stuttgart nicht glücklich sein kann. Als kroatischer U21-Nationalspieler kommt er in der noch jungen, aktuellen Spielzeit auf keine Einsatzminute und stand im DFB-Pokal gegen Hansa Rostock auch nicht im Kader. Gegenüber der kroatischen Zeitung „Vecernji List“ definierte Sosa sein Ziel: „Meine Priorität ist es, einen Verein zu wählen, bei dem ich weiß, dass mir Minuten garantiert werden.“ Klingt nach Abschied.

Borna Sosa beim VfB Stuttgart: Immer wieder Verletzungen!

Borna Sosa kam 2018 von Dinamo Zagreb zum VfB Stuttgart. In der ersten Saison spielte er mit den Schwaben noch in der Bundesliga und bereitete in zwölf Spielen einen Treffer vor. In der zweiten Liga, nach dem Abstieg, lief es auch nicht rund. Wieder kam Sosa nur auf zwölf Einsätze, bereitete immerhin jedoch drei Treffer vor und traf selbst einmal.

Grund für die wenigen Spiele beim VfB Stuttgart waren viele verschiedene Verletzungen. Die sechs Millionen Euro Ablöse, die der VfB seinerzeit zahlte, wird es bei einem erneuten Wechsel wohl nicht geben. Sosas aktueller Marktwert beträgt zwei Millionen Euro. Der Vertrag des in Zagreb geborenen Linksfuß läuft noch bis 2023.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare