Schmid geht, Süle zu Jogi

Endlich wieder Bundesliga! TSG heiß auf Saisonstart

+
TSG-Coach Nagelsmann steht vor seiner ersten kompletten Saison als Bundesliga-Trainer.

Zuzenhausen – Die lange Sommerpause ist (endlich) vorbei! Am Sonntag, 28. August, startet die TSG Hoffenheim mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger RB Leipzig in die neue Saison. 

Eine Woche nach dem 6:0-Sieg im DFB-Pokal bei Germania Egestorf/Langreder ist die TSG Hoffenheim nun auch in der Bundesliga gefordert

„Im Grunde gehe ich davon aus, dass wir gut vorbereitet sind, aber nach dem ersten Spiel sind wir natürlich alle schlauer“, sagt TSG-Coach Julian Nagelsmann (29), der in Aufsteiger RB Leipzig keinen Wunschgegner sieht: „Ich erwarte einen Gegner, der offensiv auftritt, der mit guten Einzelspielern guten Fußball spielen will, der früh draufgeht. Deshalb glaube ich an eine hektische Partie..“

Die ambitionierten Leipziger, die im DFB-Pokal gegen Zweitligist Dresden ausgeschieden sind, gehen in ihre erste Bundesliga-Saison. Mit Dominik Kaiser, Marvin Compper und Sportdirektor Ralf Rangnick kommen die Sachsen mit drei ehemaligen Hoffenheimern in die WIRSOL Rhein-Neckar-Arena.

Süle erstmals für DFB-Team nominiert, Schmid nach Augsburg

Vor dem Bundesliga-Auftakt sind bei Hoffenheim Linksverteidiger Jin-Su Kim (Erkältung) und Kapitän Eugen Polanski (muskuläre Probleme im Oberschenkel) fraglich. Der Einsatz der Olympia-Teilnehmer Niklas Süle, der nun auch erstmals für die A-Nationalmannschaft nominiert worden ist, und Jeremy Toljan ist noch offen. „Wir müssen noch die letzten Trainingseinheiten abwarten, ob es Sinn macht“, so Nagelsmann, der nach seiner ersten kompletten Vorbereitung „persönlich mehr Druck“ spürt. 

Definitiv nicht mehr dabei sein wird Jonathan Schmid. Der Flügelflitzer, der erst im Sommer 2015 zur TSG gewechselt ist, wechselt zum Liga-Konkurrenten FC Augsburg. Für die Kraichgauer hat Schmid 23 Spiele absolviert, allerdings nur neun davon von Anfang an. 

Auch Elyounoussi vor dem Absprung

„Ich sehe beim FC Augsburg eine sehr gute Perspektive, sowohl für den Verein, aber auch für meine persönliche Entwicklung. Daher freue ich mich, dass der Wechsel noch vor dem Saisonstart geklappt hat“, sagt der 26-Jährige. Mit Tarik Elyounoussi steht ein weiterer Mittelfeldspieler vor einem Abgang. Der Norweger soll sich mit Olympiakos Piräus bereits den Medizincheck absolvieren. 

Für die Partie gegen Leipzig sind 22.000 Tickets verkauft, erwartet werden 24.000 Zuschauer. Anpfiff in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena ist am Sonntag, 26. August, um 17:30 Uhr. „Unser Anspruch ist, besser Fußball zu spielen. Die Jungs haben in der Vorbereitung gut mitgemacht und meine Hinweise angenommen“, betont Julian Nagelsmann und fügt abschließend hinzu: „Natürlich wünschen wir uns drei Punkte.

Voraussichtliche Aufstellungen: 

Hoffenheim: Baumann - Kaderabek, Süle, Hübner, Ochs - Rupp, Vogt, Rudy - Uth, Kramaric - Wagner. - Trainer: Nagelsmann 

Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Orban, Compper, Halstenberg - Kaiser, Demme - Sabitzer, Forsberg - Selke, Poulsen. - Trainer: Hasenhüttl 

Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare