30 Tore in zwei Spielen

TSG startet sieg- und torreich in die Vorbereitung

+
Steven Zuber traf gegen Baiertal gleich fünfmal.

Zuzenhausen – Die TSG Hoffenheim hat zum Auftakt der Vorbereitung auf die neue Saison zwei Kantersiege gefeiert. Vor allem die Neuzugänge zeigen sich treffsicher.

Nach dem ersten Trainingslager in Westerburg hat die TSG Hoffenheim nun auch die ersten Testspiele absolviert. 

Am Samstag, 11. Juli, trat das Team von Trainer Markus Gisdol im Rahmen der Aktion „Dein  Verein. Ein Traum. Einmalig“ gegen die SpVgg Baiertal in Wiesloch an. Beim 16:0-Erfolg stach vor allem der Schweizer Steven Zuber positiv heraus. Der 23-Jährige erzielte insgesamt fünf Tore. Philipp Ochs, Joelinton, Sven Schipplock sowie Neuzugang Mark Uth waren je zweimal erfolgreich.

Den nächsten Test absolvierte 1899 dann am Sonntag, 12. Juli, beim FC Zuzenhausen. Mit Adam Szalai, Sebastian Rudy, Jin-Su Kim, Ermin Bicakcic und Tarik Elyounoussi kehrten fünf Spieler aus ihrem Urlaub zurück und komplettierten den Kader von 1899. Gegen den Verbandsligisten gab es letztlich einen klaren 14:0-Sieg. Zu den Torschützen zählte unter anderem Neuzugang Jonathan Schmid.

Markus Gisdol war nach der Partie zufrieden: „Der Gegner heute spielt normalerweise Verbandsliga. Da ist es erfreulich, wenn wir so viele Tore schießen. Für uns war das Spiel eine weitere willkommene Unterbrechung des anstregenden Trainingsalltags. Wir nutzen diese Partien, um uns aneinander zu gewöhnen.“

Am Mittwoch, 15. Juli, bestreiten die Hoffenheimer ihren nächsten Test bei der Neckarsulmer Sport-Union.

nwo/TSG

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare