Neuzugang erstmals im Einsatz

Gnabry-Debüt: TSG verliert gegen Genua!

TSG 1899 Hoffenheim - Trainingslager in Österreich
+
Serge Gnabry hat gegen Genua debütiert (Archiv)

Wels – Die TSG 1899 Hoffenheim hat ihre zweite Testspiel-Niederlage in der Saison-Vorbereitung kassiert. Beim Debüt von Serge Gnabry unterliegen die Kraichgauer dem FC Genua.

Zum Abschluss des Trainingslagers ist die TSG Hoffenheim auf den italienischen Erstligisten FC Genua getroffen. Im österreichischen Wels hat die Nagelsmann-Elf mit 2:3 (1:2) verloren.

Innenverteidiger Ermin Bicakcic hat die Kraichgauer bereits nach fünf Minuten per Kopf in Führung gebracht. 20 Minuten später ist ‚Eisen-Ermin‘ erneut im Fokus gestanden - diesmal auf der anderen Seite! 

Mit einem kapitalen Fehlpass leitet der Bosnier nämlich den Ausgleich ein. Kurz darauf geht Genua durch den Treffer Miguel Veloso (28.) sogar in Führung.

Das ist der TSG-Kader 2017/18

Nach dem Seitenwechsel ist bei der TSG kräftig gewechselt worden. Mit seiner ersten Ballberührung im TSG-Dress bereitet Bayern-Leihgabe Serge Gnabry den Ausgleich vor. Die Flanke des Nationalspielers kann der junge Justin Hoogma (60.) verwerten.

Den Sieg fährt letztlich allerdings Genua ein. Andrey Galabinov (84.) besorgt aus rund 19 Metern den Endstand.

----------------------------

Tore: 1:0 Bicakcic (5.), 1:1 Ninkovich (25.), 1:2 Veloso (28.), 2:2 Hoogma (60.), 2:3 Galabinov (84.)

>>> Hoffe in der Königsklasse: So kommst Du an Tickets

>>> Hoffe-Verteidiger wechselt nach Spanien

>>> Nagelsmann: „Frauen heulen viel weniger rum!“

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare