Auch Wolfsburg und Leipzig in der Verlosung

Transfer-Gerücht um Mittelfeldspieler: Hoffenheim wohl an Samuel Bastien dran

Hoffenheim – Neben der TSG Hoffenheim buhlen offenbar gleich zwei weitere Bundesligisten um den belgischen Mittelfeldspieler Samuel Bastien von Standard Lüttich.

  • Trotz der Corona-Krise gibt es auf dem Transfermarkt erste Gerüchte.
  • TSG Hoffenheim, RB Leipzig und VfL Wolfsburg wohl an Samuel Bastien interessiert.
  • Mittelfeldspieler spielt bei Standard Lüttich.

Auch wenn die Fußball-Welt aufgrund der Corona-Krise zum Stillstand gekommen ist, hat bei der TSG Hoffenheim die Kaderplanung für die neue Spielzeit begonnen. Zuletzt sind Namen wie Yuri Alberto (FC Santos) und Marouan Azarkan (Feyenoord Rotterdam) mit der TSG in Verbindung gebracht worden. Wie das Online-Portal „fussballtransfers.com“ sind die Kraichgauer an Samuel Bastien (23) von Standard Lüttich interessiert.

TSG Hoffenheim: Transfer-Gerücht um Samuel Bastien (Standard Lüttich)

Auch der VfL Wolfsburg und RB Leipzig sollen sich mit dem Mittelfeldspieler beschäftigen, dessen Vertrag beim finanziell angeschlagenen Erstligisten Lüttich 2022 ausläuft. In der vor Kurzem abgebrochenen Saison hat der Belgier, der im zentralen Mittelfeld zum Einsatz kommt, vier Tore erzielt und ebenso viele Treffer vorbereitet. Der ehemalige Hoffenheimer Nico Schulz steht indes wohl vor einem Abschied von Borussia Dortmund. Einige Gründe sprechen für eine Rückkehr zur TSG.

Aufgrund der Corona-Krise denkt DFL-Geschäftsführer Christian Seifert über eine Gehaltsobergrenze in der Bundesliga nach. Die TSG Hoffenheim hat dem Vorschlag öffentlich als positiv gewertet. Ob die Bundesliga mit Geisterspielen beendet werden kann, ist aktuell noch offen. 

Samuel Bastien (li.) ist bei der TSG Hoffenheim im Gespräch.

nwo

Quelle: Heidelberg24

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare