Ernst Tanner schwelgt in Erinnerungen

Ex-TSG-Manager über Roberto Firmino: „Schlechtere Werte als meine Großmutter“

TSG 1899 Hoffenheim - FC Schalke 04 am 03.11.2012 in Sinsheim (Baden-Württemberg) in der Rhein-Neckar-Arena. Hoffenheims Roberto Firmino jubelt über sein Elfmetertor zum 2:1.
+
TSG 1899 Hoffenheim - FC Schalke 04 am 03.11.2012 in Sinsheim (Baden-Württemberg) in der Rhein-Neckar-Arena. Hoffenheims Roberto Firmino jubelt über sein Elfmetertor zum 2:1.

Mit dem FC Liverpool legt der Ex-Hoffenheimer Roberto Firmino nach dem Champions-League-Triumph eine Rekordsaison hin. Doch die Zeichen standen nicht immer auf Weltruhm!

  • Roberto Firmino hat seine Profi-Karriere in Europa bei der TSG Hoffenheim begonnen.
  • Mit dem FC Liverpool gewinnt der brasilianische Nationalspieler die Champions League. 
  • Ex-TSG-Manger Ernst Tanner erinnert sich an Firminos ersten Fitness-Test in Hoffenheim. 

Nationalspieler, Champions-League-Sieger und demnächst aller Voraussicht zum ersten Mal Premiere-League-Meister. Roberto Firmino reitet mit Jürgen Klopps FC Liverpool auf der Erfolgswelle. Doch zu Beginn seiner Profi-Laufbahn sieht es nicht nach einer Weltkarriere für den 28-jährigen Brasilianer aus. Vor knapp zehn Jahren holt der damalige TSG-Manager den Teenager vom brasilianischen Zweitligisten Figueirense Futebol Clube in den Kraichgau – der junge Firmino fällt Ernst Tanner beim scouting sofort auf. 

TSG Hoffenheim: Ernst Tanner holt Roberto Firmino aus Brasilien 

Der aktuelle Sportdirektor vom MLS-Klub Philadelphia Union, Tanner, ist von den Qualitäten Firminos sofort überzeugt. Zurück in der Heimat mit dem Mega-Talent im Gepäck gibt es jedoch eine böse Überraschung: 

In Deutschland machen wir Fitness- und Bluttests, die sehr akkurat sind“, erinnert sich der 53 jährige Tanner gegenüber dem US-amerikanischen Sportmagazin „Bleacher Report“. 

TSG Hoffenheim: „Unterirdische“ Fitnesswerte bei Roberto Firmino 

Der TSG-Verantwortliche macht aus seinem anfänglichen Entsetzen keinen Hehl: „Sie hätten seine Werte sehen sollen, die wir von ihm genommen hatten, als er zum ersten Mal bei uns war. Er hatte die schlechtesten Werte, die ich je bei einem Fußball-Profi gesehen habe“, schmunzelt Tanner und setzt noch einen drauf: „Ich würde sogar sagen, dass er schlechtere Werte hatte als meine Großmutter. Das kann man sich echt nicht vorstellen. Die Werte waren so unterirdisch, dass man nicht glauben konnte, dass es ihm möglich war, professionell Fußball zu spielen.“

Übrigens: Hier kannst Du Borussia Mönchengladbach gegen TSG Hoffenheim (22. Februar 2020) live im TV, Live-Stream und Live-Ticker verfolgen.

Bei TSG Hoffenheim reift Roberto Firmino zum Top-Profi 

Insgesamt vier Millionen Euro hat Tanner für den schmächtigen Burschen hingelegt – eine Fehlinvestition? Keineswegs! In Deutschland reift Firmino zum Musterprofi und erzielt für Hoffenheim in 153 Partien 49 Tore. Sein Marktwert schießt in die Höhe und spült bei seinem Abgang das zehnfach der gezahlten Ablösesumme in die TSG-Kasse. Zuletzt soll der FC Bayern sogar bereit gewesen sein, 88 Millionen Ablöse für die Verpflichtung des Stürmers zu zahlen. Vertrauen zahlt sich manchmal eben aus. 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare