1. Mannheim24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

TSG-Eigengewächs Ochs wechselt nach Hannover

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Philipp Ochs zieht es zu Hannover 96.
Philipp Ochs zieht es zu Hannover 96. © HEIDELBERG24/Nils Wollenschläger

Hoffenheim – Philipp Ochs wird die TSG Hoffenheim verlassen. Das Eigengewächs der TSG schließt sich Hannover 96 an. Die Transfer-Details:

Wie zu erwarten sucht Philipp Ochs eine neue Herausforderung. Der 22-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung ablösefrei von der TSG Hoffenheim zu Hannover 96. Ochs erhält beim Zweitligisten einen Vertrag bis Sommer 2022. Der Youngster trägt das TSG-Trikot seit 2009 und debütiert 2015 in der Bundesliga, wo er für die Hoffenheimer seither aber nur 19 Spiele absolvierte.

Philipp Ochs wechselt zu Hannover 96 - emotionaler Hoffenheim-Abschied

Auch aufgrund der starken Konkurrenzsituation wäre die Chance auf Einsatzzeiten in der Rückrunde nicht gestiegen“, sagt TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen zu dem Wechsel. Im Gegenzug könnten die Kraichgauer weitere Spieler verpflichten (alle Infos gibt es bei uns im Transfer-Ticker).

Via Facebook verabschiedet sich Ochs von den TSG-Fans. „Und liebe Hoffenheimer: Dass ich gehe, heißt nicht, dass ich euch vergesse. In Hoffenheim wurde ich A-Jugend-Meister, durfte mein Bundesliga-Debüt feiern und sogar im Europapokal spielen. Dafür bin ich sehr, sehr dankbar.

nwo

Auch interessant

Kommentare