Hoffenheim-Heimspiel am Freitagabend

TSG muss gegen Leverkusen auf DFB-Held verzichten - Kramaric fraglich

+
Nico Schulz (li.) fehlt gegen Leverkusen gesperrt, Andrej Kramaric (r.) ist noch fraglich.

Zuzenhausen - Die TSG 1899 Hoffenheim empfängt am Freitag Bayer 04 Leverkusen. Im Duell der Europapokal-Anwärter müssen die Kraichgauer jedoch ohne Nico Schulz auskommen. Der Grund: 

Nach der Länderspielpause ist vor der Bundesliga. Und die beginnt - zum Leidwesen von Julian Nagelsmann - für die Kraichgauer bereits wieder in zwei Tagen. Da viele Spieler in der vergangenen Woche für ihre Nationalmannschaften im Einsatz gewesen sind, bleibt dem TSG-Coach nicht viel Zeit, sein Team auf die kommende Partie gegen Bayer Leverkusen ( Freitag, 29. März/20:30 Uhr, live im HEIDELBERG24-Ticker  und auf Eurosport) vorzubereiten. 

„Der Spielplan ist dieses Jahr nicht unser ganz großer Freund. Wir können einmal gemeinschaftlich trainieren", hadert der 31-Jährige. „Die meisten kommen heute wieder zurück, aber sind natürlich heute noch nicht trainingsfähig. Die, die gestern noch gespielt haben, müssen erst mal regenerieren und werden am Donnerstag nur reduziert trainieren können", so der Fußballlehrer weiter. 

TSG Hoffenheim empfängt Leverkusen - Nico Schulz fehlt gesperrt, Kramaric fraglich 

Mit Leverkusen gastiert ein direkter Konkurrent um die europäischen Plätze in der PreZero Arena„Das ist ein bedeutendes Spiel für beide Teams", weiß der gebürtige Landsberger und zeigt sich vor allem von Leverkusen-Trainer Peter Bosz, der die Werkself in der Rückrunde wieder in die Erfolgsspur gebracht hat, angetan: „Er ist ein unglaublich guter Trainer mit einer unglaublich guten Philosophie. Er hat einen klaren Stil, das finde ich herausragend"

Nico Schulz, der die DFB-Elf im EM-Qualifikationsspiel am vergangenen Sonntag (24. März) gegen die Niederlande zum Sieg geschossen hat, wird den Kraichgauern gelb-gesperrt fehlen. Darüber hinaus sind die Einsätze von Andrej Kramaric (Knieprobleme), Reiss Nelson (angeschlagen vom U21-Länderspiel abgereist) und Ádám Szalai (Magen-Darm-Infekt) fraglich. 

mab 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare