Wichtiger Erfolg beim SC Freiburg 

TSG kann noch gewinnen: „Der Sieg wird uns einen Schub geben!"

+
Die TSG Hoffenheim feiert einen wichtigen Auswärtssieg beim SC Freiburg. 

Freiburg - Die TSG Hoffenheim feiert einen verdienten Auswärtssieg gegen den SC Freiburg. Was Spieler und Trainer nach dem Spiel zu sagen hatten: 

Julian Nagelsmann ist nach dem 4:2-Erfolg beim SC Freiburg vermutlich ein Stein vom Herzen gefallen. 

Sieben Bundesliga-Spiele in Folge haben seine Hoffenheimer keinen ,Dreier' geholt - eine solche Sieglos-Serie hat es für den ehrgeizigen TSG-Coach noch nicht gegeben. „Es war ein sehr unterhaltsames und intensives Spiel von beiden Teams. Zum Glück haben wir am Ende mit einem der vielen Konter das erlösende Tor erzielt", sagt Nagelsmann erleichtert.

„Haben gefühlt ein Eigentor geschossen!"

Beide Mannschaften schenken sich zunächst nichts. Durch ein Geschenk der Gastgeber geht Hoffenheim in Führung: Heintz und Schwolow haben Abstimmungsprobleme, Joelinton (19.) bedankt sich und trifft zur Führung. „Wir haben gefühlt ein Eigentor geschossen. Das war extrem bitter", ärgert sich Freiburgs Trainer Christian Streich. Kurz vor der Pause können die Breisgauer nach einer Ecke durch Höler (42.) ausgleichen.

Fotos vom Hoffenheimer Sieg in Freiburg 

Freiburg ist in der zweiten Halbzeit zunächst die druckvollere Mannschaft, die Tore schießen aber die Kraichgauer: Andrej Kramaric (60.) trifft erst per Elfmeter - und nur wenig später nach einem Konter (72.) - 3:1. 

Demirbay sicher: „Der Sieg wird uns einen Schub geben!"

Es folgt eine turbulente Schlussphase: Niederlechner (77.) bringt Freiburg - erneut nach einer Ecke - wieder ran, Oliver Baumann verhindert in der Folge durch einige Glanztaten den Ausgleich: „Ich bin froh, dass ich mit meinen Paraden helfen konnte. Es war sehr wichtig, dass wir durch diese Phase durchgekommen sind", so der TSG-Keeper. 

„Wir hatten vor dem Spiel etwas Druck durch die vielen sieglosen Spiele zuvor. Wir sind sehr gut damit umgegangen und haben eine gute Leistung gezeigt. Der Sieg wird uns einen Schub geben", freut sich Spielmacher Kerem Demirbay, der kurz vor Schluss zum 4:2-Endstand trifft. 

mab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare