1. Mannheim24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Hopp hat Nagelsmann-Wechsel zu Bayern verhindert!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Dietmar Hopp
TSG-Mäzen Dietmar Hopp. © picture alliance / dpa

Zuzenhausen/München – 2015 ist Julian Nagelsmann fast zum FC Bayern München gewechselt. Bayern-Präsident Uli Hoeneß verrät jetzt die Details zu den damaligen Verhandlungen:

Uli Hoeneß hat mal wieder aus dem Nähkästchen geplaudert!

Im Interview mit „Sport1“ erklärt der Bayern-Präsident, warum Julian Nageslmann dem FC Bayern 2015 eine Absage erteilt hat. „Es war ja nicht ganz so. Er wäre ganz gerne zum FC Bayern gekommen, aber Herr Hopp hat das nicht erlaubt“, so Hoeneß. 

Der Rekordmeister wollte Nagelsmann damals als Jugendtrainer an die Säbener Straße holen. Wie wichtig das Veto von Dietmar Hopp gewesen ist, wird deutlich, wenn man sieht wie gut Hoffenheim heute dasteht. Seitdem Nagelsmann das Traineramt bei der ersten Mannschaft der Kraichgauer übernommen hat, ist es nämlich stetig bergauf gegangen. Inzwischen darf 1899 sogar von der Champions League träumen.

Hoeneß voll des Lobes

„Mit vielen jungen Spielern und durch großes Engagement stehen sie so weit oben. Vor einem Jahr, als Julian Nagelsmann dort als Trainer übernommen hat, war Hoffenheim Abstiegskandidat. Und jetzt sind sie drauf und dran, in die Champions League einzuziehen. Das in so einem kleinen Ort zu schaffen – man darf ja nicht vergessen, wie viele Einwohner Hoffenheim hat – davor muss man großen Respekt haben“, lobt Hoeneß die Entwicklung der TSG. Mit Niklas Süle und Sebastian Rudy wechseln zwei Hoffe-Leistungsträger im Sommer an die Isar.

Mehr zum Thema:

>>> Auch Hoffe-Coach Nagelsmann ist im Ed-Sheeran-Fieber

>>> Nagelsmann erhält „Trainerpreis des deutschen Fußballs 2016“

>>> Süle stellt Bundesliga-Rekord auf!

nwo

Auch interessant

Kommentare