1. Mannheim24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

4. Test-Reihe bei der TSG Hoffenheim – Weiter kein Corona-Fall

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Hoffenheim/Berlin – Vor dem Spiel am Samstag sind alle Spieler der TSG Hoffenheim und von Hertha BSC negativ auf das Coronavirus getestet worden.

Update vom 13. Mai: Auch die vierte Corona-Test-Reihe bei der TSG Hoffenheim ist negativ ausgefallen. Das teilt der Bundesligist am Dienstagabend mit. Auch beim kommenden Gegner Hertha BSC gibt es keinen Corona-Fall. Die Berliner werden am Freitag (15. Mai) zum Spiel nach Sinsheim anreisen. Du kannst die Partie am Samstag sowohl im Free-TV als auch im HEIDELBERG24-Ticker verfolgen.

TSG Hoffenheim: Görlich begrüßt Bundesliga-Neustart

Update vom 6. Mai: Peter Görlich, Geschäftsführer der TSG Hoffenheim, hat der Politik für die Erlaubnis zur Saisonfortsetzung der Fußball-Bundesliga gedankt. „Wir bedanken uns für das Vertrauen, dass die Ministerpräsidenten und die Bundeskanzlerin dem Profifußball entgegengebracht haben und das für uns nun natürlich auch eine Verpflichtung ist“, teilt Görlich am Mittwoch mit. 

Jetzt freuen wir uns in interner Abstimmung mit der DFL die Details für einen Re-Start der Liga anzugehen.Bund und Länder haben zuvor die Erlaubnis für eine Wiederaufnahme von Spielen ohne Zuschauer in der Bundesliga ab der zweiten Mai-Hälfte erteilt. Darauf haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder geeinigt.

Bei der TSG Hoffenheim ist kein Spieler positiv auf Corona getestet worden.
Bei der TSG Hoffenheim ist kein Spieler positiv auf Corona getestet worden. © picture alliance/dpa

TSG Hoffenheim: Bundesliga-Saison geht weiter

Erstmeldung vom 3. Mai: Seit Donnerstag (30. April) wird der komplette Stab der TSG Hoffenheim im Rahmen des Sicherheits- und Hygienekonzepts der DFL auf das Coronavirus getestet. Nach kicker-Informationen hat es dabei sowohl in der Mannschaft als auch im direkten Umfeld keinen positiven Fall gegeben. Am Montag (4. Mai) sind weitere Tests bei Spielern und Betreuern geplant. Die Entscheidung über die Wiederaufnahme des Spielbetriebs soll am 6. Mai fallen.

TSG Hoffenheim: Alle Corona-Tests negativ - Rätsel um Kramaric 

Seit einigen Wochen haben die Kraichgauer den Trainingsbetrieb unter Auflagen wieder aufgenommen. Weiterhin nicht dabei ist Andrej Kramaric. Den Kroaten plagen offenbar Schmerzen in beiden Sprunggelenken, eine genaue Ursache steht noch aus. Bereits vor der Corona-Pause Anfang März hat Kramaric mit Knöchelproblemen zu kämpfen gehabt. 

Gute Nachrichten gibt es indes bei Munas Dabbur: Der Stürmer steht nach seinem Riss der Bizepssehne am Knie, den er sich Anfang Februar beim Auswärtsspiel in Mönchengladbach zugezogen hat, vor einer Rückkehr ins Training. 

1899 Hoffenheim - Training
Andrej Kramaric fehlt weiterhin im TSG-Training. © picture alliance/dpa

mab 

Auch interessant

Kommentare