Nächste Enttäuschung

TSG Hoffenheim enttäuscht auch gegen Bayer Leverkusen - Situation wird prekärer

Bundesliga: TSG Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen
+
Bundesliga: TSG Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen.

Sinsheim - Keine Chancen, keine Tore! Die TSG Hoffenheim zeigt gegen Bayer 04 Leverkusen eine enttäuschende Leistung und kommt nicht über ein 0:0 hinaus.

Die TSG Hoffenheim ist im Bundesliga-Abstiegskampf angekommen. „Wir werden eine Reaktion zeigen. Das ist das, was wir machen werden. Ich werde keine große Kampfansage weiter machen. Es ist an der Zeit, einfach zu liefern und nicht nur zu reden“, hat Hoffenheim-Trainer Sebastian Hoeneß vor dem Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen gesagt. Am Ende reicht es am Montagabend nur zu einem Punkt. Bei der müden Nullnummer in der PreZero Arena zeigt die TSG Hoffenheim eine erschreckend schwache Offensiv-Leistung.

PartieTSG Hoffenheim - Bayer 04 Leverkusen 0:0 (0:0)
TSG HoffenheimBaumann - Posch , Akpoguma (88. Nordtveit), Richards - Kaderabek , Grillitsch , Sessegnon , Rudy (38. Kramaric), Baumgartner - Bebou , Skov (78. Rutter)
Bayer 04 LeverkusenHradecky - Jedvaj , S. Bender , Tapsoba , Wendell - Aranguiz , Palacios , Wirtz (58. Amiri), Demirbay (71. Frimpong), Diaby (86. Bailey)- Alario (58. Schick)
ToreFehlanzeige
SchiedsrichterDr. Matthias Jöllenbeck (Freiburg)

TSG Hoffenheim enttäuscht gegen Bayer 04 Leverkusen - Müde Nullnummer

Über die gesamte Spieldauer erspielt sich die Hoeneß-Elf keine richtig gute Torchance. Zu allem Überfluss muss Routinier Sebastian Rudy in seinem 250. Bundesliga-Spiel im TSG-Trikot in der ersten Halbzeit angeschlagen ausgewechselt werden.

Wir haben schon ein anderes Gesicht gezeigt. Wir waren energisch in den Zweikämpfen und haben zu 0 gespielt. Nach vorne hat es weniger gut geklappt. Das müssen wir noch besser machen. Wir können mit dem Punkt zufrieden sein“, sagt Florian Grillitsch nach der Partie gegenüber DAZN. Durch das Remis haben die Kraichgauer nur noch fünf Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz 16. Bereits am Freitag ist Hoffenheim wieder im Einsatz. Dann geht es zu RB Leipzig und Ex-TSG-Coach Julian Nagelsmann.

TSG Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen: Live-Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff: Es bleibt beim 0:0.

92. Minute: Scharfer Schuss von Bailey, Baumann hat aber aufgepasst.

90. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute: Baumgartner muss in höchster Not retten und holt sich die Gelbe Karte ab.

88. Minute: Akpoguma muss angeschlagen raus, Nordtveit ist neu dabei.

86. Minute: Noch ein Wechsel: Bailey kommt für Diaby.

84. Minute: Die Hoffenheimer reklamieren im Strafraum Handspiel, allerdings lässt Jöllenbeck zurecht weiterspielen.

81. Minute: Wendell sieht die erste Gelbe Karte in dieser Partie.

78. Minute: Hoeneß reagiert: Für Skov kommt der junge Stürmer Rutter ins Spiel.

73. Minute: Wir würden wirklich gerne über mehr berichten, allerdings bieten die Teams und insbesondere Hoffenheim nichts an.

71. Minute: Wolf wechselt erneut: Frimpong ersetzt den unauffälligen Demirbay.

65. Minute: Amiri wird in Szene gesetzt, doch der Offensivspieler bekommt keine Power hinter den Schuss, sodass Baumann damit keine Probleme hat.

64. Minute: Das ist hier wirklich ein extrem zäher Kick.

58. Minute: Wechsel bei Bayer: Der Ex-Hoffenheimer Amiri kommt für Wirtz. Zudem ersetzt Schick Alario.

57. Minute: Diaby mal wieder mit einem Abschluss - drüber.

53. Minute: Hoffenheim hat nach der Pause etwas mehr Ballbesitz, macht daraus aber viel zu wenig.

49. Minute: Klasse Pass von Baumgartner auf Kramaric, der Platz hat, dessen Schuss aber von seinem Landsmann Jedvaj geblockt wird. Die TSG wartet weiter auf den ersten Torschuss.

46. Minute: Halbzeit zwei läuft.

TSG Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen: So lief die 1. Halbzeit

Pause ins Sinsheim: Zwischen der TSG Hoffenheim und Bayer 04 Leverkusen steht es nach 45 Minuten noch 0:0. Die Hausherren können offensiv noch überhaupt keine Akzente setzen. Leverkusen ist etwas aktiver und hat durch Aranguiz (25.) die beste Chance der ersten Hälfte, die unter dem Strich sehr ereignisarm gewesen ist. Ganz bitter aus Hoffenheim-Sicht: Rudy muss in seinem 250. Bundesliga-Spiel im TSG-Trikot verletzt raus.

41. Minute: Hoffenheim kommt im Spiel nach vorne überhaupt nicht durch.

38. Minute: Für Rudy wird Kramaric eingewechselt.

37. Minute: Kommando zurück: Bei Rudy wird es nicht weitergehen. Wie bitter! Der Mittelfeldspieler bestreitet heute sein 250. Bundesliga-Spiel für Hoffenheim.

33. Minute: Rudy muss behandelt werden, für ihn geht es aber weiter.

30. Minute: Starke Einzelaktion von Akpoguma, der das Auge für Kaderabek hat. Dessen Flanke verpasst Baumgartner nur knapp.

25. Minute: Aranguiz ist von keinem Hoffenheimer zu stoppen, Baumann lenkt den Ball über das Tor. Eckball.

24. Minute: Leverkusen wird offensiver, noch muss Baumann nicht eingreifen.

19. Minute: Gefährlicher Konter der Gäste: Wirtz schüttelt erst Akpoguma ab, doch dann kann Posch die brenzlige Situation klären.

18. Minute: Ordentliche Freistoßposition für die TSG, doch Skovs Hereingabe findet keinen Abnehmer.

14. Minute: Beide Teams tasten sich noch ab, wir warten noch auf die erste Torchance der Partie.

8. Minute: Hoffenheim kann mal umschalten, aber Bebou spielt im entscheidenden Moment einen Fehlpass, sodass Bayer klären kann.

4. Minute: Grober Fehlpass von Richards, doch Grillitsch ist hellwach und schnappt sich den Ball von Diaby. Wichtige Rettungstat des Österreichers.

1. Minute: Anpfiff in Sinsheim! Hoffenheim hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

TSG Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen im Live-Ticker: Das sind die Aufstellungen

19:30 Uhr: Soeben sind die Aufstellungen für die Partie TSG Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen veröffentlicht worden. Hoffenheim-Coach Hoeneß nimmt nach der Pleite in Augsburg drei Veränderungen in seiner Startelf vor. Akpoguma, Sessegnon und Skov beginnen für Samassekou, John und Rutter.

  • Aufstellung TSG Hoffenheim: Baumann - Posch , Akpoguma , Richards - Kaderabek , Grillitsch , Sessegnon , Rudy , Baumgartner - Bebou , Skov
  • Aufstellung Bayer 04 Leverkusen: Hradecky - Jedvaj , S. Bender , Tapsoba , Wendell - Aranguiz , Palacios , Wirtz , Demirbay , Diaby - Alario

Kramaric und Dabbur sitzen ebenfalls zunächst auf der Bank. Bei Bayer 04 Leverkusen steht unter anderem der frühere Hoffenheimer Demirbay in der Anfangformation.

TSG Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen im Live-Ticker: Infos zur Live-Übertragung

Update vom 12. April - 14:40 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zur Bundesliga-Partie TSG Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen, die den 28. Spieltag komplettiert. Anpfiff in Sinsheim ist um 20:30 Uhr, geleitet wird die Begegnung von Schiedsrichter Dr. Matthias Jöllenbeck  aus Freiburg.

Wichtiger Hinweis: TSG Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen wird nicht von Sky, sondern von DAZN live übertragen. Zudem ist es das vorerst letzte Montagsspiel in der Bundesliga. Ab der kommenden Spielzeit sollen die Spieltage bereits am Sonntagabend abgeschlossen werden. Die Montagsspiele sind 2017/18 unter heftigem Protest vieler Fans eingeführt worden.

TSG Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen: Erste Infos zur Partie

Vorbericht vom 11. April: Der 28. Bundesliga-Spieltag wird am Montagabend mit der Partie TSG Hoffenheim gegen Bayer 04 Leverkusen abgeschlossen. Hoffenheim steht nach drei Niederlagen in Folge unter Zugzwang und könnte bei einer erneuten Pleite weiter in den Abstiegsstrudel rutschen. Entsprechend groß ist der Druck auf Trainer Sebastian Hoeneß, der sich vor dem Heimspiel gegen die Werkself kämpferisch gibt.

Bayer 04 Leverkusen kämpft als Tabellensechster indes noch um den Einzug ins internationale Geschäft. Für Bayer-Trainer Hannes Wolf ist es übrigens das erste Auswärtsspiel. Der 39-Jährige hat Ende März die Nachfolge von Peter Bosz angetreten. (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare