Dritter Neuzugang

Von PSV zur TSG! Hoffenheim verpflichtet Joshua Brenet

+
Wird künftig im Trikot der TSG auflaufen: Joshua Brenet (l.).

Zuzenhausen - Hoffenheim hat seinen dritten Neuzugang bestätigt: Ab kommender Saison verstärkt der niederländische Nationalspieler Joshua Brenet die Kraichgauer.

Nach Leonardo Bittencourt und Ishak Belfodil hat die TSG 1899 mit Joshua Brenet heute ihren dritten Neuzugang vorgestellt.

Der 24 Jahre alte Außenverteidiger kommt vom Ehrendivisionär PSV Eindhoven in den Kraichgau, wo er einen bis zum 30. Juni 2022 laufenden Vertrag erhält

>>> Hoffenheim-Kader 2018/19: Alle Zu- und Abgänge

Joshua ist ein schneller und dynamischer Spieler, der mit seinem Offensivdrang viel Power über Außen entwickeln kann“, sagt Alexander Rosen über den in Kerkrade geborenen Brenet. Die Tatsache, dass er auf beiden Seiten spielen kann, mache ihn im Hinblick auf die Herausforderungen der neuen Saison zu einer „sehr starken und hochinteressanten Alternative für unseren Kader“, ergänzt der TSG-Direktor Profifußball.

>>> Nagelsmann: „Hatte den Gedanken, alles anders zu machen“

Ich freue mich sehr darüber, dass es mit dem Wechsel nach Hoffenheim geklappt hat“, sagt Brenet, der am Dienstag seinen Medizincheck erfolgreich absolviert hat. „Hier kann ich mich in einer jungen, offensiven Mannschaft und unter der Anleitung eines außergewöhnlichen Trainers auf allerhöchstem Niveau weiterentwickeln. Die TSG ist dafür eine Top-Adresse.

>>> Leser haben abgestimmt: Das ist der TSG-Spieler der Saison!

150 Spiele absolvierte Joshua Brenet für PSV Eindhoven, dabei markierte er vier Treffer. Obwohl erst 24 Jahre jung, ist seine Vita bereits voller Erfolge. Drei Mal feierte er die niederländische Meisterschaft, zwei Mal wurde er Superpokalsieger. Insgesamt kommt er auf 27 Einsätze in Champions- und Europa League. 18 Mal trug er das Trikot der Nachwuchsteams des niederländischen Verbandes, in der A-Nationalmannschaft kam er bislang zwei Mal zum Einsatz.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“ und verpasse keine Nachricht über die TSG

PM/rob

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare