Trainingsauftakt

TSG startet in die Vorbereitung - Nagelsmann äußert sich zu möglichen Winter-Transfers! 

+
TSG-Coach Julian Nagelsmann hat sich beim Trainingsauftakt zur Kaderplanung geäußert.

Zuzenhausen - Die TSG Hoffenheim hat am Montag (7. Januar) den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Julian Nagelsmann hat sich dabei auch zur aktuellen Kaderplanung geäußert: 

Die Kugel rollt wieder!

Bei unangenehmen vier Grad und Nieselregen ist die TSG Hoffenheim am Montag (7. Januar) in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. 

Die Kraichgauer stehen derzeit auf Platz sieben in der Tabelle. TSG-Coach Julian Nagelsmann blickt dennoch nicht unzufrieden auf die abgelaufene Saisonhälfte zurück: „Wir haben natürlich ein paar Punkte unnötig liegen lassen. Dennoch denke ich, dass es die fußballerisch stärkste Hinrunde gewesen ist, seitdem ich hier Trainer bin."

Vogt mit Kampfansage in Richtung Spitzengruppe 

Nach dem Ausscheiden in der Champions League und im Pokal können sich die Hoffenheimer nun voll auf den Ligabetrieb konzentrieren - in der vergangenen Saison hat das letztlich zu Platz drei geführt. „Wenn wir eine ähnliche Siegesquote hinlegen, wie in der letzten Rückrunde, glaube ich, dass wir auch wieder eine Chance haben unter die ersten vier zu kommen", so Nagelsmann. 

Fotos vom TSG-Trainingsauftakt 

Auch Kapitän Kevin Vogt ist sich sicher, dass die TSG am Saisonende erneut in der Spitzengruppe vertreten sein wird: „In der Vergangenheit haben wir auch gezeigt, dass wir eine Mannschaft sind, die sich über das Training weiterentwickelt. Ich denke, dass wir die Qualität haben, um nun oben anzugreifen." 

Nagelsmann schließt mögliche Neuzugänge aus - Szalai bleibt 

Felipe Pires (Palmeiras), Kevin Akpoguma (Hannover 96), Gregor Kobel (FC Augsburg) und Vincenzo Grifo (SC Freiburg) sind aufgrund des zu breiten Kaders bereits bis Saisonende verliehen worden. Weitere Winter-Abgänge sind nicht ausgeschlossen. 

„Wenn ein Spieler das Gefühl hat, dass er zu wenig Spielzeit bekommt, dann muss er mit uns sprechen", sagt Nagelsmann und stellt im Bezug auf mögliche Neuzugängen klar: „Wir schieben in Sachen Transfers nichts an, weil wir grundsätzlich mit der derzeitigen Gruppe sehr zufrieden sind und es einfach nicht notwendig ist, jemanden zu holen." 

>>> Kaderplanung der TSG 1899 Hoffenheim: Winter-Transfergerüchte 2018/19

Ermin Bicakcic (Erkältung), Kerem Demirbay (hat individuell trainiert) und Reiss Nelson (familiäre Gründe) haben beim Trainingsauftakt gefehlt. Am 10. Januar fliegt der Bundesligist für einen Kurztrip nach Spanien, testet am nächsten Tag jeweils 90 Minuten gegen die belgischen Klubs St. Truiden und RSC Anderlecht. Noch am Abend geht es wieder zurück.

mab 

Kommentare