„Hätten gerne mit Mark verlängert!“

Wechsel perfekt! TSG-Star Uth wird Königsblauer

+
Wird ab kommender Saison für Schalke 04 auflaufen: Mark Uth.

Zuzenhausen/Schalke - Anfang Dezember hatten sich die Anzeichen eines Wechsels von Hoffenheims Stürmer-Ass Mark Uth verdichtet – jetzt herrscht Klarheit! 

Der nächste Wechsel-Hammer in Zuzenhausen!

Nach dem Abgang von Sandro Wagner, der künftig für den Rekordmeister München auf Torjagd gehen wird, verliert die TSG 1899 Hoffenheim den nächsten Goalgetter.

Der 26-jährige Mark Uth wechselt im Sommer ablösefrei zum FC Schalke 04! Der Linksfuß war im Sommer 2015 vom niederländischen Ehrendivisionär SC Heerenveen in den Kraichgau gekommen.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“

Natürlich hätten wir gerne mit Mark verlängert“, sagt TSG-Direktor Profifußball, Alexander Rosen, „aber er hat sich gegen unser Angebot entschieden. Damit muss man im Profi-Geschäft rechnen und klarkommen“, ergänzt Rosen. Uth habe „sich bei der TSG hervorragend entwickelt und wir hatten die Möglichkeit den Spieler im Sommer 2017 für viel Geld zu transferieren, aber haben uns bewusst dagegen entschieden.

>>> Zukunftsplanung: Macht es Nagelsmann wie Guardiola?

Auch Uth weiß, dass der Weg zur TSG für ihn ein wichtiger Karriereschritt war. 

Ich bin allen Verantwortlichen für das mir entgegengebrachte Vertrauen sehr dankbar. Hier habe ich die Möglichkeit bekommen, mich unter hervorragenden Bedingungen sportlich weiterzuentwickeln und mich als Spieler in der Bundesliga zu etablieren. Mein ganzes Engagement wird bis zum Abpfiff des letzten Spieltags dieser Runde der TSG gelten“, sagt Uth und ergänzt: „Wir haben uns anspruchsvolle Ziele gesetzt und auf dem Weg dorthin in den nächsten Monaten spannende Herausforderungen vor uns, die ich gemeinsam mit meinen Teamkollegen, dem Trainerstab und dem gesamten Klub voller Ehrgeiz angehen möchte.“ 

Schalke-Sportvorstand Christian Heidel hat allen Grund zur Freude: „Mark Uth ist der derzeit torgefährlichste deutsche Angreifer der Bundesliga und wird unsere Optionen in der Offensive ab Sommer noch einmal deutlich verbessern. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn für den FC Schalke 04 gewinnen konnten.

Der Stürmer absolvierte bisher 72 Pflichtspiele für die TSG und erzielte dabei 28 Tore.

PM/rob

Kommentare