Nach Düsseldorf-Pleite

Vor Champions-League-Auftakt: TSG bangt um 2 weitere Stammspieler!

+
Florian Grillitsch und Kevin Vogt drohen zum Champions-League-Auftakt auszufallen. (Archivfoto)

Zuzenhausen – Nach der Niederlage bei Fortuna Düsseldorf muss die TSG 1899 Hoffenheim die nächsten Rückschläge hinnehmen. Zwei Stammkräfte haben sich verletzt:

Das Verletzungspech bleibt der TSG Hoffenheim weiter treu!

Wie die TSG am Sonntag auf Twitter mitgeteilt hat, haben sich Kapitän Kevin Vogt und Mittelfeldstratege Florian Grillitsch bei der 1:2-Niederlage in Düsseldorf verletzt.

Ausfalldauer noch offen

Vogt hat sich eine Prellung des linken Oberschenkels zugezogen. Bereits bei der Auftakt-Niederlage gegen den FC Bayern hat sich der Abwehr-Chef eine Prellung des rechten Oberschenkel zugezogen. Grillitsch laboriert indes an einer Prellung an der Schulter. Angaben über die Ausfallzeit haben die Kraichgauer nicht gemacht.

Fotos: Hoffenheim verliert in Düsseldorf

Die Sorgen von Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann vor dem Champions-League-Auftakt gegen Donezk (Mittwoch, 19. September/18:55 Uhr) nehmen somit weiter zu. Momentan fallen unter anderem Nadiem Amiri, Kasim Adams, Dennis Geiger und Benjamin Hübner aus. Kerem Demirbay ist vor wenigen Tagen wieder ins Training eingestiegen.

>>> Champions League nur noch im Pay-TV - Nagelsmann: „Aus Fan-Sicht ärgerlich!“

>>> So siehst Du die Champions-League-Spiele der TSG Hoffenheim live im TV und im Live-Stream

>>> TV-Guide 2018/19: So siehst Du ALLE Spiele der TSG 1899 Hoffenheim!

oal/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare